Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Makro auf andere Zelle übernehmen

Betrifft: Makro auf andere Zelle übernehmen von: Noemi
Geschrieben am: 29.10.2014 09:41:07

Ich habe folgendes Problem:

In Tabelle 1 habe ich eine Liste mit Daten. In Tabelle 2 werden diese Angezeigt.
Tabelle 1: In den Zellen gibt es mehrere Zeilen, die ich mit einem Makro so gemacht habe das die 1 Zeile fett ist, die restlichen nicht. Nun wir dies jedoch in Tabelle 2 nicht so angezeigt.

Tabelle 1 A1 zb:
1. Was bedeutet der Begriff primipar? 2x
a. Erstgebährend
b. Es wird nur ein Welpe geboren
c. Der Begriff bezeichnet den erstgeborenen Welpen.
d. Die Hündin hat noch nie geworfen, dieser Wurf ist ihr erster.

Makro:

Sub ersteZeileFett()

    Dim zeLLe As Range
    Dim umbrPos As Long
    
    For Each zeLLe In Selection
        umbrPos = InStr(zeLLe, vbLf)
        If umbrPos <> 0 Then
            zeLLe.Characters(1, umbrPos).Font.Bold = True
        End If
    Next

End Sub

Tabelle 2 A1: =Tabelle1!A1

Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-) Nun sollte in Tabelle 2 der gleiche Text stehen mit 1 Zeile fett.

Grüsse

Noemi

  

Betrifft: Das wird idR durch einfache VerweisFml nicht ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.10.2014 10:02:23

…mitübernommen, Noemi;
da musst du wohl das Makro auch auf Tabelle2 einsetzen… ;-)
Nebenbei, was ist der Unterschied zwischen den AWn a und d?
Morrn, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Das wird idR durch einfache VerweisFml nicht ... von: Noemi
Geschrieben am: 29.10.2014 10:32:57

Hallo Luc

Das habe ich gemacht, aber dann erscheint der ganze Text fett. Ich möchte ja nur die erste Zeile in einer Zelle fett. Das Ganze gibt Lernkärtchen, aber es ist einfacher das ganze in Tabelle 1 aufzulisten und in Tabelle 2 wird es als Kärtchen angezeigt :-)


  

Betrifft: Wie hat es dann in Tab1 fktioniert...? owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.10.2014 10:46:05

:-?


  

Betrifft: AW: Wie hat es dann in Tab1 fktioniert...? owT von: Noemi
Geschrieben am: 29.10.2014 11:00:07

Also Tabelle 1 A1 steht:
1. Was bedeutet der Begriff primipar? 2x
a. Erstgebährend
b. Es wird nur ein Welpe geboren
c. Der Begriff bezeichnet den erstgeborenen Welpen.
d. Die Hündin hat noch nie geworfen, dieser Wurf ist ihr erster.

Mit dem Makro:

Private Sub Worksheet_BeforeDoubleClick(ByVal Target As Range, Cancel As Boolean)
  If Target.Address = "A1" Then
   Dim zeLLe As Range
    Dim umbrPos As Long
    
    For Each zeLLe In Selection
        umbrPos = InStr(zeLLe, vbLf)
        If umbrPos <> 0 Then
            zeLLe.Characters(1, umbrPos).Font.Bold = True
        End If
    Next
  End If
 End Sub
Tabelle 2 A1 steht Formel: =Tabelle1!A1

Somit erscheint in Tabelle 2 das was in Tabelle 1 geschrieben wurde, jedoch ohne Makro. Wenn ich nun bei Tabelle das Makro dazu nehme wird der ganze Text Fett. Da im Makro ja steht, erste Zeile Fett. Da jedoch in Tabelle 2 die Formel drin ist, die ja nur 1 Zeile hat wird logischerweise alles Fett (so verstehe ich das zumindest) Nun muss ich das Makro oder irgendwas so anpassen das das nicht passiert. Nur weiss ich nicht wie :-) Ich hoffe es ist nun verständlich :-)


  

Betrifft: Schon klar, du hast hier möglicherweise ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.10.2014 11:05:15

…überflüssigerweise die Characters-Methode verwendet, Noemi;
vermutlich, weil du nur eine Zelle für den ganzen Text verwendest. Dann hast du Pech, denn auf eine Fml (der einfache ZellVerweis ist auch eine!) kannst du diese Methode nicht anwenden, nur auf Texte. Du müsstest also entweder mehrere Zellen verwenden oder bevor du dein Makro auf Tab2 anwendest, erst mal alles kopieren und per als Werte einfügen die Fmln mit ihren Ergebnissen überschreiben.
Luc :-?


  

Betrifft: AW: Schon klar, du hast hier möglicherweise ... von: Noemi
Geschrieben am: 29.10.2014 11:29:35

Ich glaube soweit sind meine Kenntnisse nicht :-) Ich verstehe nur Bahnhof :-) Wie kann ich das den mit einem Makro so machen das in Tabelle 2 das gleiche angezeigt wird mit erste Zeile Fett? Ja ich habe nicht mehrere Zellen sondern 1 Zelle mit mehreren Zeilen. Da es viele Kärtchen werden wäre es zu aufwendig alles in einzelnen Zellen zu machen. Hast du mir eine andere Lösung :-)?


  

Betrifft: In Tab2 kopieren und auf dieselbe Stelle ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.10.2014 12:03:23

…als Werte einfügen (steht unter Bearbeiten-Einfügen als Option zV!). Dann erst Makro einsetzen! Bezug zu Tab1 geht dabei allerdings verloren.
Einfacher wäre es gewesen, wenn du jede (Unter-)Position in Tab1/2 als eigene Zelle angelegt hättest…
Luc :-?


  

Betrifft: AW: In Tab2 kopieren und auf dieselbe Stelle ... von: Noemi
Geschrieben am: 29.10.2014 12:11:01

Ich komme einfach nicht weiter, möchte gerne die Datei anhängen, aber da kommt immer die Meldung falsches Dateiformat. Endung ist .xltm.


  

Betrifft: AW: In Tab2 kopieren und auf dieselbe Stelle ... von: Noemi
Geschrieben am: 29.10.2014 12:15:39

https://www.herber.de/bbs/user/93440.xlsm

so hab es geschafft. Nun siehst du die Datei.


  

Betrifft: Ersetze in deinem Pgm vbLf durch "a. " und ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.10.2014 16:48:40

…mache ansonsten, was ich für Tab2 vorgeschlagen habe, Noemi;
das Pgm fktioniert dann in beiden Tabellen. In Tab2 gehen wohl die UmbruchZeichen verloren und wdn intern anders codiert.
Luc :-?


  

Betrifft: ...und natürlich umbrPos noch -1! owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.10.2014 16:51:11

:-?


  

Betrifft: Was ich zuvor schrieb, ist eigentl unnötig, ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 29.10.2014 19:12:24

…Noemi;
das UmbruchZeichen bleibt doch erhalten und dein Pgm fktioniert auch unverändert in Tab2, wenn du die per Direkt­Zell­Verweis­Formel erzeugten Texte zuvor kopierst und als Werte auf die kopierten Formel­Zellen speicherst. Warum das bei meinem Erst­Versuch nicht klappen wollte, ist mir schleierhaft. Viell hatte sich durch das Überspeichern tatsächlich etwas verändert…
Falls das bei dir auch mit dem beschriebenen Vorgehen nicht klappen will, wähle die zuvor gepostete Variante!
Luc :-?


  

Betrifft: AW: Was ich zuvor schrieb, von: Noemi
Geschrieben am: 30.10.2014 07:16:37

Guten Morgen Luc

Danke für die Antwort. Kannst du mir erklären wie ich das genau machen muss mit dem Kopieren und als Werte einfügen? Komme irgendwie nicht draus :-)

Grüsse Noemi


  

Betrifft: Na, du scheinst dich ja wirklich kaum mit Xl ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 30.10.2014 18:45:30

…auszukennen, Noemi,
denn das ist hier schon so oft angesprochen worden und gehört nun wohl doch zu den xlBasisKenntnissen! Da hast du wohl den 2. vor dem 1.Schritt getan und pgmmierst bzw setzt Pgmm ein, obwohl du nicht mal genügend Kenntnis von Xl hast… :-]
Ich hätte ja gedacht, meine Erläuterungen wären eindeutig und für mindestens 90% der Nutzer verständlich, aber bitte, nochmal:
1. Alle ÜbernahmeZellen in Blatt2 kopieren!
2. Einfügen-Menü öffnen → dazu nicht auf Einfügen klicken, sondern auf den Pfeil darunter (auf der Spitze stehendes Dreieck)!
3. Im sich öffnenden Menü das richtige Symbol auswählen (orientiere mich mangels Xl365 an Xl14/2010) und anklicken.
4. Die Fmln in Blatt2 sind jetzt verschwunden und es stehen nur noch die übernommenen Texte in den Zellen. Dann erst kann das Pgmm erfolgreich eingesetzt wdn!
Gruß, Luc :-?


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Makro auf andere Zelle übernehmen"