Häkchen an einer Zahl



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Häkchen an einer Zahl
von: Ralf
Geschrieben am: 22.05.2002 - 11:35:41

Hallo Excel - Experten,

ich habe von unserer Niederlassung aus Frankreich
Zahlen bekommen und konnte sie auch gut in Excel
hineinkopieren.
Nun sind leider einige Zahlen mit zwei Hochkommastrichen
versehen, die Excel natürlich nicht erkennt ("44777.- )
Wie kann ich diese Striche loswerden ???

Ich wäre für jeden Hinweis dankbar

Gruß
Ralf


nach oben   nach unten

Re: Häkchen an einer Zahl
von: Volker Croll
Geschrieben am: 22.05.2002 - 11:56:31

Hallo Ralf,

die Zellen, in denen die Zahlen mit Hochkommas stehen, markieren. Dann BEARBEITEN > ERSETZEN > SUCHEN NACH: " > ERSETZEN DURCH: leerlassen > ALLE ERSETZEN. Fertig.

Gruss Volker

nach oben   nach unten

Re: Häkchen an einer Zahl
von: Ralf
Geschrieben am: 22.05.2002 - 12:14:34

Hallo Volker,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Ich muß aber doch das
Problem nochmal präzisieren, denn es klappt noch nicht so
wie es soll. Wenn ich es so mache, wie Du sagst, sagt mir
Excel, es könne nichts entdecken, auf das die Kriterien zutreffen.

Die Zahlen sehen nämlich sehr merkwürdig aus:
"7 425,45 z.B. Wenn ich den Leerschritt hinter der 7 lösche,
erkennt Excel es als Zahl, trotz der Hochkomma, und wenn ich
dann die Hochkomma per Hand lösche, akzeptiert Excel auch die
Formatierung mit Punkt nach der Tausenderstelle.
Hast Du vielleicht eine Idee, wie ich das Automatisieren kann ???

Gruß

Ralf


nach oben   nach unten

Re: Häkchen an einer Zahl
von: Volker Croll
Geschrieben am: 22.05.2002 - 13:33:51

Hallo Ralf,

1) Trage bei SUCHEN NACH: ein Leerzeichen ein. Dann ALLE ERSETZEN.

2) In eine beliebige Zelle eine 1 (als Zahl) eintragen -> diese Zelle kopieren -> dann alle Zellen mit den "Hochkomma-Zahlen" markieren -> BEARBEITEN -> INHALTE EINFUEGEN -> MULTIPLIZIEREN. Fertig.

Gruss Volker

P.S. Bitte in Zukunft die Frage / das Problem gleich genauer formulieren. Dann kostet es weniger Zeit und Du kommst auch schneller zu einer Loesung.

nach oben   nach unten

Re: Häkchen an einer Zahl
von: Ralf
Geschrieben am: 22.05.2002 - 13:55:31

Hallo Volker,

der zweite Schritt ist mir klar, aber der erste funktioniert
leider nicht.
Gruß
Ralf


nach oben   nach unten

Re: Häkchen an einer Zahl
von: Rainer
Geschrieben am: 22.05.2002 - 14:20:16

Lieber Rolf!

Anbei ein schneller Code à la Holzhacker als Anregung - mir fällt auf die Schnelle nur diese Methode ein. Sie ist sicherlich nicht sehr ausgereift, aber es sollte im Grunde funktionieren und wäre vielleicht ein Ansatz:



Sub String_in_Zahlen()
Dim wert As String
    
    wert = ActiveCell.Value
    If wert = "" Then Exit Sub
    Do While InStr(wert, " ") <> 0
        If InStr(ActiveCell.Value, " ") = 0 Then Exit Do
        wert = Left(ActiveCell.Value, InStr(ActiveCell.Value, " ") - 1) & _
            Mid(ActiveCell.Value, InStr(ActiveCell.Value, " ") + 1)
        If wert = "" Then Exit Sub
    Loop
    Do While Not IsNumeric(Left(wert, 1))
        
        wert = Mid(wert, 2)
        If wert = "" Then Exit Sub
    Loop
   
    ' Nachfolgende Zeile ist insofern wichtig, damit genau der Wert, der
    ' als String vorliegt, mit den entsprechenden Kommastellen darzustellen.
    ' Einfacher wäre es ...=CSng(wert) zu schreiben, aber probiere es selbst
    ' einmal aus ;-)

    ActiveCell.Offset(0, 1).Value = Round(wert, Len(wert) - InStr(wert, ","))

End Sub


Freue mich über einfachere Lösungen!

Lieben Gruß

Rainer


nach oben   nach unten

Re: Häkchen an einer Zahl
von: Rainer
Geschrieben am: 22.05.2002 - 14:27:53

Hallo!

Man lernt nie aus!

ActiveCell.Offset(0, 1).Value = wert * 1

ergibt den richtigen Wert.


Lieber Volker,
könntest du meinen vorher geposteten Code mal überfliegen und ihn verbessern? Ich glaube, daß ich da irgenwie zu kompliziert denke.

Danke
Rainer


nach oben   nach unten

Re: Häkchen an einer Zahl
von: Volker Croll
Geschrieben am: 22.05.2002 - 14:49:11

Hallo Ralf,

der erste Schritt muss funktionieren. Natuerlich muessen die betreffenden Zellen, wie schon in der Antwort davor beschrieben, zuerst markiert werden. Dann bei SUCHEN NACH mit der Maus in das Eingabefeld klicken (damit dort der Cusor blinkt), einmal auf die Leertaste druecken -> ALLE ERSETZEN.

Gruss Volker


nach oben   nach unten

Rainer - sorry, Zeitproblem ...
von: Volker Croll
Geschrieben am: 22.05.2002 - 14:51:26

Hallo Rainer,

muss ich im Moment aus Zeitgruenden passen; vielleicht heute oder morgen abend.

Gruss Volker


nach oben   nach unten

Lösungsvorschlag
von: MikeS
Geschrieben am: 22.05.2002 - 17:33:05

Hallo Ralf,

wie wär`s denn damit:


MS Excel von MikeS an Ralf
 AB
1"5_555.-=SUMME((TEIL(0&A1;KGRÖSSTE(WENN(ISTZAHL(TEIL(0&A1;ZEILE(1:256);1)*1);ZEILE(1:256);1);ZEILE(1:256));1)*1)*10^(ZEILE(1:256)-1))
2in_B1_steht_nun_5555 

Die Formel liefert nur die Zahl der Zelle (hier A1) und eliminiert alle unnötigen Zeichen.

Nach dem kopieren der Formel in die Zelle mit Strg- + Umschalt- + Eingabetaste die Formel eingeben.

Die Formel habe ich bei www.exelformeln.de gefunden.

Ciao MikeS


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Vergleiche von Zellinhalten"