Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
17.06.2024 19:56:24
17.06.2024 19:39:46
Anzeige
Archiv - Navigation
1720to1724
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Tabellenblaetter automatisch erstellen und ausfüllen

Tabellenblaetter automatisch erstellen und ausfüllen
30.10.2019 10:32:02
Uygar
Hallo Profis,
ich habe ein Tabellenblatt als Vorlage. Dieses soll kopiert werden und jedes Blatt soll anhand einer Liste beschriftet werden.
Das funktionierte mit dem unten aufgeführten Code. Ich habe die Vorlage geändert und demzufolge
Cells(15, 3) = .Cells(zz, 1)
ActiveSheet.Name = CStr(Cells(15, 3))
in
Cells(16, 3) = .Cells(zz, 1)
ActiveSheet.Name = CStr(Cells(16, 3))
Das Makro stoppt und der Debugger markiert diese Zeilen. Wenn ich sie wieder in 15 ändere funktioniert es auch nicht.
Das komische ist, dass es funktioniert hatte. Nachdem ich das Makro unterbrochen habe, geht es trotz Neustart und Neueingabe nicht mehr.
Das gesamte Makro lautet wie folgt, hatte ich auch teils hier aus dem Forum:
[Kann mir bitte auch jemand sagen wie das mit dem Beschleuniger funktioniert?]
Vielen Dank schonmal
Sub Rechnungen_anlegen()
Dim rngMuster As Range, zz As Long, ss As Long
Set rngMuster = Sheets("INV").Columns("A:F")
With Sheets("invoice_no")
For zz = 1 To .Cells(.Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
For ss = 1 To Sheets.Count
If Sheets(ss).Name = CStr(.Cells(zz, 1)) Then
MsgBox "Blatt '" & .Cells(zz, 1) & "' bereits vorhanden.", vbInformation
Exit For
End If
Next ss
If ss > Sheets.Count Then
Worksheets.Add after:=Sheets(Sheets.Count)
rngMuster.Copy Cells(1, 1)
Cells(15, 3) = .Cells(zz, 1)
ActiveSheet.Name = CStr(Cells(15, 3))
End If
Next zz
End With
ErrExit:
GetMoreSpeed 0
End Sub

Sub GetMoreSpeed(Optional ByVal Modus As Integer = 1)
Static lngCalc As Long
With Application
If Modus = 1 Then
lngCalc = .Calculation
.ScreenUpdating = False
.EnableEvents = False
.DisplayAlerts = False
.Calculation = -4135
.Cursor = xlWait
Else
.ScreenUpdating = True
.EnableEvents = True
.DisplayAlerts = True
.Calculation = IIf(lngCalc  0, lngCalc, -4105)
.Cursor = xlDefault
End If
End With
End Sub

2
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Tabellenblaetter automatisch erstellen und ausfüllen
30.10.2019 12:00:48
Nepumuk
Hallo Uygar,
wie lautet der Text der Fehlermeldung?
Gruß
Nepumuk
AW: Tabellenblaetter automatisch erstellen und ausfüllen
30.10.2019 12:27:28
Uygar
Hi,
ich habe jetzt das Makro gelöscht und neu eingegeben.
In einer neuen Mappe. Nun funktioniert es wieder.
Davor kam die Fehlermeldung, Makro unterbrochen.
Danach waren die angegebenen "Cells" gelb markiert.
Jetzt geht wieder alles. Das ist gut aber weshalb der Fehler
kam und ich trotz Anpassung der Zelle/Spalte, den Fehler so nicht
wegbekommen habe erschließt sich mir nicht.
Bekomme die genaue Fehlermeldung nicht zusammen.
Danke
Anzeige

307 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige