Spalte mit 10 % multiplizieren



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Spalte mit 10 % multiplizieren
von: Andy
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:00:55

Hallo,
muß die Profis nochmal was fragen. Habe vor 2 Tage schonmal ne Frage gehabt zu einer GAgendatenbank, die glaub ich soweit geklärt ist.
Nun habe ich dazu nochmal ne andere Frage.
Ich will ne Künstlergagendatenbank erstellen in der z.B. folgende Spalten drin sind
Name des Künstlers / Gage EK / Sparte / Agentur / Gaga VK

So in Spalte B ist die Gage im EK - das heißt die Kohle die der Künstler bekommt. Da ich aber diese Preisliste auch wegschicken will, darf natürlich der Kunde nicht den EK sondern aus Spalte E den VK bekommen.
Bisher habe ich die Gage in Spalte E mit nem Taschenrechner hochgerechnet. Da ich gehört habe das Exel das auch alleine macht hätte ich nun gerne gewußt wie ich von der Summe aus Spalte B (z.B. 1.500,-- Euro) die Summe plus 10 % (ist die übliche Provision) die Endsumme in Spalte E bekomme - so das das automatisch geht ohne das ich das in dieser Spalte extra nochmal eingeben muß. Da gibt es doch bestimmt ne Formel oder so
Wie heißt die und wie muß ich die eingeben.
Danke schon mal im vorraus


nach oben   nach unten

=B2*1,1
von: snickers
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:16:37

Hi Andy,

Angenommen in B2 steht dein EK, dann schreib obige Formel in E2


nach oben   nach unten

Re: =B2*1,1
von: Andy
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:25:07

wie kann ich das machen das das automatisch geht sobald ich
die Summe in Feld B eingebe. So das dann automatisch die Summe in Feld E kommt.

nach oben   nach unten

Re: Spalte mit 10 % multiplizieren
von: BerndL
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:38:41

Sorry, daß ich diesmal evtl. etwas schroff klinge, aber Du brauchst scheinbar Excel indirekt zum Geld verdienen. Und da sollte man schon mal etwas investieren, nämlich mindestens einen Grundlagenkurs.
Nur Mut, Excel beißt nicht, bin auch mal - allerdings autodidaktisch - angefangen.
Zur Not auch nach dem Motto: "PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN."
Denn das Fragen stellen und Antworten lesen dauert im Endeffekt länger als die Excel-Grundlagen zu lernen.

Also, mathematisch ausgedrückt:
10% von X ist gleich 0,1*X
X plus 10% ist gleich X*1,1
wobei X für den Betrag steht

Hier nun eine praktische Grundlagen-Übung (Anführungsstriche weglassen!!!):
gebe in Zelle A1 den Wert "500" ein,
in Zelle C1 gibst Du ein "=A1*1,1"

oder eine Stufe schwerer:
gebe in Zelle A1 den Wert "500" ein,
gebe in Zelle B1 den Wert "0,1" ein,
in Zelle C1 gibst Du ein "=A1*(1+B1)"

In beiden Fällen sollte in C1 als Ergebnis "550" zu sehen sein.
Die Werte in A1 und B1 solltest Du nun nacheinander mal ändern und Dir jeweils C1 ansehen.

Ich hoffe Du nimmst mir das Vorwort nicht übel und diese Antwort hilft Dir weiter

PS: Zu Deiner anderen Frage, bezüglich ",--" habe ich Dir noch eine zweite Antwort geschrieben - ohne Vorwort :-)

nach oben   nach unten

Re: =B2*1,1
von: BerndL
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:43:13

Lies Dir meine vorige Antwort durch!

nach oben   nach unten

speziell das letzte Drittel
von: BerndL
Geschrieben am: 17.05.2002 - 19:47:03

o.T.

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Spalte mit 10 % multiplizieren"