Das Archiv des Excel-Forums

Adressen in Zahlen



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: Adressen in Zahlen
von: Günter
Geschrieben am: 11.04.2002 - 13:48:49

Beim Auslesen eines Adressbereiches eines markierten Bereiches werden z.B. die Werte A2:C7 zurückgegeben.
Ich möchte diese Werte zur Weiterbearbeitung in ein Array Speeichern und zwar in der Form 12 statt A2 und 37 statt C7
Wie Wandle ich per Makro die Buchstabe A in die Spaltennummer 1 um, und Speichere sie in ein Array?

Im voraus vielen Dank

Günter

nach oben   nach unten

Re: Adressen in Zahlen
von: mathias r.
Geschrieben am: 12.04.2002 - 10:08:03

Gefährlich! Ist dann 112=Spalte 11 und Reihe 2 oder 112= Spalte 1 und Reihe 12 ?
Aber dennoch:
Lies nicht rngX.Address aus sondern gleich rngX.Row und rngX.Column
bzw. wen du den Buchstaben hast dann
Dim sChr As String
Dim iCol As Integer
sChr = "C"
iCol = Columns(sChr).Column
nach oben   nach unten

Re: Adressen in Zahlen
von: Günter
Geschrieben am: 12.04.2002 - 12:56:17

Vielen Dank für den Tip

 nach oben

Excel-Beispiele zum Thema "Adressen in Zahlen"
Formeln mit Zelladressen speichern Werte zu Zieladressen übertragen
Adressen aus Adresstabelle übernehmen, bearbeiten, eintragen Aus einer Adressliste je 10 Adressen pro PLZ filtern
Adressen mit vorgegebenen Anfangsnamen sortieren Prüfung, ob Datei- und/oder Web-Hyperlink-Adressen existieren
Hyperlink-Formatierung bei Eingabe von Email-Adressen verhindern Email-Adressen in Hyperlinks umwandeln
Hyperlinkadressen zu Kommentaren konvertieren Grafiken gem. Hyperlinkadressen öffnen