Anzeige
Archiv - Navigation
924to928
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
924to928
924to928
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Bedingte Formatierung, relative Zeilenbezüge

Bedingte Formatierung, relative Zeilenbezüge
17.11.2007 22:14:01
Peter
Guten Abend
Ich habe eine Tabelle, in der Spaltenbereiche der Spalten I,J,K,L und N,O,P,Q mit jeweils gleichviel Zeilen (im Moment Zeile 7 bis 707) mit dem Namen "Buchungen" benannt wurden.
Mit anderen Worten: Der Name "Buchungen" bezieht sich auf =Details!$I$7:$L$707;Import!$N$7:$Q$707
Nun habe ich eine bedingte Formatierung definiert. Eine Zeile soll farbig hinterlegt werden, wenn in den obgenannten Spalten ein Eintrag vorhanden ist und gleichzeitig in Spalte D der gleichen Zeile kein Eintrag besteht.
Mit Hilfe des Makrorecorders und etwas umschreiben habe ich folgenden Code erstellt.
Dieser Code stimmt, solange der Bereich "Buchungen" ab Zeile 7 beginnt. Dies kann jedoch mal ändern. Deshalb möchte ich den Code so verändern, dass diese bezüglich Zeilen vollkommen relativ ist, das heisst, in der Zeile
"=UND(SUMME($I7:$L7;$N7:$Q7)0;$D7=0)"
die Ziffer 7 nicht mehr vorkommt.
Kann mir jemand sagen, wie das geht - ich habe im Moment keine Idee.
Vielen Dank, Peter

Sub BedingtFormatieren()
Range("Buchungen").FormatConditions.Delete
Range("Buchungen").FormatConditions.Add Type:=xlExpression, Formula1:= _
"=UND(SUMME($I7:$L7;$N7:$Q7)0;$D7=0)"
Selection.FormatConditions(1).Interior.ColorIndex = 22
ActiveCell.FormulaR1C1 = "1"
End Sub


4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Bedingte Formatierung, relative Zeilenbezüge
18.11.2007 00:13:00
Daniel
Hi
verwende die Z1S1-Schreibweise der Formel anstelle der A1-Schreibweise
wie die aussieht, kannst du rausfinden, wenn du EXTRAS-OPTIONEN-ALLGEMEIN das Häkchen bei Z1S1-Bezugsart reinsetzt und dir die Formel anzeigen lässt.
diese Formel kannst du dann im Makro verwenden, auch wenn du in den Optionen wieder auf die A1-Schreibweise umgestellt hast.
in der Z1S1-Schreibweise müsste deine Formel so aussehen:

=UND(SUMME(ZS9:ZS12;$ZS14:ZS17)0;ZS4=0)


Gruß, Daniel

Du kannst auch INDIREKT verwenden,...
18.11.2007 02:55:00
Luc:-?
...Peter,
und die jeweilige Zeile mit Range("Buchungen").Row ermitteln.
Gruß Luc :-?

Anzeige
AW: Du kannst auch INDIREKT verwenden,...
18.11.2007 18:41:23
Peter
Hallo Luc
Vielen Dank für diesen Hinweis; interessanter Ansatz.
Peter

AW: Bedingte Formatierung, relative Zeilenbezüge
18.11.2007 18:40:00
Peter
Hallo Daniel
Vielen Dank. Das funktioniert so prima, musst nur noch das letzte $-Zeichen weglassen.
Freundlicher Gruss, Peter

311 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige