Anzeige
Archiv - Navigation
1736to1740
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 12:37:48
Mauro
Hallo Zusammen
Ich suche nach einer Lösung, wie ich aus einem Excel Sheet direkt anhand diversen Zeilen ein Word erstellen kann.
Das Excel ist folgendermaßen aufgebaut:
(letzteres Dient immer als Beispiel wie das Feld ausgefüllt ist)
A1: Code / 001
B1: Datum / 24.01.2020
C1: Artikel / F1234
D1: Anzahl / 2
E1: Bezeichnung / Trinkflasche
F1: Hersteller / xy
G1: Nummer / 12345
H1: Werkstoff / PTFE
I1: Transaktion / 55
Ist es möglich, mit Hilfe dieser Felder ein Word-Vorlage auszufüllen, indem man sagen kann, dass ein Bestimmter Wert aus dem Excel in eine Bestimmte Zeile im Word geschrieben werden soll?
Oder kann ich den Text nur in ein Word schreiben welches leer ist?
Besten Dank für Eure Hilfe
M.S.

22
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 12:53:27
Joachim
Hallo,
schau mal in Word unter "Serienbrief" nach.
Gruß
und schönes WE
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 13:18:28
UweD
Hallo
in der Vorlage an den entsprechenden Stellen mit Einfügen Textmarken setzen
Code
Datum...
Wichtig die Namen dürfen keine Leerzeichen, Minus, Klammern und Schrägstiche enthalten
Als .dotx abspeichern.
Hiermit wird dann entsprechend A1 bis .. ersetzt
(hab was Bestehendes auf deine Bedürfnisse angepasst)
Sub Textmarken()
    Dim objWDApp As Object, objDocx As Object
    Dim WPfad As String, WDatei As String, WNeuNam As String

    ArrWord = Array("Code", "Datum", "Artikel", "Anzahl", "Bezeichnung", _
                    "Hersteller", "Nummer", "Werkstoff", "Transaktion")
    
    
    WPfad = "X:\Temp"
    WDatei = "Vorlage1.dotx"
    
    '*** Prüfen, Pfad existiert 
     WPfad = IIf(Right(WPfad, 1) = "\", WPfad, WPfad & "\") 'pfüfen und setzetn \ am Ende 
     If Dir(WPfad, vbDirectory) = "" Then
         MsgBox "Verzeichnis" & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "existiert nicht!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler"
         
         Exit Sub
     End If
    
    '*** Prüfen, ob Datei im Pfad existiert 
     If Dir(WPfad & WDatei) = "" Then
         MsgBox "Vorlagedatei " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WDatei & vbLf & vbLf & _
                "im Verzeichnis " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "nicht gefunden!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler"
         Exit Sub
     End If
    
    
    
    '*** Word-Anwendung sichtbar starten 
     Set objWDApp = CreateObject("Word.Application")
     objWDApp.Visible = True
                                
    '*** neue Datei aus Vorlage generieren 
     Set objDocx = objWDApp.Documents.Add(WPfad & WDatei)
     
     With objDocx
        
        '*** prüfen, ob Textmarken existieren, dann im Worddokument einfügen/ersetzen 
         
         For Each Z In ArrWord
         
            '*** Spaltenzähler 
            SP = SP + 1
            
            '*** unzulässige Zeichen tauschen/entfernen 
             BMark = Replace(Z, " ", "_")
             BMark = Replace(BMark, "-", "")
             BMark = Replace(BMark, "(", "")
             BMark = Replace(BMark, ")", "")
             BMark = Replace(BMark, "/", "")
             BMark = Replace(BMark, "\", "")
         
            If .Bookmarks.Exists(BMark) Then _
                .Bookmarks(BMark).Range.Text = ActiveSheet.Cells(1, SP) '*** lesen aus erster Zeile, Spalte ab A 
         
         Next
         
        '*** Neuen Namen zusammensetzen 
         WNeuNam = WDatei & "_" & Format(Date, "YYYYMMDD") & ".docx"
        
        '*** Worddatei mit neuem Namen speichern 
         .SaveAs (WPfad & WNeuNam)
     
     End With
        
    '*** Word schließen 
     'objWDApp.Quit 'bei Bedarf 
End Sub
LG UweD
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 14:43:17
Mauro
Hallo UweD
Ich habe nun dein Code ins VBA kopiert und bei WPfad = "X:\Temp" & WDatei = "Vorlage1.dotx" den richtigen Pfad und den Namen meiner Vorlage angepasst.
Das Excel habe ich soweit vorbereitet dass in Zeile A1 der COde steht usw.
Das Word habe ich angepasst mit Textmarken.
Ich wollte das Makro gleich mal test, es aber es ist ein Laufzeitfehler 6028 gekommen.
"Der Bereich kann nicht gelöscht werden"
Und beim Debugger wird diese Zeile gemarkt:
.Bookmarks(BMark).Range.Text = ActiveSheet.Cells(1, SP) '*** lesen aus erster Zeile, Spalte ab A
Habe ich etwas übersehen oder was ist der Fehler?
Besten Dank
M.S.
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 15:01:32
UweD
Hallo
rufst du Makro über einen Button auf?
Eventl wird das aktive Blatt nicht erkannt
ergänze mal oben diese Zeile (natürlich auf die angepasst)
und das hier
    Set TB = ThisWorkbook.Sheets("Tabelle1")

            If .Bookmarks.Exists(BMark) Then _
.Bookmarks(BMark).Range.Text = TB.Cells(1, Sp) '*** lesen aus erster Zeile,  _
Spalte ab A

LG UweD
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 15:39:50
Mauro
Hallo
Im Moment starte ich das Makro noch via Entwicklertools>Makros>Ausführen.
Ich habe es einmal angepasst, nun sieht der Code so aus:

For Each Z In ArrWord
'*** Spaltenzähler
Sp = Sp + 1
'*** unzulässige Zeichen tauschen/entfernen
BMark = Replace(Z, " ", "_")
BMark = Replace(BMark, "-", "")
BMark = Replace(BMark, "(", "")
BMark = Replace(BMark, ")", "")
BMark = Replace(BMark, "/", "")
BMark = Replace(BMark, "\", "")
Set TB = ThisWorkbook.Sheets("Tabelle1")
.Bookmarks(BMark).Range.Text = TB.Cells(1, Sp) '*** lesen aus erster Zeile, _
Spalte ab A
Next
Der Debugger markiert aber immernoch die gleiche Zeile gelb.
LG
M.S.
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 15:59:58
UweD
Hi
der IF... Part fehlt jetzt
hier nochmal komplett
Modul1
Option Explicit 
 
Sub Textmarken() 
    Dim objWDApp As Object, objDocx As Object, TB, Z, ArrWord, Bmark As String, SP As Integer 
    Dim WPfad As String, WDatei As String, WNeuNam As String 
 
    ArrWord = Array("Code", "Datum", "Artikel", "Anzahl", "Bezeichnung", _
                    "Hersteller", "Nummer", "Werkstoff", "Transaktion") 
     
     
    '*** anpassen 
    WPfad = "X:\Temp" 
    WDatei = "Vorlage1.dotx" 
    Set TB = ThisWorkbook.Sheets("Tabelle1") 
    '*** anpassen Ende 
     
    '*** Prüfen, Pfad existiert 
     WPfad = IIf(Right(WPfad, 1) = "\", WPfad, WPfad & "\") 'pfüfen und setzetn \ am Ende 
     If Dir(WPfad, vbDirectory) = "" Then 
         MsgBox "Verzeichnis" & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "existiert nicht!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler" 
          
         Exit Sub 
     End If 
     
    '*** Prüfen, ob Datei im Pfad existiert 
     If Dir(WPfad & WDatei) = "" Then 
         MsgBox "Vorlagedatei " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WDatei & vbLf & vbLf & _
                "im Verzeichnis " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "nicht gefunden!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler" 
         Exit Sub 
     End If 
     
     
     
    '*** Word-Anwendung sichtbar starten 
     Set objWDApp = CreateObject("Word.Application") 
     objWDApp.Visible = True 
                                 
    '*** neue Datei aus Vorlage generieren 
     Set objDocx = objWDApp.Documents.Add(WPfad & WDatei) 
      
     With objDocx 
         
        '*** prüfen, ob Textmarken existieren, dann im Worddokument einfügen/ersetzen 
          
         For Each Z In ArrWord 
          
            '*** Spaltenzähler 
            SP = SP + 1 
             
            '*** unzulässige Zeichen tauschen/entfernen 
             Bmark = Replace(Z, " ", "_") 
             Bmark = Replace(Bmark, "-", "") 
             Bmark = Replace(Bmark, "(", "") 
             Bmark = Replace(Bmark, ")", "") 
             Bmark = Replace(Bmark, "/", "") 
             Bmark = Replace(Bmark, "\", "") 
          
            If .Bookmarks.Exists(Bmark) Then _
                .Bookmarks(Bmark).Range.Text = TB.Cells(1, SP) '*** lesen aus erster Zeile, Spalte ab A 
          
         Next 
          
        '*** Neuen Namen zusammensetzen 
         WNeuNam = WDatei & "_" & Format(Date, "YYYYMMDD") & ".docx" 
         
        '*** Worddatei mit neuem Namen speichern 
         .SaveAs (WPfad & WNeuNam) 
      
     End With 
         
    '*** Word schließen 
     'objWDApp.Quit 'bei Bedarf 
End Sub 
 
Wichtig
hier steht am Ende ein Unterstrich _
Die Programmzeige geht weiter
If .Bookmarks.Exists(BMark) Then _
LG UweD
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 16:09:06
Mauro
Ich habe nun den Code kopiert, den richtigen Pfad, der richtige Namen der Vorlage und wie die aktive Tabelle heisst abgeändert.
Der Debugger markiert aber wieder die gleiche Zeile gelb...
Mal als Beispiel, was ich meine:
Userbild
Das Word wird auch geöffnet, nur aber keine Textfelder ausgefüllt.
LG
M.S.
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
24.01.2020 16:16:42
UweD
Kannst du mal beide Dateien (abgespeckt und anonymisiert) hochladen?

If .Bookmarks.Exists(Bmark) Then
.Bookmarks(Bmark).Range.Text = TB.Cells(1, SP) '*** lesen aus erster Zeile, Spalte ab A
end if
versuch es mal so
- Also ohne den Unterstrich, dafür mit dem End If
- durchlaufe den Bereich mal mit F8 Einzelschritt.
- Geht der Code überhaupt dann in die mittlere Zeile rein?
LG
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
27.01.2020 08:41:02
Mauro
Hallo
Also ich hab den Code ergänzt und er spinnt noch immer an der gleichen Stelle.
Mit Einzelschritt geht er bis in die Zeile rein, dann kommt aber vor End If der Debugger.
Die Files habe ich dir dazugehängt.
https://www.herber.de/bbs/user/134725.zip
Besten Dank
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
27.01.2020 12:47:09
UweD
Hallo
Du hast die Bookmarks in Textformularfeldern untergebracht.
Wie man Die ansteuert, kann ich dir nicht sagen.
So wie hier funftioniert das bei mir https://www.herber.de/bbs/user/134748.zip
Ich habe einfach an die Stelle, wo der Wert stehen soll den Namen hingeschrieben, markiert und dann Einfügen, Textmarke gewählt.
LG UweD
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
27.01.2020 14:39:20
Mauro
Hoi Uwe
Danke für den Hinweis, ich habe halt nur unsere interne Vorlage angepasst und wusste nicht, dass es mit Formularfelder nicht geht.
Es funktioniert nun einwandfrei.
Eine weitere Frage.
Ich habe den Code nun angepasst dass er erst ab Zeile 5 lesen soll, da vorher noch einige Informationen/Bemerkungen stehen. Das hat nun soweit gut geklappt.
Das Ding ist, die zu lesenden Daten stehen nicht schön in Spalte A,B,C,..., sondern A,E,G,J,K,L,M,N,O & P. Kann ich den Code so schreiben, dass er nur die Spalte lesen soll, bei welcher der Name übereinstimmt welche ich zu oberst in
    ArrWord = Array("Bescheinigung", "Artikel", "Menge", "Bauteil", "Hersteller", _
"Zeugnis", "Werkstoff", "Charge", "Probe", "Stempelcode")

festlege?
Besten Dank für deine bereits geleistete Hilfe, echt super!!
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
27.01.2020 16:27:30
UweD
Hi
Der Code wurde so geändert,
- dass in Zeile (hier 5) nach dem Wort gesucht wird.
- die Spalte ermittelt wird
- und dann der Wert aus der Zeile darüber gelesen wird
Option Explicit
 
Sub Textmarken()
    Dim objWDApp As Object, objDocx As Object, TB, Z, ArrWord, Bmark As String, SP As Integer
    Dim WPfad As String, WDatei As String, WNeuNam As String, Zeile As Long
 
    ArrWord = Array("Bescheinigung", "Artikel", "Menge", "Bauteil", "Hersteller", _
                    "Zeugnis", "Werkstoff", "Charge", "Probe", "Stempelcode")
     
    '*** anpassen 
    WPfad = "G:\avor\Sc\Projekte\0_Umstempelbescheinigung automatisch"
    WDatei = "USBVorlage.dotx"
    Set TB = ThisWorkbook.Sheets("Tabelle1")
    Zeile = 5 'Zeile in der die Suchworte stehen; Werte sind dann eins darüber 
    '*** anpassen Ende 
     
    '*** Prüfen, Pfad existiert 
     WPfad = IIf(Right(WPfad, 1) = "\", WPfad, WPfad & "\") 'pfüfen und setzetn \ am Ende 
     If Dir(WPfad, vbDirectory) = "" Then
         MsgBox "Verzeichnis" & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "existiert nicht!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler"
          
         Exit Sub
     End If
     
    '*** Prüfen, ob Datei im Pfad existiert 
     If Dir(WPfad & WDatei) = "" Then
         MsgBox "Vorlagedatei " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WDatei & vbLf & vbLf & _
                "im Verzeichnis " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "nicht gefunden!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler"
         Exit Sub
     End If
     
     
     
    '*** Word-Anwendung sichtbar starten 
     Set objWDApp = CreateObject("Word.Application")
     objWDApp.Visible = True
                                 
    '*** neue Datei aus Vorlage generieren 
     Set objDocx = objWDApp.Documents.Add(WPfad & WDatei)
      
     With objDocx
         
        '*** prüfen, ob Textmarken existieren, dann im Worddokument einfügen/ersetzen 
          
         For Each Z In ArrWord
          
            '*** Spaltefinden 
            If WorksheetFunction.CountIf(TB.Rows(Zeile), Z) > 0 Then
                SP = WorksheetFunction.Match(Z, TB.Rows(Zeile), 0)
             
               '*** unzulässige Zeichen tauschen/entfernen 
               Bmark = Replace(Z, " ", "_")
               Bmark = Replace(Bmark, "-", "")
               Bmark = Replace(Bmark, "(", "")
               Bmark = Replace(Bmark, ")", "")
               Bmark = Replace(Bmark, "/", "")
               Bmark = Replace(Bmark, "\", "")
            
              If .Bookmarks.Exists(Bmark) Then
                  .Bookmarks(Bmark).Range.Text = TB.Cells(Zeile - 1, SP) '*** lesen aus erster Zeile, Spalte ab A 
              End If
            Else
                MsgBox Z & ": nicht gefunden"
            End If
          
         Next
          
        '*** Neuen Namen zusammensetzen 
         WNeuNam = WDatei & "_" & Format(Date, "YYYYMMDD") & ".docx"
         
        '*** Worddatei mit neuem Namen speichern 
         .SaveAs (WPfad & WNeuNam)
      
     End With
         
    '*** Word schließen 
     'objWDApp.Quit 'bei Bedarf 
End Sub

LG UweD
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 08:32:53
Mauro
Genial, vielen Herzlichen Dank.
Währe es eigentlich auch möglich, dass wenn ich das Makro aktiviere, ein Pop-Up Fenster erscheint, bei welchem ich eingeben kann, welche Zeile gelesen werden soll?
Denn das Excel wird halt immer länger, aber ich möchte halt nicht immer nur die Oberste Datenzeile nehmen, da ich bestehende Zeilen nicht löschen kann.
Geht das irgendwie?
Besten Dank
Mauro
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 09:27:24
UweD
Hallo
hier mit Abfrage der Zeilennummern
Option Explicit
 
Sub Textmarken()
    Dim objWDApp As Object, objDocx As Object, TB, Z, ArrWord, Bmark As String, SP As Integer
    Dim WPfad As String, WDatei As String, WNeuNam As String, ZeileSuch As Integer, ZeileWert As Integer
 
    ArrWord = Array("Bescheinigung", "Artikel", "Menge", "Bauteil", "Hersteller", _
                    "Zeugnis", "Werkstoff", "Charge", "Probe", "Stempelcode")
     
    '*** anpassen 
    WPfad = "G:\avor\Sc\Projekte\0_Umstempelbescheinigung automatisch"
    WDatei = "USBVorlage.dotx"
    Set TB = ThisWorkbook.Sheets("Tabelle1")
    '*** anpassen Ende 
     
    ZeileSuch = InputBox("Zeile in der die Suchwerte stehen", "Eingabe Zeilennummer", 5) 'Zeile in der die Suchworte stehen 
    If Not ZeileSuch > 0 Then
        MsgBox "Ungültige Zeilennummer"
        Exit Sub
    End If
    
    ZeileWert = InputBox("Zeile in der die Tauschwerte stehen", "Eingabe Zeilennummer", ZeileSuch - 1)
    If Not ZeileWert > 0 Then
        MsgBox "Ungültige Zeilennummer"
        Exit Sub
    End If
    
    '*** Prüfen, Pfad existiert 
     WPfad = IIf(Right(WPfad, 1) = "\", WPfad, WPfad & "\") 'pfüfen und setzetn \ am Ende 
     If Dir(WPfad, vbDirectory) = "" Then
         MsgBox "Verzeichnis" & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "existiert nicht!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler"
          
         Exit Sub
     End If
     
    '*** Prüfen, ob Datei im Pfad existiert 
     If Dir(WPfad & WDatei) = "" Then
         MsgBox "Vorlagedatei " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WDatei & vbLf & vbLf & _
                "im Verzeichnis " & vbLf & vbLf & _
                "      " & WPfad & vbLf & vbLf & _
                "nicht gefunden!", vbCritical, "Allgemeine Verwaltungsfehler"
         Exit Sub
     End If
     
     
     
    '*** Word-Anwendung sichtbar starten 
     Set objWDApp = CreateObject("Word.Application")
     objWDApp.Visible = True
                                 
    '*** neue Datei aus Vorlage generieren 
     Set objDocx = objWDApp.Documents.Add(WPfad & WDatei)
      
     With objDocx
         
        '*** prüfen, ob Textmarken existieren, dann im Worddokument einfügen/ersetzen 
          
         For Each Z In ArrWord
          
            '*** Spaltefinden 
            If WorksheetFunction.CountIf(TB.Rows(ZeileSuch), Z) > 0 Then
                SP = WorksheetFunction.Match(Z, TB.Rows(ZeileSuch), 0)
             
               '*** unzulässige Zeichen tauschen/entfernen 
               Bmark = Replace(Z, " ", "_")
               Bmark = Replace(Bmark, "-", "")
               Bmark = Replace(Bmark, "(", "")
               Bmark = Replace(Bmark, ")", "")
               Bmark = Replace(Bmark, "/", "")
               Bmark = Replace(Bmark, "\", "")
            
              If .Bookmarks.Exists(Bmark) Then
                  .Bookmarks(Bmark).Range.Text = TB.Cells(ZeileWert, SP) '*** lesen Der Werte 
              End If
            End If
          
         Next
          
        '*** Neuen Namen zusammensetzen 
         WNeuNam = WDatei & "_" & Format(Date, "YYYYMMDD") & ".docx"
         
        '*** Worddatei mit neuem Namen speichern 
         .SaveAs (WPfad & WNeuNam)
      
     End With
         
    '*** Word schließen 
     'objWDApp.Quit 'bei Bedarf 
End Sub


LG UweD
Anzeige
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 09:47:06
Mauro
Fast perfekt.
Die Beschreibungszeile ist immer die Zeile 5, d.h. in diese Zeile wird immer Bescheinigung, Artikel, Menge, usw. stehen.
Die Zeilen danach werden immer nachfolgend ausgefüllt.
Ist es möglich, das erste Eingabefeld zu löschen, damit ich lediglich eingeben muss, aus welcher Zeile ich die Daten lesen soll?
Ich habe den Code selber angepasst, weil ich dachte ich kann den ersten Teil einfach löschen bei "ZeileSuch", aber das hat gar nicht funktioniert.
Weisst du wie ich das meine?
Besten Dank
Mauro
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 10:16:32
UweD
Hallo nochmal
Das hier löschen

ZeileSuch = InputBox("Zeile in der die Suchwerte stehen", "Eingabe Zeilennummer", 5) 'Zeile  _
in der die Suchworte stehen
If Not ZeileSuch > 0 Then
MsgBox "Ungültige Zeilennummer"
Exit Sub
End If

und an gleicher Stelle das einfügen

ZeileSuch = 5
LG UweD
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 10:37:52
Mauro
Es wäre so einfach gewesen :)
Vielen Herzlichen Dank.
Es funktioniert genau so wie ich mir das gewünscht habe.
Nun möchte ich dann noch mit einem UserForm das ganze eingeben der Daten vereinfachen.
Ich mach mich mal schlau und sonst eröffne ich dann einen neuen Thread.
Dieser ist soweit erledigt.
Besten Dank UweD
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 11:03:31
Mauro
Oder wie kann ich denn Code hier
        '*** Neuen Namen zusammensetzen
WNeuNam = WDatei & "_" & Format(Range("P6")) & ".docx"
anpassen, damit es mit immer so abspeichert:
Bescheinigung_(hier die Zahl aus der Spalte A der jeweils ausgewählten Zeile)_2020--(hier die Zahl aus der Spalte P der jeweils ausgewählten Zeile)
z.B.: Bescheinigung_001_2020-001
geht das auch noch? :D
Besten Dank
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 11:17:25
Mauro

WNeuNam = Range("A5") & "_" & Range("A6") & "_" & Range("B6") & "--" & Range("P6") & ".docx"
so habe ich ihn abgeändert, aber er speichert es halt immer gleich...
Kann man das anpassen für meinen Wunsch?
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 14:31:25
UweD
Hallo
so?

WNeuNam = TB.Range("A5") & "_" & TB.Range("A" & ZeileWert) & "_" & TB.Range("B" &  _
ZeileWert) & _
"--" & TB.Range("P" & ZeileWert) & ".docx"
LG UweD
AW: Excel Daten in ein Word einfügen
28.01.2020 14:44:51
Mauro
Genial, Perfekt!
Vielen Herzlichen Dank!!
Das mit den UserForm scheint ne grössere Sache zu werden...
Prima. Danke für die Rückmeldung owT
28.01.2020 15:42:03
UweD

314 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Links zu Excel-Dialogen

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige