Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Datum
Titel
15.07.2024 16:00:57
15.07.2024 15:41:38
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
412to416
412to416
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

mit VBA etwas in die Zwischenablage schreiben

mit VBA etwas in die Zwischenablage schreiben
Ingo
Guten Tach mal wieder :)
Ich nutze in einem Excel-VBA folgenden Code,
umd bestimmte Zelleninhalte in eine Text-Datei zu schreiben:
Wie müsste denn da der Code dan aussehen ?
Leider habe ich das mit der VBA-Hilfe nicht rausfinden können,
weil ich doch eher zu den echten VBA-Laien gehöre :)
Über Hilfe von Euch würde ich mich also wirklich riesig freuen :)
Gruß
Ingo

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: mit VBA etwas in die Zwischenablage schreiben
ANdreas
Hallo Ingo,
ich denke, dieses Beispiel von Hans (Excel-FAQ) hilft Dir auf die Sprünge:
http://xlfaq.herber.de/texte/043398h.htm
Viel Spaß,
Andreas
AW: mit VBA etwas in die Zwischenablage schreiben
Ingo
Lieber Andreas
Vielen lieben Dank erstmal für Deine Tipp !
Ich habs nun folgendermassen gemacht:


Sub Zwischenablge()
Und das funktioniert auch genau in meinem Sinne :)
Da ich aber selber nicht si der gute VBAler bin,
wollte ich Dich bitten, ob Du mir sagen kannst,
ob das obige sozusagen "sauberer" "guter" VBA-Code ist,
oder ob ich da noch was besser machen kann ?
Über eine nochmalige Antwort von Dir würde ich
mich sehr freuen :)
Gruß
Ingo
Anzeige
AW: mit VBA etwas in die Zwischenablage schreiben
ANdreas
Hallo Ingo,
das ist schon ok so - ist ja auch relativ kurz. Kein Select, alle Variablen deklariert (auch wenn man bei Namenskonventionen diskutieren kann) - mich würde zum Beispiel verwirren wenn iRow als Long deklariert wird - ist je eher Integer. Aber das ist nix tragisches, könnte eher zu Verwirrungen führen.
Ich hab mir ausserdem seit langem auch schon angewöhnt, wenn man einen Range anspricht, explizit mit anzugeben, was man von dem Range haben will. Du und viele andere lassen es einfach weg:
siehe einfach nur MsgBox Cells(x,y)
Es ist zwar kürzer und i.A. auch bekannt dass der Wert genommen wird. Aber ich schreibe trotzdem .Value dazu. Das ist für mich einfach übersichtlicher/klarer. Ist wie gesagt reine Ansichtsache. Also dann MsgBox Cells(x,y).Value.
Deinen Code kannst Du also so lassen wie er ist :)
Gruß
Andi
Anzeige
DANKE ... (o.T.)
15.04.2004 15:36:28
Ingo
o.T.

335 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige