Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv


Betrifft: Verweise / Code testen von: Jörg-HH
Geschrieben am: 18.12.2009 15:34:09

Hallo zusammen

wie kann ich testen, ob ein Code, der nach Verweisen guckt, läuft wie beabsichtigt?
Also was muß ich umstellen, um dem Code vorzugaukeln, daß Verweis xy nicht vorhanden sei? Irgendwo eine Datei umbenennen?

Grüße - Jörg

  

Betrifft: AW: Verweise / Code testen von: ransi
Geschrieben am: 18.12.2009 18:10:48

HAllo Jörg

Einfach mal einen Verweis deaktivieren und dann deinen Code anschubsen ?????

ransi


  

Betrifft: Defekte Verweise gezielt setzen und testen von: NoNet
Geschrieben am: 18.12.2009 18:11:00

Hallo Jörg,

das Thema lässt dich (und damit auch UNS) wohl nicht mehr los ?!?!?
Das kannst Du ganz einfach folgendermassen testen :

- Kopiere aus C:\Windows\System32 die Datei FM20.DLL z.B. nach C:\Test
- Benenne die Datei im Ordner C:\Test nach FM20Test.DLL um
- klicke die Datei per Rechts an, wähle "Eigenschaften - Dateiinfo" und trage im Feld "Titel" irgendetwas ein (das unterscheidet diese kopierte DLL dann vom Original !) und bestätige mit OK
- Starte Excel und hier eine neue leere Mappe
- wechsle in den VB-Editor und wähle "Extras - Verweise - Durchsuchen", wähle die C:\Test\FM20Test.DLL aus
- Speichere die Mappe, schließe Excel komplett
- Benenne die Datei C:\Test\FM20Test.DLL um (oder lösche sie einfach)
- Starte nun wieder Excel (ignoriere die Fehlermeldungen !) und lade die zuvor gespeicherte Datei
- Unter "Extras - Verweise" sollte die (nun fehlende/umbenannte) DLL nun als "Nicht vorhanden" erscheinen



Jetzt kannst Du auch all meine zuvor geposteten Makro-Codes testen ;-)

Lösche dann unbedingt den defekten Verweis bzw. ersetze den Verweis neu auf das Original : C:\Windows\System32\FM20.DLL, denn dabei handelt es sich um eine wichtige Objektdatei, die u.a. die Controls für die Formular-Symbolleiste und für alle UserForms bereitstellt !!!
Nach dem Neusetzen des Verweises sollten beim nächsten Excel-Start auch die Fehlermeldungen nicht mehr erscheinen !


Gruß, NoNet


  

Betrifft: Danke, Jungs, für den Input, und... von: Jörg-HH
Geschrieben am: 18.12.2009 18:57:26

...stimmt, NoNet, das Thema liegt mir quer. Aber immerhin habe ich langsam bemerkt, daß ich wohl auf dem falschen Pfad bin...:

Es geht ja darum, eine von 90 Blättern auf drei Blätter abgemagerte Datei auf unbekannten (und auch englischen usw.) Rechnern unbeschadet laufen lassen zu können.
Ich dachte, der Weg sei: Code guckt beim gegnerischen ;-) Rechner nach "was ist da vorhanden" und macht ggfs. ne Meldung an den User.
Mittlerweile lerne ich, daß das nicht geht, weil kaputte Verweise offenbar alles so blockieren, daß gar nix mehr geht, auch keine diesbezüglichen Meldungen - stimmts, oder hab ich da was mißverstanden?

Also muß ich meine Datei anscheinend so einrichten, daß diese Verweise gar nicht mehr nötig sind, und jede Menge für die kleine Datei überflüssigen Code löschen. Ich bin dabei hierhin geraten http://www.jumper.ch/Artikel/215.htm#13 und versuch mich mal damit.

Eure Tips zum Testen defekter Verweise sichern mir eine lange, ereignisreiche Nacht :-)

VG Jörg


  

Betrifft: AW: Verweise / Code testen von: Nepumuk
Geschrieben am: 18.12.2009 18:11:52

Hallo,

du könntest einen Verweis auf eine andere Excelmappe setzen, die du dann löschst. Dazu musst du aber den Projektnamen der Mappe ändern. Also von VBAProject auf irgend einen anderen Namen.

Gruß
Nepumuk


  

Betrifft: AW: Verweise / Code testen von: Reinhard
Geschrieben am: 18.12.2009 18:31:24

Hallo Jörg,

ich finde, vorgaukeln hin oder her, besser wärs du hättest einen anderen Rechner, nur mit Win und Office, daran testen.

Sicher , bei brokenlinks nützt das nix.

Gruß
Reinhard


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Verweise / Code testen"