Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen

Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
17.11.2008 16:29:54
Michael
Liebe Leute,
ich bin eben auf dieses tolle Forum gestossen und muss gleich mal mit einer Frage nerven. Mit der Suche habe ich leider keine passenden Antwort gefunden.
Ich habe folgendes Problem. Ich verarbeite mit Excel Informationen von mehreren tausend Mitarbeitern meines Arbeitgebers, die ich alle 6 Monate aus einer internen Datenbank, eine Art Veranstaltungskalender, erhalte. Nur sind in dieser internen Datenbank die E-Mailadressen nicht enthalten. Die habe ich bisher immer manuell ergänzt, da ich jeden Mitarbeiter aufgrund gesetzlicher Vorgaben zweimal in den 6 Monaten anmailen muss. Gib es irgendwie eine Möglichkeit, aus der alten Tabelle die E-Mailadressen in die neue Tabelle automatisch zu übertragen? Die einzige Gemeinsamkeit in beiden Tabellen sind nur der Vor- und Nachname, die in 2 Spalten angelegt sind. Einen Primärschlüssel gibt es nicht. Ausserdem sind die einzelne Mitarbeiter immer mehrfach aufgeführt, da es für jede Veranstaltung eine Zeile gibt und jeder Mitarbeiter immer mehrere Veranstaltungen durchführt.
Ich hoffe das war halbwegs verständlich. Bin für jede Hilfe sehr dankbar, da es einfach unheimlich viel Zeit kostet, die Ergänzung der Emailadressen aus der alten in die neue Tabelle über die Zwischenablage zu lösen.
Grüße
Michael

11
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
17.11.2008 16:52:00
Chris
Servus Michael,
prinzipiell ist das kein Problem, allerdings kann ich mir nichts unter deiner Datenstruktur vorstellen.
Hast du mal eine Beispieldatei mit vorher und nachher. Das würde sehr helfen.
Gruß
Chris
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
17.11.2008 17:07:58
Michael
Hallo Chris,
danke dir für die schnelle Antwort. Mit Beispieldateien ist es etwas schweirig, weil die Adressdaten sind natürlich hier streng datenschutzrechtlich geschützt. ich versuchs mal so anonymisiert:
Spalten im Bsp. durch Slash (/) getrennt:
alte manuell bearbeitete Datei:
A1: Nr. / Titel / Name / Vorname / Email
A2: 2456 / Vegetarisch kochen / Musterfrau / Anne / anne.musterfrau@musterfirma.de
A3:1034 / Englisch für Fortgeschrittene / Mustermann / Max / max.mustermann@musterfirma.de
etc.
neue Datei aus dem Veranstaltungskalender
A1: Nr. / Titel / Name / Vorname
A2: 1056 / Griechisch für Anfänger / Mustermann / Max
A3: 5871 / Salatsoßen / Musterfrau / Anne
etc.
Die Titel der Veranstaltungen sind immer unterschiedlich, nur der Dozentenname ist gleich. In der neuen Datei fehlt immer die so wichtige E-Mialadresse, die ich gerne automatisch ergänzt hätte
Grüße
Michael
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
17.11.2008 17:57:00
fcs
Hallo Michael,
über den Nachnamen und Vornamen kannst du per Formel die Daten aus der Altdatei einlesen. Problem sind natürlich identische Nach- und Vornamen bei 2 Personen.
Die folgende Matrix-Formel (Formeleingabe mit Strg+Shift+Enter abschließen) gilt für die 2. Zeile. Die 60000 in der Formel solltest du an die tatsächliche zahl der Datensätze anpassen. Die berechnung der Zeilen dauert relativ lang.
Nach der Übernahme der Daten solltest du dann die Formeln durch Werte ersetzen oder Berechnen auf Manuel setzen, damit dich die Neuberechnung der Datei nicht dauernd ausbremst.
=INDEX([Mappe4.xls]Tabelle1!$E$1:$E$60000;VERGLEICH(C2&D2;
[Mappe4.xls]Tabelle1!$C$1:$C$60000&[Mappe4.xls]Tabelle1!$D$1:$D$60000;0))
Mappe4.xls ist hier die Datei mit den "alten" alten email-Adressen.
Bei nicht vorhandenen Namen+Vornamen zeigt die Formel den Fehlerwert #NV an.
In Spalte C und D stehen Name + Vorname, in Spalte E die E-Mailadressen.
Gruß
Franz
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
17.11.2008 18:45:25
Michael
Hallo Franz,
herzlichen Dank. das werde ich gleich morgen früh ausprobieren. sieht auf jeden Fall sehr gut aus und ist auch super von dir erklärt. Eine Frage habe ich dennoch. Die Anzahl Zeilen sind ja in den beiden Dateien nicht identisch, das wechselt von Semester zu Semester. So hält ein Dozent mal 5 Veranstaltungen und im nächsten Semester evtl. nur eine. Das spielt dabei aber kein Rolle, oder? Als Wert anstatt der 60000 werde ich die Zeilenanzahl der Datei eintragen, die mehr Veranstaltungen enthält. So viele sind das in einer Datei auch zum Glück nicht, höchstens 250. Sprach- und Kochkurse sind nicht vermischt wie in meinem Beispiel ;-) Das sind separate Dateien.
Grüße
Michael
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
17.11.2008 18:49:33
Michael
Hallo Franz,
herzlichen Dank. das werde ich gleich morgen früh ausprobieren. sieht auf jeden Fall sehr gut aus und ist auch super von dir erklärt. Eine Frage habe ich dennoch. Die Anzahl Zeilen sind ja in den beiden Dateien nicht identisch, das wechselt von Semester zu Semester. So hält ein Dozent mal 5 Veranstaltungen und im nächsten Semester evtl. nur eine. Das spielt dabei aber kein Rolle, oder? Als Wert anstatt der 60000 werde ich die Zeilenanzahl der Datei eintragen, die mehr Veranstaltungen enthält. So viele sind das in einer Datei auch zum Glück nicht, höchstens 250. Sprach- und Kochkurse sind nicht vermischt wie in meinem Beispiel ;-) Das sind separate Dateien.
Grüße
Michael
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
19.11.2008 11:19:00
Michael
Liebe Leute,
erstmal sorry für das doppelposting. Beim abschicken hat sich vorgestern mein Rechner aufgehängt. hab idiotischerweise reload gedrückt, jetzt kann ich es nicht mehr löschen.
Ich hab das mal mit der Formel ausprobiert, leider klappt es nicht, neben der Formel steht "Fehler in Wert", dadurch kann ich auch gar nicht die Matrixformel abschliessen
Ich hab mal die Formel angepasst und zwei Musterdateien gepackt und hier hochgeladen.
die email.xls enthält die Emailadressen, die übetragen werden sollen. text.xls ist die zieldatei, in der auch der Fehler steht. Vielleicht sieht von euch einer, woran es liegt. ich bin leider nicht erfahren genug und schnall auch das Problem irgendwie nicht.
test.xls

Die Datei https://www.herber.de/bbs/user/56929.xls wurde aus Datenschutzgründen gelöscht

mail.xls:
https://www.herber.de/bbs/user/56930.xls
Grüße
Michael
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
19.11.2008 12:54:00
Chris
Servus Michael,
dann per Makro:
https://www.herber.de/bbs/user/56937.xls
Die datei mail.xls muss geöffnet sein und auch so heißen, oder du änderst im Makro das Quell-Workbook.
Gruß
Chris
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
19.11.2008 14:32:27
Michael
dank dir Chris,
eigentlich ist die Datei aber geöffnet und sie heisst auch so. Hier mal ein screenshot (als link) mit allen drei geöffneten Dateien (unten die, die du bearbeitet hast). In meiner Testdatei ist noch immer der Fehler drin. bei dir scheint es offensichtlich zu funktionieren. Kann es vieleicht sein, dass das evtl. mit den Adminrechten bei Windows zu tun hat? ich habe hier nämlich nicht alle Schreibrechte auf meinem PC
https://www.herber.de/bbs/user/56947.jpg
Gruß
Michael
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
19.11.2008 13:54:06
fcs
Hallo Michael,
leider funktioniert der Link zu deiner hochgeladenen Test.xls nicht. Da kommt irgendeine andere Datei..
Hier eine Beispiel-Datei, die aus deiner Mail.xls die E-mail-Adressen per Formel holt.
Beim erstmaligen Erstellen der Formel sollte die Datei Mail.xls geöffnet sein.
https://www.herber.de/bbs/user/56943.xls
Gruß
Franz
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
19.11.2008 14:39:00
Michael
Danke Franz,
ich glaub daran liegt es:
"Beim erstmaligen Erstellen der Formel sollte die Datei Mail.xls geöffnet sein."
ich hatte die beim Formelerstellen nicht geöffnet. Das muss ich später dann noch mal probieren, muss hier jetzt erst ein paar andere Dinge vorziehen. Sag dann wieder Bescheid, wenns funktioniert hat.
Gruß
Michael
PS: ihr seid echt super hilfsbereit. Ganz herzlichen dank nochmal!
Anzeige
AW: Zelleninhalt in andere Tabelle übertragen
19.11.2008 15:09:02
Michael
Hi Franz und alle anderen, die so nett geholfen haben,
es geht, wie wunderbar. aber erst als ich die Formel von Franz in meine Testdatei kopiert hab, da war sofort die Emailadresse da. DANKE
Grüße
Micha

333 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige