Herbers Excel-Forum - das Archiv

Steuerzeichen suchen und ersetzen :(

Bild

Betrifft: Steuerzeichen suchen und ersetzen :(
von: Markus

Geschrieben am: 09.01.2007 15:44:50
Hallo,
ich habe eine XLS Datei in der Steuerzeichen (Zeileumbrüche) sind. Diese werden durch Quadrate dargestellt.
Nun möchte ich eine bestimmte Textpassage suchen und durch eine andere Textpassage mit diesen Steuerzeichen ersetzen.
Leider löscht mir der Dialog Suchen/Ersetzen immer die Steuerzeichen raus und somit wir alles hintereinander geschrieben (also ohne den Zeilenumbruch)
Bsp.:
ursprünglich er Text ist "1 2 3 4"
neuer Text sollte:
1
2
3
4
sein.
Wie kann ich Suchen/Ersetzen mit Steuerzeichen am besten hinbekommen?
Ich habs in einem Texteditor geschaft, nur wenn ich dann die .txt oder.csv Datei wieder in Excel importiere, macht er mir aus jedem Enter eine neue Zelle. Eigentlich sollte aber der Inhalt von den z.B. 3 Zellen in einer untereinandere stehen.
Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt :)
Für einen Tipp, vielen Dank.
Gruß
markus
Bild

Betrifft: AW: Steuerzeichen suchen und ersetzen :(
von: heikoS

Geschrieben am: 09.01.2007 16:13:10
Hallo Markus,
Bearbeiten | Ersetzen
Suche nach: Leerzeichen
Ersetzen durch: Alt+010
Wenn Du die Tastenkombi eingibst, erscheint zwar nichts in dem Feld "Ersetzen durch:", aber es wird trotzdem etwas passieren, glaub´s einfach. :-)
Klappt´s?
Gruß Heiko
Bild

Betrifft: AW: Steuerzeichen suchen und ersetzen :(
von: Markus

Geschrieben am: 09.01.2007 16:39:32
Hallo Heiko,
Danke für die Info. Leider zerschiest er mir dann den rest auch. Mein Beispiel war auch zu banal ;)
Also hier was kniffligeres!
mometaner Inhalt einer Zelle:
Die ist ein Beispieltext der durch einen anderen a. ersetzt werden soll b. bestimmte Teile untereinander c. und es soll noch funktionieren
So sollte dann der Zelleninhalt nach dem Suchen/Ersetzen aussehen:
Die ist ein Beispieltext der durch einen anderen
a. ersetzt werden soll
b. bestimmte Teile untereinander
c. und es soll noch funktionieren
wie Du siehst sind da ne Menge Leerzeichen drin und somit würde alle Umgebrochen... ich brauche aber einen bestimmten Teil der Zelle umgebrochen (a,b,c)
Hast Du da auch einen Trick?
Danke
Gruß
markus
Bild

Betrifft: Passe.
von: heikoS
Geschrieben am: 09.01.2007 16:48:35
Hallo Markus,
nein, dazu fällt mir leider im Moment nichts ein.
Gruß Heiko
Bild

Betrifft: ... noch nicht so ganz. ;-)
von: heikoS

Geschrieben am: 09.01.2007 17:00:52
Hallo Markus,
wenn´s mit Hilfsspalte sein darf, dann hilft Dir natürlich auch wechseln() enorm weiter. Dein Text steht z.B. in a6 und Du benutzt folgende Formel:
=WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A6;" a.";ZEICHEN(10)&"a.");" b.";ZEICHEN(10)&"b.");" c.";ZEICHEN(10)&"c.")
Dann erhälst Du auch das korrekte Ergebnis. In Deiner echten Anwendung mußt Du halt nur den bestimmten Textteil auswählen, der ersetzt werden soll, bzw. vor oder hinter den ein Umbruch soll.
Ach ja, die Zelle muß noch entsprechend formatiert sein (Ausrichtung: Zeilenumbruch), sonst werden Dir nur Quadrate angezeigt.
Na?
Gruß Heiko
Bild

Betrifft: AW: Passe.
von: Markus

Geschrieben am: 09.01.2007 17:07:17
Hallo Heiko,
zu deiner Info.
Die .xls Tabelle kommt von einem Programm (Warenwirtschaft). Wenn ich die Tabelle in Excel aufmache sind Zeilenumbrüche mit einem Leeren Quadrat angezeigt.
Also ich habe z.B. 20 Zeilen davon ist die erste bereits Vorformatiert durch das WaWi Programm. Diese enthält also die korrekten Steuerzeuchen für den Textumbruch. Die restlichen 19 Zeilen sind aber noch in einer Reihe geschrieben. Diese sollen aber auch wie die erste Zeile umgebrochen werden.
Wenn ich wüsste, was das für ein Steuerzeichen ist, dann müsste ich doch nur noch wie folgt vorgehen:
Urspungstext einer formatierten Zelle, (X) steht für das Steuerzeichen:
Die ist ein Beispieltext der durch einen anderen(X)
a. ersetzt werden soll(X)
b. bestimmte Teile untereinander(X)
c. und es soll noch funktionieren(X)
Eingabe in Suche/Ersetzen:
Suche: a. ersetzt werden soll b. bestimmte Teile untereinander c. und es soll noch funktionieren
Ersetze: (X)a. ersetzt werden soll(X)b. bestimmte Teile untereinander(X)c. und es soll noch funktionieren(X)
Ich kann zwar in der Quellzelle das Steuereichen mit STRG+C nehmen, aber irgendwie juckt das die "Ersetzen" Zeile nicht... evtl. werd da der Inhalt der Zwischenablage als Plaintext eingefügt und somit alle Steuerzeichen gelöscht :(
Ich muss nur wissen was hinter diesem leeren Quardrat steckt... so mal mein Gedanke.
Gruß
Markus
Bild

Betrifft: AW: Passe.
von: Daniel Eisert

Geschrieben am: 09.01.2007 17:18:35
Hallo
was hinter diesem Quadrat steckt, kannst du mit folgender Formel rausfinden:
=ASC(Teil(A1;xx;1))
wobei das xx für die Position steht, dann der sich das Quadrat innerhalb der Zelle befindet.
oder du kopierst nur das Quadrat in eine eigende Zelle, dann reicht
=ASC(A1)
Gruß, Daniel
Bild

Betrifft: AW: Passe.
von: Markus

Geschrieben am: 09.01.2007 18:43:28
Hallo Daniel,
das mit dem Anzeigen geht leider auch nicht. Wenn ich das Quadrat in A1 kopiere und die Formil in B1 dann kommt als Ergebnis in B1 wieder das Quadrat.
Das ist ja voll die Black Box :(
Gibts den kein Editor der mir sagen kann was hinter diesm Steuerzeichen steckt?
Ich hab auch schon die Schriftart Arial Unicode MS installiert... bringt auch nix :(
Das mit dem Wechseln check ich nicht auf die Schnelle.
Ich glaube wenn ich die Tastenkombi von dem Steuerzeichen kenne dann könnte man das in das Ersetzen Feld eintragen und alles is gut?!
Gruß
markus
Bild

Betrifft: tschuldigung...
von: Daniel Eisert
Geschrieben am: 09.01.2007 22:18:31
...nimm mal CODE(A1). war noch auf dem VBA-Trip, da heißt der Befehl ASC()
Gruß, Daniel
Bild

Betrifft: AW: Steuerzeichen suchen und ersetzen :(
von: Daniel Eisert

Geschrieben am: 09.01.2007 17:14:06
Hallo
also was ich bisher erreicht habe war, daß ich den Zeilenumbruch mit ersezten zwar in eine Zelle reinbekomme, aber nicht wieder raus. dh. wenn ich versuchse, den Zeilenumbruch durch ein "normales Zeichen" zu ersetzen, dann fügt der das Zeichen zwar ein, lässt aber auch den Zeilenumbruch drin.
Vielleicht kannst du ja versuchen, mit Formeln und WECHSELN zu arbeiten. das scheint mir stabieler und du kannst die Steuerzeichen besser eingeben (Zeichen(10))
Gruß, Daniel
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Steuerzeichen suchen und ersetzen :("
Zellinhalt suchen und Zelle auswählen Suchbegriff über mehrere Tabellenblätter suchen.
Suchen und weitersuchen Zahl +/- 1 suchen
Ein Zeichen in einer Formel suchen Datum suchen und Wert eintragen
Wert in Tabelle suchen und in UserForm ausgeben Letzte Zelle mit Inhalt suchen
Textdatei nach Begriff durchsuchen und Fundzeile importieren Wert in Array suchen, ohne jedes Datenfeld abzufragen