Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Problem mit längeren Excel-Formel (wdh. v. 04.08.)

Betrifft: Problem mit längeren Excel-Formel (wdh. v. 04.08.) von: Memo
Geschrieben am: 15.08.2004 16:58:12

Hallo an alle,

ich habe ein Problem mit einer längeren Wenn-Funktion:

Im Feld A2 wird ein Ergebnis (z.B. 2:1) eingegeben. Im Feld D2 wird ein Tipp (z.B. 2:0) eingegeben. Im Feld F2, in dem die Formel hinterlegt ist, wird dann ein Wert ausgegeben. Im obigen Beispiel wäre das der Wert "3". Die Formel dazu sieht folgermaßen aus:

=WENN($A2="";"";WENN(UND(LINKS(D2;1)=LINKS($A2;1);RECHTS(D2;1)=RECHTS($A2;1));5;WENN(UND(LINKS(D2;1)-RECHTS(D2;1)=0;LINKS($A2;1)-RECHTS($A2;1)=0);4;WENN(LINKS(D2;1)-RECHTS(D2;1)=LINKS($A2;1)-RECHTS($A2;1);4;WENN(UND(LINKS(D2;1)>RECHTS(D2;1);LINKS($A2;1)>RECHTS($A2;1));3;WENN(UND(LINKS(D2;1)<RECHTS(D2;1);LINKS($A2;1)<RECHTS($A2;1));3;""))))))

Sie funktioniert ohne Probleme - so lange man den Tipp zuerst eingibt. Wird aber das Ergebnis in Zelle A2 zuerst eingegeben (kommt dann vor, wenn man vergisst zu tippen), erhalte ich in F2 eine Fehlermeldung ("##"). Habe die Formel dann entsprechend umgeändert:

=WENN($A2="";"";WENN(UND($A2<>"";D2="");"";WENN(UND(LINKS(D2;1)=LINKS($A2;1);RECHTS(D2;1)=RECHTS($A2;1));5;WENN(UND(LINKS(D2;1)-RECHTS(D2;1)=0;LINKS($A2;1)-RECHTS($A2;1)=0);4;WENN(LINKS(D2;1)-RECHTS(D2;1)=LINKS($A2;1)-RECHTS($A2;1);4;WENN(UND(LINKS(D2;1)>RECHTS(D2;1);LINKS($A2;1)>RECHTS($A2;1));3;WENN(UND(LINKS(D2;1)<RECHTS(D2;1);LINKS($A2;1)<RECHTS($A2;1));3;"")))))))

Nun funktioniert die Formel aber nicht mehr. Ich erhalte im letzten Wenn-Befehl beim zweiten "LINKS" eine Fehlermeldung. Laut Excel-Handbuch kann man aber Wenn-Funktionen bis zu siebenmal verschachteln.

Hat mir jemand eine Lösung? Ich weiß, mit VBA wäre das wahrscheinlich ein Kinderspiel, doch VBA beherrsche ich nicht - leider!

Vielen Dank für die Mühe!

Memo

  


Betrifft: AW: Problem mit längeren Excel-Formel (wdh. v. 04.08.) von: Josef B
Geschrieben am: 15.08.2004 19:23:43

Hallo Memo

So sollte es funktionieren:

=WENN(ODER($A2="";D2="");"";WENN(UND(LINKS(D2;1)=LINKS($A2;1);RECHTS(D2;1)=RECHTS($A2;1));5;WENN(UND(LINKS(D2;1)-RECHTS(D2;1)=0;LINKS($A2;1)-RECHTS($A2;1)=0);4;WENN(LINKS(D2;1)-RECHTS(D2;1)=LINKS($A2;1)-RECHTS($A2;1);4;WENN(UND(LINKS(D2;1)>RECHTS(D2;1);LINKS($A2;1)>RECHTS($A2;1));3;WENN(UND(LINKS(D2;1)<RECHTS(D2;1);LINKS($A2;1)<RECHTS($A2;1));3;""))))))

Gruss Josef


  


Betrifft: AW: Problem mit längeren Excel-Formel (wdh. v. 04.08.) von: Memo
Geschrieben am: 16.08.2004 08:20:53

Hallo Josef,

so funktioniert es einwandfrei. Vielen Dank! Nun habe ich ein Problem (von noch vielen) weniger.

Gruß,
Memo


  


Betrifft: Noch eine Frage zu Deiner Lösung von: Memo
Geschrieben am: 16.08.2004 08:39:17

Du hast nun auch "nur" sechs Wenn-Verschachtelungen benutzt. Sind denn nur sechs möglich? Im Excel-Buch steht, dass sieben möglich sind.

Gruß,
Memo


  


Betrifft: Verschachtelung von Funktionen von: Josef B
Geschrieben am: 16.08.2004 11:45:28

Hallo Memo

Hier ein Auszug aus "Excelformeln.de"
"Die meisten meinen, es geht nur um WENN-Verschachtelungen; - es betrifft aber alle Formeln: die Schachteltiefe einer Formel läßt sich ganz einfach ermitteln:
Zähle in der Formel von rechts unten alle geschlossenen Klammern, bis zur ersten geöffneten Klammer. Diese Anzahl darf 8 nicht überschreiten."
In deinem Fall wahren es aber 9.

Gruss Josef


  


Betrifft: AW: Verschachtelung von Funktionen von: Memo
Geschrieben am: 16.08.2004 18:32:09

Hallo Josef,

somit ist auch dieses Problem gelöst. Hat mich viele Nerven gekostet, denn wie erwähnt, sind laut Excel-Buch bis zu 7 Wenn-Verschachtelungen möglich.

Nochmals vielen Dank. Könnte durchaus sein, dass wir uns nochmals "hören", denn ich habe noch einige offene Fragen.

Gruß,
Memo


  


Betrifft: Was ist denn bei 10:0 und 1:0... von: Boris
Geschrieben am: 15.08.2004 22:25:41

Hi,

ohne die Formel zu testen müssten das dann glatte 5 Punkte sein...
Unabhängig davon:
Deine Formel wird fast nur deshalb so zum Monster, da du die Ergebnisse in jeweils einer Zelle eingibst. Warum teilst du das nicht auf mehrere Zellen auf? Ist tausenmal einfacher und übersichtlicher und zudem auch sicherer (siehe 10:0 und 1:0)...

Grüße Boris


  


Betrifft: AW: Was ist denn bei 10:0 und 1:0... von: Memo
Geschrieben am: 16.08.2004 08:25:27

Hallo Boris,

Du hast Recht. Habe es ausprobiert und es gibt tatsächlich 5 Punkte. Wäre natürlich fatal, doch tippt niemand ein Spiel 10:0 und, Gott sei Dank, geht auch kein Bundesligaspiel 10:0 aus. Eine Garantie ist das natürlich nicht und korrekt schon zwei Mal nicht.
Sicherlich wäre die Formel mit mehreren Zellen einfacher, doch, so komisch es auch klingt, mir mangelt es an Platz. Es stehen die Bundesligapaarungen, das Ergebnis, 18 Tipper mit Tipp und Auswertung in einer Reihe. Und das alles auf Bildschirmbreite und auch noch für das Auge leserlich. Ich habe es hinbekommen, aber wie gesagt, unter gehörigem Platzmangel.
Trotzdem vielen Dank für Deine Anregung.

Gruß,
Memo


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Problem mit längeren Excel-Formel (wdh. v. 04.08.)"