Makro zum automatischen Ausfülen von Zelllen



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Makro zum automatischen Ausfülen von Zelllen
von: Oliver S.
Geschrieben am: 18.07.2002 - 12:06:05

Hallöchen,

ich brauche mal wieder Excel-Expertenhilfe. Ich habe eine Exceltabelle, die einen Rufbereitschaftsplan darstellt. In den Spalten A-C, D-F, G-I, usw. stehen die Monate und in den einzelnen Zeilen steht das Datum und der Wochentag. In der Zelle daneben steht der Name der Person, die an dem Wochentag Rufbereitschaft hat. Die Rufbereitschaft einer Person dauert immer 14 Tage. Sie beginnt immer Montags und endet nach 2 Wochen ebenfalls Montags.

Beispiel:
| A | B | C |
----------------------------------------------------
1 | Januar |
----------------------------------------------------
2 | 1. | Di. | Mustermann |
----------------------------------------------------
3 | 2. | Mi. | Mustermann |
----------------------------------------------------
4 | 3. | Do. | Mustermann |
----------------------------------------------------
5 | 4. | Fr. | Mustermann |
----------------------------------------------------
6 | 5. | Sa. | Mustermann |
----------------------------------------------------
7 | 6. | So. | Mustermann |
----------------------------------------------------
8 | 7. | Mo. | Mustermann |
----------------------------------------------------
9 | 8. | Di. | Mustermann |
----------------------------------------------------
10 | 9. | Mi. | Mustermann |
----------------------------------------------------
11 | 10. | Do. | Mustermann |
----------------------------------------------------
12 | 11. | Fr. | Mustermann |
----------------------------------------------------
13 | 12. | Sa. | Mustermann |
----------------------------------------------------
14 | 13. | So. | Mustermann |
----------------------------------------------------
15 | 14. | Mo. | Schmidt |
----------------------------------------------------
16 | 15. | Di. | Schmidt |
----------------------------------------------------


Jetzt wäre es ganz schön, wenn es eine Möglichkeit gäbe, ein Makro zu erzeugen, das mir nach dem Starten automatisch die Namen für die 14tägige Rufbereitschaft in die entsprechende Zelle einträgt. Also wie im Beispiel, ab dem 1. Januar bis zum 13. Januar Hr. Mustermann, ab 14. Januar bis 27. Januar Hr. Schmidt, dann 14. Tage Hr. Müller und dann wieder von vorne, dem Datum entsprechend. Außerdem sollten die Zellen in verschiedenen Hintergrundfarben dargestellt werden. Geht so etwas? Wenn ja wie? Bei Bedarf kann ich die Exceldatei auch per E-Mail zusenden, dann wird vielleicht einiges klarer.

Danke Euch schon mal im voraus,
Oliver

nach oben   nach unten

Re: Makro zum automatischen Ausfülen von Zelllen
von: th.heinrich
Geschrieben am: 19.07.2002 - 01:20:12

guten morgen Oliver,

sind die zeitraeume immer mit denselben personen besetzt?

bei wechselnden rufbereitschaften ist das m.e. nicht moeglich.

wieso brauchst Du ein makro, es ist doch moeglich die namen zu kopieren.

benutze fuer die HINTERGRUNDFARBEN FORMAT-BENUTZERDEFINIERTE FORMATIERUNG

ciao thomas


nach oben   nach unten

Re: Makro zum automatischen Ausfülen von Zelllen
von: Oliver S.
Geschrieben am: 19.07.2002 - 06:59:20

Moin,

danke Dir erst mal Thomas für die Reaktion auf meine Frage. Jeder der drei Personen hat in der selben Reihenfolge eine Rufbereitschaft über die folgenden 14 Tage. Als erstes z.B. Herr Mustermann 14 Tage, dann Herr Schmidt 14 Tage, dann Herr Müll 14 Tage und dann wieder 2 Wochen Herr Mustermann.
Das man die Namen einfach nur kopieren muß und wo man die Hintergrundfarbe für die Zellen einstellen kann ist mir bekannt. Ich dachte, faul wie ich bin, man könne das mit einem Makro automatiesieren.
Vielleicht kennt ja doch noch jemand einen Weg, wie das zu realiesieren ist.

MfG
Oliver


nach oben   nach unten

Re: Makro zum automatischen Ausfülen von Zelllen
von: th.heinrich
Geschrieben am: 19.07.2002 - 14:17:01

hallo Oliver,

folgende anregung zum ausfuellen von C2:C16 mit müller.


Sub Namen_einfuegen()

Range("c2:c16").FormulaR1C1 = "Müller"
    
End Sub

da Du nur drei verschiedene namen verwendest ist es moeglich die BEDINGTE-FORMATIERUNG, fuer den bereich in den die namen eingetragen werden, verwenden.

bin dieses w'ende unterwegs, aber vielleicht kommst Du weiter.

gruss thomas

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Differenz Textboxen"