Ergebnis INDEX-Formel bei leeren Zellen

Bild

Betrifft: Ergebnis INDEX-Formel bei leeren Zellen
von: Timo
Geschrieben am: 05.09.2015 13:33:41

Hi zusammen,
Ich verwende folgende Index-bzw. Vergleichsfunktion, um den Wert aus einem Zeitstrahl in eine neue Zelle einzutragen:
INDEX($I$8:$DX$8;1;(VERGLEICH(INDEX(Tabelle2!D$13:D$303;ZEILE(A1)*3-2);$I14:$DX14;0))).
Es kann der Fall auftreten, dass weder im Suchkriterium der Vergleichsfunktion (Tabelle2!D$13:D$303;ZEILE(A1)*3-2), noch in der Matrix ($I14:$DX14) ein Wert steht. Dementsprechend sollte dann auch kein Wert ausgeben werden.
Aktuell funktioniert die Formel aber so, dass die leere Zelle und die leere Zeile aus Übereinstimmung ausgewertet werden und dann immer der Wert des ersten Quartals bzw. der Spalte des Zeitstrahls ausgeben wird.
Hat jemand eine Idee wie man die Formel anpassen könnte?
Danke und Gruß Timo

Bild

Betrifft: Zuerst INDEX(Tabelle2!D$13:D$303;ZEILE(A1)*3-2)...
von: Luc:-?
Geschrieben am: 05.09.2015 13:56:20
…abfragen mit äußerem WENN, Timo!
Gruß, Luc :-?

Besser informiert mit …

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Ergebnis INDEX-Formel bei leeren Zellen"