Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

abweichende PDF-Layout-Ausgabe auf einem PC ...


Betrifft: abweichende PDF-Layout-Ausgabe auf einem PC ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 09.01.2018 16:33:26

Hallo @all,

... welcher ein Notebook ist und auf den und nur auf den, die entscheidende Ausgabe erfolgen muss.

Vorhanden ist eine Exceldatei mit einer eingebundenen JPG-Datei (Firmellogo) in der Kopfzeile. Diese wird auf dem Notebook (mit WIN10 und Office 365 und zuvor auch der Version Home und Business) nicht wie auf inzwischen getesteten 3 anderen PC´s (mit teils WIN10 und Office 365 aber auch teils Excel 2010 unter WIN 7) korrekt wie im Original ausgeben. Die Ausgabe erfolgt auf allen PCs/Notebooks als SPEICHERN UNTER im PDF-Format.

Die Abweichung auf dem maßgeblichen Notebook (auf dem die endgültige Ausgabe vorgenommen werden muss und auf den ich keinen direkten persönlichen Zugriff habe) besteht darin, dass die Grafik nicht bis zum Seitenrand angezeigt wird (der Skalierungsfaktor wird entsprechend verkleinert), was aber bei den 3 getesteten PCs stets korrekt geschieht.

Ich hatte bisher die Erfahrung, dass trotz PDF-Speicherung der jeweils eingestellte Standarddrucker eine Rolle bei einer PDF-Speicherung aus Office spielen kann.
Doch obwohl dies bei 3 anderen PCs mit unterschiedlichen BS und Office-Versionen auch bei wechselnden Standarddruckertreibern immer korrekt ausgegeben wird, bleibt der eine Notebook hartnäckig bei einem nicht nachvollziehbaren Seitenrandstand von etwas über einem halben Zentimeter.

Auch die Ausgabe der PDF-Datei mit einem PDF-Druckertreiber (PDF Exchange) brachte auf dem Notebook die gleiche Abweichung.

Kennt jemand diese Problematik? Und noch besser, weiß jemand mit welcher "Stellschraube" könnte da evtl Abhilfe geschaffen werden? Ich bin mit meinem Latein leider am Ende angelangt und bedürfte Eure Hilfe.

Sollte jemand sehr schnell Antwort wissen oder sollten Rückfragen bestehen, ich bin gleich erst einmal ein paar Stunden offline. Ich gebe aber auf jeden Fall Rückinfo.

Danke schon mal für Lesen bis hierher.

Gruß Werner
.. , - ...

  

Betrifft: AW: Ursache selbst gefunden ... von: ... neopa C
Geschrieben am: 10.01.2018 12:33:46

Hallo Interessierte,

... die Ursache war und ist ein externer 2. Bildschirm am Notebook, der mit einer Auflösung von 3840 x 2160 genutzt werden kann und auch so genutzt wird.

Das ist offensichtlich die Krux der Weiterentwicklung der Hardware, wenn die Software dafür noch nicht dafür vollständig ausgelegt ist. Mit dem Auflösungverhältnis von knapp 1,8 kommt die PDF-Ausgabe von Office bei momentan noch nicht zu 100% klar.

Momentane "Lösung": Die PDF-Ausgabe muss bei aktivierter Standardauflösung des Notebooks vorgenommen werden.

Gruß Werner
.. , - ...