Adressen in Zahlen



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: Adressen in Zahlen
von: Günter
Geschrieben am: 11.04.2002 - 13:48:49

Beim Auslesen eines Adressbereiches eines markierten Bereiches werden z.B. die Werte A2:C7 zurückgegeben.
Ich möchte diese Werte zur Weiterbearbeitung in ein Array Speeichern und zwar in der Form 12 statt A2 und 37 statt C7
Wie Wandle ich per Makro die Buchstabe A in die Spaltennummer 1 um, und Speichere sie in ein Array?

Im voraus vielen Dank

Günter

nach oben   nach unten

Re: Adressen in Zahlen
von: mathias r.
Geschrieben am: 12.04.2002 - 10:08:03

Gefährlich! Ist dann 112=Spalte 11 und Reihe 2 oder 112= Spalte 1 und Reihe 12 ?
Aber dennoch:
Lies nicht rngX.Address aus sondern gleich rngX.Row und rngX.Column
bzw. wen du den Buchstaben hast dann
Dim sChr As String
Dim iCol As Integer
sChr = "C"
iCol = Columns(sChr).Column
nach oben   nach unten

Re: Adressen in Zahlen
von: Günter
Geschrieben am: 12.04.2002 - 12:56:17

Vielen Dank für den Tip

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Adressen in Zahlen"