Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben

In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben
Jan
Hallo,
ich habe folgendes Problem ich habe in einem zweiten Tabellenblatt eine große Liste, mit ca. 400 Firmennamen, mit Daten etc. In diesem Tabellenblatt sind teilweise die Firmen doppelt vorhanden.
In einem anderen Tabellenblatt, stehen alle Firmen nur einmal. Genau in diesem Tabellenblatt muss jetzt hinter den Lieferanten die Anzahl angezeigt werden, wie oft diese in dem Anderen Tabellenblatt stehen.
Als Grundlage für das Suchen habe ich diese Funktion:
Sub Lieferanten_neu() Dim Suchwert As String Dim Zelle As Range Dim Ergebnis As String Dim Zaehler As Long Suchwert = InputBox("Bitte geben Sie den Begriff ein ") If Suchwert = "" Then: Exit Sub For Each Zelle In Range("D9:D20") ' If zelle= suchwert Then Ergebnis = Ergebnis + "," + Zelle.Address Zaehler = Zaehler + 1 End If Next Zelle If Ergebnis "" Then Range(Mid(Ergebnis, 2)).Select Cells(4, 4) = Zaehler Else MsgBox "Suchbegriff wurde nicht gefunden!", vbOKOnly, "Suchbegriff nicht vorhanden!" End If End Sub
Mit dieser kann man schon manuell nach einem beliebigen String bzw. Zeileninhalt suchen und die häufigkeit mit der dieser auftaucht, wird ausgegeben.
Leider sollte es so sein, dass automatisch bei dem Start, bzw. wenn etwas verändert wurde die Gesamte Liste angepasst wird.
Sprich:
Formular öffnen -> in Tabellenblatt 1 wird automatisch geschrieben, wie oft die Firmen in Tabellenblatt 2 stehen.
Ich komm nun irgendwie nicht weiter, kann ich irgendwie mit einer for-Schleife die Daten aus Tabellenblatt 1 holen und diese dem Suchwert zuweisen und dies für jeden Wert in Tabelle 1 tun?
// Als Beispiel habe ich eine Excel-Datei angehängt.

Die Datei https://www.herber.de/bbs/user/63695.xls wurde aus Datenschutzgründen gelöscht


AW: In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben
08.08.2009 09:58:45
Josef
Hallo Jan,
warum nicht einfach ZÄHLENWENN()?
Gesamtliste

 AB
1Mircosoft1
2Appel1
3Mercedes2
4Ford1
5BMW2

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B1=ZÄHLENWENN(Mehrfach!A:A;A1)


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Sepp

Anzeige
AW: In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben
08.08.2009 18:34:40
Jan
Hallo,
das habe ich auch überlegt, allerdings wird diese Tabelle ständig erweitert. Also In Tabelle 1 kommen mehr Firmen und somit auch in Tabelle 2.
Ich müsste also die Nummer automatisch hinzufügen, einer Firma zuweisen und wieder auslesen, das ist doch im Endeffekt gleichviel arbeit, oder?
MfG
Jan
AW: In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben
08.08.2009 18:42:18
Josef
Hallo Jan,
welche Nummer musst du zuweisen?
Du trägst in Spalte B die Forml ein und gut.
Gruß Sepp

AW: In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben
09.08.2009 13:45:15
Jan
Hallo.
naja ich muss doch jeder Firma die es gibt eine Zahl zuweisen, wenn es irgendwann z.b. 400 Firmen sind, brauche ich 400 Nummer um die Firmen indentifizieren zu können.
Also habe ich in Tabelle 1 sowas stehen:
Mircosoft 1
Ford 2
Appel 3
... n
Dann muss ich in Tabelle 2 bei jeder "Microsoft-Spalte" die 1 eintragen, bei Ford die 2 und so weiter bis ...n halt.
Dann muss ich diese wiederum in Tabelle 1 auslesen und die häufigkeit mit der Formel bestimmen.
Sehe ich das Falsch?
Gruß
Jan
Anzeige
AW: In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben
09.08.2009 15:08:53
robert
hi,
hier deine datei mit der formel von sepp
ist es das was du willst ?
https://www.herber.de/bbs/user/63721.xls
gruß
robert
AW: In Tabelleblatt 2 suchen / Tabellenblat 1 ausgeben
09.08.2009 18:07:39
Jan
Hallo,
ahh... nun verstehe ich die Formel.. Tschuldigung ich habe zuerst an was anderes gedacht!
Diese Funktion war mir bis jetzt unbekannt.. die hätte mir ab und zu echt das Leben erleichtert.
Vor allem kann ich mir nun den VBA-Kram sparen.
Ich Danke euch Beiden!!!
MfG
Jan
@ Jan bezügl. Level
09.08.2009 19:58:17
Josef
Hallo Jan,
sorry, aber wenn du ZÄHLENWENN() nicht kennst, dann würde ich "Excel-Profi" mal überdenken,
und wenn ich mir deinen Code ansehe, dann kann ich "VBA gut" auch nicht glauben.
Gruß Sepp

Anzeige
AW: @ Jan bezügl. Level
10.08.2009 12:52:34
Jan
Naja, das Problem ist:
Ich dachte ich ganz gut, da ich eigentlich alle Probleme selber lösen kann / konnte, bis auf Kleinigkeiten. Per VBA hätte ich das mit mehr Aufwand bestimmt auch hinbekommen.
Aber irgendwann merkt man, das man doch nicht so fit ist wie gedacht. Und dann lernt man neue Kniffe..
Naja, so ist das.
Werde nächstesmal dann eher "Normal" oder sowas auswählen.
Danke Euch nochmal
Gruß
Jan

309 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige