Datei läßt sich nicht mehr öffnen obwohl vorhanden

Bild

Betrifft: Datei läßt sich nicht mehr öffnen obwohl vorhanden
von: ray
Geschrieben am: 21.11.2003 07:58:56

Moin,
ich hab öfter das Problem, daß ich mit Macros gespickte Exceldateien nach dem Speichern nicht mehr öffnen kann.
Windows gibt die Fehlermeldung, daß die Datei schreibgeschützt ist od der Server nicht mehr reagiert. Beides ist mega Unsinn.
Ich kann die Datei im Explorer anklicken, auf andere LW verschieben und umbenennen. Nur nicht mehr öffnen...
Wenn ich über ne DosBox mit dem Befehl type versuche die Datei zu öffnen, dann bekomme ich die wohl richtige Fehlermeldung
System kann die Datei nicht finden.
Sie wird aber mit Dir angezeigt????
Wer weiß was hier falsch läuft? Virus???
Danke

Bild


Betrifft: AW: Datei läßt sich nicht mehr öffnen obwohl vorhanden
von: dieter
Geschrieben am: 22.11.2003 19:13:09

22.11.2003

Hallo Ray, kann es sein, dass die Datei einfach eine Schreibschutz hat?. Wenn ja, kan der wie folgt entfernt werden. Im Explorer die Datei mit rechter Maustaste unter EIGENSCHAFTEN den Schreibschutz entfernen. Dann Datei öffnen.
Gruss mx


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Diagramm über Cells(1,1) füllen?"