Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Textstring importieren und Zeilenumbruch machen

Betrifft: Textstring importieren und Zeilenumbruch machen von: CelinaD
Geschrieben am: 14.09.2004 17:14:34

Hallo Leute,

ich bekommen folgenden Textstring (fast unendlich lang)aus einem Textfile (*.txt):

07.02.;9999;06.02.2004;1250,00-;TESTFILE, 602;UM 16.58; 05.02.;9997;03.02.2004;100585,00-;OBBAU, INDUSTRIEZ, 646;UM 13.23; 04.02.;0999;02.02.2004;100,12-;BESTATT.VOR INK.KTO.NR. 999;S.; 03.02.;0902;05.02.2004;1024,98;SP BESITZ;GENERALI;


leider gibt es in dem File keinen Zeilenumbruch, das heißt den Standardimport für Textfiles kann ich vergessen.

Das einzige "Erkennungsmerkmal" für den Umbruch ist, das nach dem Semikolon wo eigentlich der Umbruch gemacht werden sollte,(; 05.02. / ; 04.02. ...) ein Leerzeichen folgt.

Wie kann ich den Import dennoch automatisieren?


LG

Celina

  


Betrifft: AW: Textstring importieren und Zeilenumbruch machen von: tobias
Geschrieben am: 14.09.2004 17:32:30

Hallo

sieh dir mal OpenTextFile, ReadLine, ReadAll und Read an.
Wenn du nicht weiter kommst oder nichts findest schreib ich ein kleines Beispiel

mfg tobias


  


Betrifft: AW: Textstring importieren und Zeilenumbruch machen von: Ramses
Geschrieben am: 14.09.2004 17:40:56

Hallo

Du musst per VBA Zeile für Zeile aus dem TXT-File importieren und dann in die Zellen schreiben.

Verwende die Methode REPLACE oder SUBSTITUTE um das Leerzeichen beim Import gegen CHR$(13) bzw. CHR$(10) auszutauschen bevor du den STring in die Zelle schreibst.
Anschliessend die Zelle mit Zeilenumbruch formatieren.

Gruss Rainer


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Textstring importieren und Zeilenumbruch machen"