Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Was ist an der Formartierung falsch ?

Betrifft: Was ist an der Formartierung falsch ? von: Isabell
Geschrieben am: 18.08.2004 20:58:27

Hallo Leute, was für ein Format muss man bei der Berechnung von
Stundenangaben in Dezimal verwenden ?

Ich möchte in einer Spalte Stundenangaben in Dezimal zusammenrechnen, es
kommt aber ein falsches Ergebnis heraus.

z.B.

6,25
6,25
6,25

müsste beim addieren 18,75 herauskommen, bei mir ist das Ergebnis 18,74 !

Die Zellen sind alle im Format Zahl mit 2 Dezimalstellen.

Wie bekomme ich das richtige Ergebnis ?

Gruß
Isabell

  


Betrifft: AW: Was ist an der Formartierung falsch ? von: DieterB
Geschrieben am: 18.08.2004 21:04:46

Hallo isabell

Wie kommst Du auf die 6,25?
Könnte ein Rundungsfehler sein.

Gruß

DieterB


  


Betrifft: AW: Was ist an der Formartierung falsch ? von: OttoH
Geschrieben am: 18.08.2004 21:10:02

Hallo Isabell,

es ist wichtig zu wissen, was in den Zellen wirklich steht. Du schreibst, dass alle Angaben auf 2 Stellen ngerundet sind. Wenn nun in den Zellen z.B. jeweils 6,245 steht, wird es korrekterweise zu 6,25 aufgerundet. Gerechnet wird aber mit dem tatsächlichen Eintrag 6,245 und 6,245+6,245+6,245=18,735, was gerundet aber 18,74 ergibt und nicht 18,75.

Du kannst diese Abweichung umgehen, wenn Du in Extras - Optionen - Berechnung das Häkchen vor "Genauigkeit wie angezeigt" setzt.


Gruß OttoH


  


Betrifft: AW: Was ist an der Formartierung falsch ? von: Isabell
Geschrieben am: 18.08.2004 21:22:09

Hallo, habe nachgeschaut !

Wenn ich das Format Zahl mit 3,4,5 Dezimalstellen erweitere, steht auch nur
6,25000 usw., also dürfte es doch kein Rundungsfehler sein, oder ?

Das ist die Formel, die auf das Ergebnis kommt:

=WENN(ODER(D14="U";D14="K";D14="Fe";D14="SU");'Meine Daten'!$E$5;WENN(D14="F";0;WENN(UND(H14="";ODER(D14="A";D14="S";D14="BS"));(F14-E14-G14)*24;WENN(UND(H14<>"";ODER(D14="A";D14="S";D14="BS"));(F14-E14-H14)*24;0))))

Aber mit der Einstellung Optionen - Berechnung das Häkchen vor "Genauigkeit wie angezeigt" funktioniert es !

Gruß
Isabell


  


Betrifft: Fehler gefunden von: Isabell
Geschrieben am: 18.08.2004 21:37:47

Hallo Leute, habe den Fehler gefunden !

Die Formel holt sich den Wert aus den Tabellenblatt "Meine Daten E5", und in dieser
Zelle steht die Berechnung D5/6. In D5 (ist die Wochenarbeitszeit) ist der Wert 37,47.
Dieser Wert kommt aus der Berechnung C5/4,35 (C5 = Monatsarbeitszeit = 163 Std)

Kann man die Wöchentliche, und die tägliche Arbeitszeit irgend wie eleganter errechnen,
so dass es keine Rundungsfehler gibt ?

Gruß
Isabell


  


Betrifft: AW: Fehler gefunden von: OttoH
Geschrieben am: 18.08.2004 21:53:49

Hallo Isabell,

die krummen Werte entstehen durch die Vivision mit krummen Werten. Und wenn ein Zwischenergebnis krumm ist, kann als Endergebnis kaum was glattes rauskommen.

Rechne doch einfach mit den Zeitangaben im Format Stunden:minuten

 
 ABCD
1    
2    
3    
4    
5MonatWocheTag 
6163:0037:2806:14 
7    
8    
9    
Formeln der Tabelle
B6 : =A6/4,35
C6 : =B6/6
 
Diagramm - Grafik - Excel Tabellen einfach im Web darstellen    Excel Jeanie HTML  3.0    Download  




Alle Zeitangaben sind im benutzerdefinierten Format [hh]:mm formatiert (eckige Klammern nicht vergessen). Dann liegen die Abweichungen bei weniger als 1 Minute. Das sollte ok gehen.


Gruß OttoH


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Was ist an der Formartierung falsch ?"