VBA: Werte übernehmen



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: VBA: Werte übernehmen
von: Alexander Keune
Geschrieben am: 09.07.2002 - 12:30:23

Hallo!

Nachdem ich beim Zusammmenkopieren den Fehler '1004' los bin, hab ich ihn nun wieder bei der Auswertung. :-\

Ich habe also eine große Mappe mit 50 - 100 Blätter (Projektabrechnungen) und möchte nun in einem Blatt namens "Fehler" Eingabefehler der Mitarbeiter (Projektnr., Personalnr., gewisse Plausibilitäten usw.) kontrollieren lassen. Dazu soll XL aus jedem Blatt gewisse Zellen auslesen und in das Blatt "Fehler" eintragen, eine Zeile pro Blatt. Das Blatt "Fehler" ist immer das erste in der Mappe.

Hier der Code:

Sub Fehlerblatt()

Dim fehler As Worksheet
Dim i As Double

Set fehler = ActiveWorkbook.Sheets("Fehler")

For i = 2 To ActiveWorkbook.Sheets.count
fehler.Cells(i, 1).Value = _
ActiveWorkbook.Sheets(i).Range("J5").Value
Next i

End Sub

Ich habe in der Schleife nur eine Zeile dargestellt, nach der gleichen Syntax werden momentan 10 Werte in die Spalten 1-2 geschrieben.

Das Problem ist nun, dass XL nach 3, 4, 5 Blättern abbrichtu und Fehler 1004 bringt und in den Debugger springt und mir eine der Wertübernahmezeilen in der Schleife anzeigt. Woran kann das liegen? Stimmt die Syntax nicht?

Danke für alle Hinweise! :-)

Alex

nach oben   nach unten

Re: VBA: Werte übernehmen
von: ajk
Geschrieben am: 09.07.2002 - 12:49:24

Hallo,

habe Dein Makro ausprobiert und eine Arbeitsmappe nach Deiner Beschreibung angelegt, bei mir geht's ohne Probleme. Habe allerding '97er Version.

Gruß
AJK


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Excel Zellen"