Excel2013 Blattwechsel per VBA

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Excel2013 Blattwechsel per VBA
von: Jens
Geschrieben am: 20.04.2015 08:01:10

Guten Tag!
Wie sich aus „meinen“ Threats „keine Eingabe ohne Bearbeitungsleiste“ vom 09.04.2015 und „Selektierung/Aktivierung Problem“ vom 15.04.2015 heraus kristallisierte hat Excel2013 (nur diese Version!) ein Problem mit folgender Mini-Aufgabe.
Auf Blatt 1 kann ich über eine Standardform (bzw. zugewiesenes Makro) eine Userform aktivieren in der sich ein CommandButton befindet.
Wenn ich diesen anklicke wechsel ich auf Blatt2.
Fertig.
In beiden o.g. Threats habe ich Beispieldateien angehangen (die im neueren Threat ist da sinnvoller, da kleiner), welche wohl beide funktionieren müssten.
Unter älteren Excel-Versionen tun sie dies auch, aber unter Excel 2013 spinnen sie herum (falsche Zellbezüge, Schließen-Kreuzchen funktioniert nicht mehr, usw.)
Ich bin mit meinem geringen VBA-Wissen am Ende.
Ich brauche doch nur eine Datei, die o.g. Mini-Aufgabe in Excel2013 schafft.
Kann mir jemand helfen?
Viele Grüße
Jens

Bild

Betrifft: AW: Excel2013 Blattwechsel per VBA
von: Nepumuk
Geschrieben am: 20.04.2015 08:24:46
Hallo,
lass das Select weg und schon funktioniert es. Du kanns ja anschließen auf das Tabellenblatt wechseln.
Nach dem Muster:

Private Sub CommandButton1_Click()
    Tabelle2.Cells(5, 3).Value = TextBox1.Text
    Tabelle2.Activate
End Sub

Gruß
Nepumuk

Bild

Betrifft: AW: Excel2013 Blattwechsel per VBA
von: Jens
Geschrieben am: 20.04.2015 10:32:23
Hallo Nepumuk,
ich hoffe, ich bringe Dich nicht zur Verzweiflung, aber ich will nicht auf einem 2. Blatt etwas eintragen (würde ich dann auch über eine Referenzierung machen).
Zur Erläuterung: Wir haben hier eine größere Datei bei der auf verschiedenen Blättern jeweils separate Berechnungen durchgeführt werden können und der User anschließend entscheidet, zu welchem weiteren Blatt er geht. Da wird nichts übertragen o.ä.; es geht tatsächlich um Blattwechsel.
Auf den verschiedenen Blättern sind aber unterschiedlich die Zellen gesperrt (sind halt Formulare).
Und wenn jetzt Excel2013 (!) immer in A1 schreiben will, obwohl eine andere Zelle aktiviert/selektiert wurde, sieht das komisch aus.
Ist die Zelle A1 sogar gesperrt (ist fast überal so), geht gar nichts mehr.
Diese Blattwechsel ließen sich bisher über die eingeblendete Userform mit den verschiedenen CommandButtons sehr schön bewerkstelligen und Änderungen konten einfach eingepflegt werden.
Ich befürchte jetzt muss ich wohl alles ohne Userform (dann klappt es nähmlich auch mit 2013) machen.
Danke Dir für die Mühen/Tipps.
Gruß
Jens

Bild

Betrifft: AW: Excel2013 Blattwechsel per VBA
von: Nepumuk
Geschrieben am: 20.04.2015 11:30:06
Hallo,
wenn es wegen dem Fehler in Excel nicht so geht wie du dir das vorstellst, dann geht es nicht. Daran kann ich nichts ändern.
Gruß
Nepumuk

Bild

Betrifft: AW: Excel2013 Blattwechsel per VBA
von: EtoPHG
Geschrieben am: 20.04.2015 10:00:06
Hallo Jens,
Der 3 Thread zu einem Thema? Warum.
Dein Code ist völlig verquer und funktioniert Dank einer gewissen nachlässigen Flexibiltät in den älteren XL-Versionen. Seit XL2010 ist VBA viel restriktiver in der vollständigen Referenzierung von Objekten. Ich vermute mal das dein (Zitat) geringes VBA-Wissen dich dazu verleitet, Activate und Select anzuwenden, ohne dass du den Unterschied schon dieser Methoden kennst. In VBA ist das 'Springen' zu Blättern/Zellen etc. zu 99% überflüssig und kontraproduktiv. Lies und verstehe dazu: Achtung Makrorekorder oder Wer selektiert denn da?
Gruess Hansueli

Bild

Betrifft: AW: Excel2013 Blattwechsel per VBA
von: Jens
Geschrieben am: 20.04.2015 10:38:19
Hallo Hansueli,
danke für den Link. Werde ich mir durchlesen (und sicherlich etwas lernen).
Gruß
Jens

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel2013 Blattwechsel per VBA"