eigene Formeln für alle neuen Mappen

Bild

Betrifft: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Markus
Geschrieben am: 02.03.2005 22:04:13
Guten Abend Forum,
kann ich eine selbstprogrammierte Formel (VBA), so hinterlegen, dass sie in jedern neuen Mappe funktioniert, und ich das Modul nicht jedesmal reinkopieren muss?
Ich müsste doch die Vorlagedatei für eine neue Mappe nehmen und das da reinkopieren, oder? Wenn ja - wo finde ich denn diese Datei - ich glaube ich steh grad auf dem Schlauch! ;-)
Gruß
Markus

Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Martin Beck
Geschrieben am: 02.03.2005 22:43:36
Hallo Markus,
Du mußt den Code in der PERSONL.XLS abspeichern.
Gruß
Martin Beck
Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Markus
Geschrieben am: 02.03.2005 23:01:31
Hallo ihr beiden,
danke für die Antwort - hatte den Namen schon mal gehört - erinnere mich wieder.
ABER: Die Datei gibt es auf meinem Rechner nicht - Kein Witz - habe alle Durchsucht mehrfach - Spinn ich jetzt?
Gruß
Markus
Bild

Betrifft: AW: personl.xls
von: th.heinrich
Geschrieben am: 02.03.2005 23:36:13
hi Markus,
dann lege sie im verzeichnis
C:\Programme\Microsoft Office\Office\XLStart
an.
gruss thomas
Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Reinhard
Geschrieben am: 03.03.2005 01:42:23
Hi Markus,
zeichne dir beliebiges kurzes Makro auf, bei der Namensvergabe wähle da persönliche Arbeitsmappe als Spoeicherort aus.
Excel beenden, danach haste deine personl.xls oder auch personal.xls, gibt wohl beides, k.A. andere Version, englische Excelversion oder sowas.
Das Makro kannste dann löschen.
Gruß
Reinhard
Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: th.heinrich
Geschrieben am: 02.03.2005 22:45:54
hi Markus,
makro gehoert in die personl.xls dann ist es global vorhanden.
gruss thomas
Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Markus
Geschrieben am: 03.03.2005 08:26:30
Hallo,
vielen Dank erst mal für die Rückmeldungen!!!
Die Personl.xls anzulegen war auch kein Problem. Ich habe auch eine kleines Makro aufgezeichnet - funktiniert einwandfrei!
Leider funktioniert die Formel, die ich übrigens hier aus dem Forum habe, nicht, wenn ich sie in das Makro kopiere. Es erscheint die Fehlermeldung #NAME?.
An diesem Punkt komme ich nicht weiter. Füge ich die gleiche Formel an der gleichen Stelle in eine "normale" Datei ein kappt es ohne Probleme.
Wäre toll wenn jemand dazu einen Tipp hätte!
Ich stelle die Datei hier ein. Das ist meine Personl.xls:
https://www.herber.de/bbs/user/19137.xls
Noch eine Frage: wenn ich die Personl.xls erstelle, wird sie im Verzeichnis
C:\Dokumente und Einstellungen\MeinBenutzer\Anwendungsdaten\microsoft\Excel\XlStart
abgelegt und nicht wie hier im Forum vorgeschlagen C:\Programme\Microsoft Office\Office\XLStart - macht das einen Unterschied?
Viele Grüße
Markus
Bild

Betrifft: markiere mal kurz als offen o.T.
von: Markus
Geschrieben am: 03.03.2005 08:27:18

Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Martin Beck
Geschrieben am: 03.03.2005 11:04:20
Hallo Markus,
rufe die Funktion über den Funktionsassistenten, Kategorie "benutzerdefiniert" auf, dann müßte es gehen.
Gruß
Martin Beck
Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Markus
Geschrieben am: 03.03.2005 11:12:31
Hallo Martin,
funktioniert prima! Allerdings ist das ja sehr umständlich! Sinn der ganzen Aktion war es die Verwendung für ungeübte Anwender zu vereinfachen.
Jetzt wird es ja immer komplizierter.
Ich kann die Formel auch dirket eingeben aber ich muss statt Verketten2 personl.xls!Verketten2 schreiben.
Bekomme ich das irgenwie weg?
Gruß und nochmals Danke
Markus
Bild

Betrifft: AW: eigene Formeln für alle neuen Mappen
von: Reinhard
Geschrieben am: 04.03.2005 18:17:34
Hi Markus,
der Pfad vom Startordner varriert je nach Anwendernamen usw. Deshalb war es ja auch mein Vorschlag, ein beliebiges kurzes Makro zu schreiben, dies "in die pers. Arbeitsmappe" von Excel speichern zu lassen, denn da muss man den Pfad nicht selbst kennen, Excel findet den schon.
Wenn also eine personl.xls auf verschiedenen Systemen laufen soll und man einen gemeinsamen Pfad braucht, bietet sich an sie in einen gemeinsamen Zusatzstartordner zu legen.
Gemeinsam = gleicher Pfad bei allen.
Das geht z.b. so:
Application.AltStartupPath = "c:\meinStart"
muss bei allen einmalig laufen, bzw. den Startordner über Extras--Optionen manuell festlegen
Da du beim Aufruf einer Funktion dich in einer fremden Datei befindest (also nicht in personl.xls) langte der Aufruf von =Verketten2() nicht, du musst da schon angeben =personl.xls!Verketten2().
Wenn dir das zu lange ist, böte sich an über Einfügen---Namen, den namen "Verketten2" für die Formel: =personl.xls!Verketten2() zu vergeben.
Nun könntest du ein Klassenmodul in der personl.xls basteln, die in allen Dateien die geöffnet werden, diese Funktion Verketten2() hineinschreibt. Aber ein Klassenmodul ist abolut nicht easy zu bauen, bzw. wenn du weisst wie ist es easy, aber wenn nicht äußerst schwer.
Warum schreibst du diese Funtion nicht in eine Mappe uznd speicherst diese als Vorlage ab? das wäre schon mal eine Lösung für alle neu zu erstellenden Arbeitsmappen.
Gruß
Reinhard
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "eigene Formeln für alle neuen Mappen"