Spaltenwerte variabel addieren



Excel-Version: Excel 97
nach unten

Betrifft: Spaltenwerte variabel addieren
von: Joachim
Geschrieben am: 17.04.2002 - 10:52:40

Hallo an alle,
Ich suche eine Formel die Folgendes berechnen kann:
Ich importiere eine Tabelle aus einer Datenbank.
Die Spaltenüberschriften sind eindeutig.
Aber nicht bei jedem Import werden die gleichen Spalten kopiert. Es können auch Spalten fehlen.
Nun will ich in mehreren Spalten daneben die Werte aus den Datenbank addieren und zwar in Abhängigkeit der Spaltenüberschriften.
Also folgendermassen:
In der Excel-Spalte X addiere ich die Werte der Spalte A + B, dabei muss die Additionsformel prüfen ob es die Spalte A und B auch gibt, denn gibt es z.B. die Spalte A nicht rückt an deren Stelle die Spalte B und danach folgt dann die Spalte C, dann darf in meiner Excel-Spalte X natürlich nur der Wert der Spalte B erscheinen.
Wie kann solch eine Formel lauten? Mit SVERWEIS und WVERWEIS habe ich es nicht hinbekommen.
Mit den Buchstaben A, B, C, X sind die Spaltenüberschriften einer DAtenbank gemeint und nicht die Spalten in Excel.
Grafisch sieht es etwa so aus:

Spaltenüberschift..A....B....C.../...X=A+B...Y=A+C
-------------------------------------------------------------------
Werte..................2....4....5........2+4......2+5
usw.

Beim nächsten Mal kann die Tabelle dann anders aussehen:

Spaltenüberschift..A.....C.....D.../...X=A+B.....Y=A+C
--------------------------------------------------------------------
Werte..................2.....5.....3........2............2+5
usw.

Ich hoffe, man kann verstehen was ich will.
Wer kann mir einen Lösungsansatz vorschlagen.
Vielen Dank im voraus.
MfG,
Joachim






nach oben   nach unten

Re: Spaltenwerte variabel addieren
von: Robert Werner
Geschrieben am: 17.04.2002 - 13:51:16

Angenommen die Zeilenüberschriften stehen in der ersten Zeile, ab der zweiten dann die Daten. In Zelle X2 geht es dann mit folgender Formel SUMMEWENN($A$1:$W$1;"=A";A2:W2)+SUMMEWENN($A$1:$W$1;"=B";A2:W2) in Y2 sieht sie wie folgt aus SUMMEWENN($A$1:$W$1;"=A";A2:W2)+SUMMEWENN($A$1:$W$1;"=C";A2:W2) Bei den Beispielen gehe ich davon aus, dass bis zu Spalte W die Daten stehen können. Die Formeln einfach so weit wie benötigt runterkopiern, fertig. Gruß Robert

nach oben   nach unten

Re: Spaltenwerte variabel addieren
von: Joachim
Geschrieben am: 17.04.2002 - 15:43:07

Robert, das war ein super Tipp. Genau so ist es richtig. Danke, Joachim

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Spaltenwerte variabel addieren"