Herbers Excel-Forum - das Archiv

Gefunde Werte summiert ausgeben

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Gefunde Werte summiert ausgeben
von: Glen

Geschrieben am: 04.01.2007 16:21:50
Hallo liebe Excelenten und Excelentinnen
Bin in der Recherche auf einen gut funktionierenden Code gestossen und habe zu diesem die Frage, ob mir ein(e) SpezialistIn hierbei helfen kann, diesen so abzuändern, dass die Werte die gefunden wurden summiert werden und in der MsgBox ausgegeben werden?
Was der Code bereits tut:
z. B. Kriterium "F", dass in der Suche eingegeben wurde, wird beim zutreffen in einer MsgBox mit der Fundzelle ausgegeben. Das ganze sieht dann so aus, dass in der MsgBox (F steht in A12) erscheint.
Kann die Summe aller F's auch ermittelt und in der MsgBox ausgegeben werden?
Sub CommandButton1_Click()
Dim wks As String, fStr As String, msg As Integer, bolFound As Boolean, myC As Range
wks = "Tabelle1"
fStr = Me.TextBox1
For Each myC In Worksheets(wks).Range("A1:C130")
If myC = fStr Then
bolFound = True
msg = MsgBox(fStr & "  Gefunden in " & myC.Address(0, 0) & " weitersuchen? ", 36, "wills wissen...")
[a20] = fStr
If msg = vbNo Then Exit Sub
End If
Next
If Not bolFound Then MsgBox fStr & " wurde nicht gefunden!"
End Sub

Besten Dank im voraus allen HelferInnen
Grüsse, Glen
Bild

Betrifft: AW: Gefunde Werte summiert ausgeben
von: fcs

Geschrieben am: 04.01.2007 16:44:44
Hallo Glen,
baue einfach einen Zähler ein, der Fundstellen zählt und gebe ihn mit der MsgBox aus.
Gruß
Franz
z.B. so:
Sub CommandButton1_Click()
Dim wks As String, fStr As String, msg As Integer, bolFound As Boolean, myC As Range
Dim Anzahl As Integer
wks = "Tabelle1"
fStr = Me.TextBox1
For Each myC In Worksheets(wks).Range("A1:C130")
If myC = fStr Then
bolFound = True
Anzahl = Anzahl + 1
msg = MsgBox(fStr & " zum " & Anzahl & ". Mal gefunden" & vbLf & vbLf & _
fStr & "  Gefunden in " & myC.Address(0, 0) & " weitersuchen? ", 36, "wills wissen...")
[a20] = fStr
If msg = vbNo Then Exit Sub
End If
Next
If Not bolFound Then MsgBox fStr & " wurde nicht gefunden!"
End Sub

Bild

Betrifft: AW: Gefunde Werte summiert ausgeben
von: Glen

Geschrieben am: 05.01.2007 07:20:41
Hallo und guten morgen fcs und allen Forumbesuchern
fcs erst mal Danke vielmals für deine Unterstützung, doch der eingebaute Zähler tut leider nicht das was er sollte. Es erscheint keine Meldung mit der Ausgabe einer Anzahl. Ich habe eine Datei zum Test hochgeladen, wozu ich die Gelegenheit gerne nutzen möchte, die ursprüngliche Frage zu erweitern.
Ist es auch möglich in der Tabelle einen Zeilenbereich (z.B. B2 bis FL2; K2 bis PA2) zu markieren, dass dann der Sucher explizit in diesem Bereich nach dem Eingabekriterium sucht?
Tausend Dank im voraus allen HelferInnen
https://www.herber.de/bbs/user/39395.xls
Liebe Grüsse, Glen
Bild

Betrifft: AW: Gefunde Werte summiert ausgeben
von: Glen
Geschrieben am: 05.01.2007 08:04:22
sorry Leute, habe beim Beitrag zuvor vergessen den Haken bei "Frage noch offen" zu setzen
Bild

Betrifft: AW: Gefunde Werte summiert ausgeben
von: fcs

Geschrieben am: 05.01.2007 10:23:42
Hallo Glenn,
das mit der Anzahl hat bei dir nicht funktioniert, weil du den Code an der falschen Stelle eingefügt hast. Du hättest den Code des Commandbuttons im Userform entsprechend anpassen müssen.
Suchbereich Variabel:
Das ist kein Problem. Ich habe dazu allerdings deine Makros etwas umstrukturieren müssen.
Das Makro zur Anzeige des User-Forms hab ich von "DieseArbeitsmappe" in das Modul1 verschoben. Das Makro übernimmt jetzt den selektierten Zellbereich oder, wenn nur eine Zelle selektiert ist, den gesamten Datenbereich des Blattes als Suchbereich.
Ich hab das Userform und die Makros des Userforms so angepasst, dass der Suchbereich in einer 2. Textbox angezeigt wird. Den Suchbereich kannst du hier auch noch ändern.
https://www.herber.de/bbs/user/39402.xls
Gruß
Franz
Bild

Betrifft: AW: Gefunde Werte summiert ausgeben
von: Glen

Geschrieben am: 05.01.2007 11:03:42
Hallo Franz
Ich bin echt beeindruckt und bedanke mich ganz herzliche bei dir für dein Effort.
Das ist meiner Meinung nach nun die Rolls-Royce Lösung.
Nochmals vielen Dank und Gruss
Glen
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Gefunde Werte summiert ausgeben"
Zellindex eines gefundenen Wertes Bei Google zu einem Suchbegriff gefundene Links auflisten
Wenn Wert nicht gefunden wird, eintragen Anzeige, wenn Listenwerte gefunden werden
Hyperlinks setzen, wenn Zieldatei gefunden wurde Wert in Tabelle suchen und in UserForm ausgeben
Adresstabelle in UserForm einlesen und in Adressfeld ausgeben Namen in Abhängigkeit einer Punktewertung ausgeben
Datum suchen und Adresse der Fundzelle ausgeben Datum über Zehnertastatur im Modus 1-1 als TT.MM.JJJJ ausgeben