Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Berechnung über Markierung | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Berechnung über Markierung von: Alex
Geschrieben am: 22.10.2008 20:07:38

Hallo Leute,

ich benötige ein Makro, das mir eine Berechnung durchführt.
Ich möchte einen Start Button im Sheet, dann soll er den User zur Markierung auffordern.
Nach dem setzen der Markierung soll er das Ergbebnis in ein Dialogfeld ausgeben, und zusätzlich in das Sheet schreiben.
Wie funktioniert das mit der Markierung?
Das problem ist dabei, das hinter jeder Zeile eine Formel (immer die gleiche) steht.
Ich füge das File hinzu damits leichter zu verstehen ist!

Alex

https://www.herber.de/bbs/user/56205.xls

  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: Daniel
Geschrieben am: 22.10.2008 20:36:32

Hi

wenn du dir für die Markierten Zellen einen berechneten Wert anzeigen lassen willst, dann passiert das automatisch in der Statuszeile
dazu mit der rechten Maustaste in den rechten Bereich der Statuszeile klicken und die gewünschte Berechnungsart auswählen

Gruß, Daniel
ich lass die frage mal offen, da das Problem mit dem Makro noch nicht beantwortet ist, aber viellicht erübrigt sich das ja.


  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: Alex
Geschrieben am: 22.10.2008 20:40:39

Ja, das weiß ich schon....
aber ich möchte (so wie in dem Beispiel File) quasi C5 - C9 markieren.
Und darauf hin soll er das Ergebnis in D11 einfügen (zuerst die hinterlegten Formeln) und dann die Addition aus den einzelnen Ergebnissen durchführen.

Und das geht nicht über die Statusleiste!

Alex


  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: Yal
Geschrieben am: 22.10.2008 21:53:48

Hallo Alex,

es gibt sonst die Funktion Summe in den Symbolleisten. Es versucht ein Bereich zu ermittelt, den zu summieren gäbe, bleibt aber in Editiermodus, so dass man leicht diesen Bereich verschieben kann.

Viel Erfolg
Yal


  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: Alex
Geschrieben am: 23.10.2008 08:23:06

Hä? das hab ich jetzt nicht so ganz verstanden.
Summierungen sind ja kein Problem, aber wenn Ihr in das File guckt sollte eigentlich ersichtlich sein,
wie ich das ganze meine!

Alex


  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: Yal
Geschrieben am: 23.10.2008 14:19:24

Ne, Alex, so ersichtlich ist es wohl nicht, da ich nicht der einzige bin, der nicht versteht, was Du meinst.

Du willst in D11 automatisch einen Formel eintragen lassen, der die Summe aus C5:C9 bildet? Warum ist dann gerade in D11 "=SUMME(D5:D9)"? Das passt nicht mit deiner Erklärung zusammen.

Yal
"Gedacht ist nicht gesagt, gesagt ist nicht gehört und gehört ist nicht verstanden." Konrad Lorenz


  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: David
Geschrieben am: 23.10.2008 08:51:26

Hallo Alex,

ob du nach dem Start eines Makros noch einen Bereich auswählen kannst, weiß ich nicht. Mein Vorschlag ist deswegen so gebaut, dass der Bereich vor dem Start markiert werden muss, falls das nicht erfolgt ist, bekommt der User einen Hinweis und das Makro wird beendet.

Option Explicit

Sub test()

Dim Bereich As String

If Selection.Count = 1 Then
    MsgBox "Bitte erst einen Zellbereich auswählen."
    Exit Sub
End If

Bereich = Selection.Address
If MsgBox("In Zelle D12 wird eine Summenformel für den Bereich " & Bereich & " eingefügt." _
    & Chr(13) & "Weiter?", vbYesNo) = vbNo Then Exit Sub
Range("D12").Formula = "=Sum(" & Bereich & ")"

End Sub



Aber ehrlich gesagt, weiß ich nicht so richtig, was du damit bezweckst?!

Gruß
David


  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: Alex
Geschrieben am: 23.10.2008 15:05:25

Hi,

ok, was ich damit bezwecke ist folgendes:

Angenommen ich markiere in dem Sheet die Zellen C5 - C9. Dann soll das Makro folgendes durchführen:

Zuerst die Spalte ("Leistung in Watt") ausrechnen (über die entspr. Formel).
Danach soll er die Spalte (D5 - D9) addieren und ins Feld D11 schreiben

Danach soll er wiederrum dieses Ergebnis aus D11 durch die Anzahl der vorher addierten Zeilen teilen. (Quasi den Mittelwert aus D5-D9 bilden)

Dann gibt es noch eine Formel die er nachher auf den Wert der in D11 steht anwenden soll.

Der witz bei der Sache ist, das das dieses File ja nur ein Beispiel ist.
Die Werte können einmal 5 stück sein, ein ander mal aber auch über 100.
Ich möchte mir einfach die Zeit sparen, alles händisch einzutragen, sondern einfach markieren, und danach soll das passende Ergebnis rauskommen


  

Betrifft: AW: Berechnung über Markierung von: David
Geschrieben am: 23.10.2008 15:10:21

Hallo Alex,

das kriegt man auch per Formel hin.

Gruß
David


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Berechnung über Markierung"