Teile von 52 Tabellen in eine neue übernehmen

Bild

Betrifft: Teile von 52 Tabellen in eine neue übernehmen
von: Dieter
Geschrieben am: 03.04.2005 10:44:32
Hallo und guten Morgen aus dem kühlen norden.
Als absoluter fast Laie hab ich erstmal eine Frage an die Experten.
Ich habe mir eine Tabelle erstellt um meine Wochenarbeitsscheine auszufüllen.
In dieser Tabelle gibt es die Spalten Datum, Anlagennummer, Kunde, Auftragsnummer, Normalstunden, Ü-Std. , NÜ-Std., Sonderstunden.
Am unteren ende der Tabelle werden die Stunden nach Kategorie zusammen gezählt.
( Selbst das war für mich nicht gerade leicht.)
Diese Tabelle schicke ich wöchendlich per Mail zu meinem Arbeitgeber.
Nun möchte ich gerne Wissen ob und wenn wie es möglicht ist:
1. Das wenn ich eine Auftragsnummer eingebe Excel selbstständig die Daten für
die Spalte "Kunde" einträgt.
2. Das alle Stunden die ich zu einer Auftragsnummer geschrieben( von allen 52 Wochenzetteln) habe in eine völlig neu Tabelle übertragen werden.
Ich bekam zwar schon ein paar Tipps zu 2. doch leider war es dort so das die Daten nur auf der selben Wochentabelle zusammen gefast wurden.
Ich were begeistert wenn mir jemand zunächst erstmal sagen kann ob es überhaupt machbar ist.
Dieter

Bild

Betrifft: AW: Teile von 52 Tabellen in eine neue übernehmen
von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 03.04.2005 11:01:34
Hi Dieter
Zitat: "Ich were begeistert wenn mir jemand zunächst erstmal sagen kann ob es überhaupt machbar ist"
Antwort: "Ja, ich denke, dass es für 1 + 2 Lösungen gibt"
Konnte ich helfen?
Ciao
Thorsten
upppss...stopp!!! :-)
ach ja...dann möchtest Du bestimmt auch wissen, WIE das denn geht, oder? :-)
Speicher doch bitte mal eine Bsp-Datei auf dem Server, damit wir genau sehen können, um was es geht.
Was Punkt 1 betrifft, musst Du Folgendes beachten:
Wenn Du möchtest, dass nur durch Eingabe einer Kdnr. die Daten des Kunden automatisch eingetragen werden sollen, dann müssen natürlich die (Adress- oder was auch immer)Daten aller Kunden schon irgendwo stehen. Vielleicth in einem zweiten Tabellenblatt als Hilfsblatt, welches ja nicht angezeigt werden muss.
Daher würde ich sagen, dass die Bsp-Datei, die Du bitte auf dem Server speicherst, so aussehen sollte:
1. in Tabelle 1 steht die Tabelle, wie Du sie möchtest (Datum, Anlagennummer, Kunde, etc)
2. in Tabelle 2 stehen die Kundendaten aller Kunden, die Du mit Hilfe der Kdnr. automatisch in Tabelle 1 eintragen lassen möchtest.
Du kannst ja irgendwelche Bsp-Kundendaten in Tabelle 2 eintragen. Es müssen nicht reale Daten sein.
Ich, oder jemand, der schneller ist als ich, versuche dann mal, daraus etwas für Dich zu entwickeln.
Nun warte ich nur noch auf Deine Bsp-Datei ;-)
Ciao
Thorsten
Bild

Betrifft: AW: Teile von 52 Tabellen in eine neue übernehmen
von: Dieter
Geschrieben am: 03.04.2005 11:07:02
Als Anlage hab ich mal den Wochenzettel. Daneben ist die Jahresübersicht. Diese ist da leider mit in der selben Tabelle und hat natürlich nur die Daten dieser einen Woche.
https://www.herber.de/bbs/user/20546.xls
Dieter
Bild

Betrifft: Seltsam...
von: Ramses
Geschrieben am: 03.04.2005 11:20:00
Hallo
die Datei kommt mir irgendwie bekannt vor....
http://www.excel-center.de/foren/read.php?2,15326,15326#msg-15326
Wenigstens hast du ihr einen "Namen"
Gruss Rainer
Bild

Betrifft: AW: Seltsam...
von: Dieter
Geschrieben am: 03.04.2005 11:23:17
Hallo Rainer, sie kommt dir nicht nur bekannt vor, sie ist es sogar.
Wenn du im anderen Forum einmal nachschaust wirst du feststellen das ich dort auch einen Namen habe.Zumindest im 2. Posting hab ich daran gedacht einen richtigen einzusetzen.
Dieter
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Teile von 52 Tabellen in eine neue übernehmen"