Range-Bereich definieren...



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Range-Bereich definieren...
von: Karsten Brocksieper
Geschrieben am: 15.07.2002 - 11:02:02

Hallo,

in einer Form-Initialize Prozedur möchte ich gerne mit nachfolgendem Code den Bereich von der 2. bis zur letzten Zeile in eine Combobox übernehmen. Gleichzeitig würde ich jedoch gerne das Tabellenblatt, aus dem ich die Daten übernehmen möchte, unsichtbar halten. Nun habe ich -nur unter XL97- den Effekt, dass die SpecialCells-Eigenschaft nur dann korrekt zugeordnet wird, wenn das entsprechende Blatt aktiv ist. Kann mir jemand helfen, wie ich auch den Range-Bereich eines ausgeblendeten Tabellenblatts in der gewünschten Form definieren kann?

Vielen Dank und Gruß,
Karsten

Code:

' Variablendimensionierung
Dim wrkBankstamm As Worksheet, rngLetzteZeile As Range
Dim lngLetzteZeile As Long

' Variablendeklaration
Set wrkBankstamm = ThisWorkbook.Worksheets("Acc_Bankstamm")
Set rngLetzteZeile = wrkBankstamm.Cells.SpecialCell(xlCellTypeLastCell)

' Daten für Bankliste auslesen
lngLetzteZeile = rngLetzteZeile.Row
cboBankname.RowSource = wrkBankstamm.Name & "!D2:D" & lngLetzteZeile

nach oben   nach unten

Re: Range-Bereich definieren...
von: L.Vira
Geschrieben am: 15.07.2002 - 14:45:24

lngLetzteZeile = [d65536].end(xlup).Row

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Formatierung grösster Werte"