Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
816to820
816to820
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Problem mit Summewenn-Funktion

Problem mit Summewenn-Funktion
07.11.2006 09:51:32
Dobbi
Hallo liebe Excel-Profis,
habe ein Problem mit einer Summewenn-Funktion.
Ist zwar wahrscheinlich nur eine Kleinigkeit aber tüftle seit gestern Abend daran rum und krieg sie einfach nicht zum Laufen :-(
Habe in Tabelle "Januar" in Spalte D und E über Daten-Gültigkeit-Liste Werte aus einem Dropdown-Menü.
In der Tabelle "Jahresübersicht" möchte ich nun, dass wenn in der Spalte D der Tabelle "Januar" ingesamt 5x "A" steht und in Spalte E 14x "Besuch", dass er mir dann die Ergebnisse in der Tabelle "Jahresübersicht" addiert und "19" schreibt.
Habe es mit der Formel
"=SUMME(WENN(Januar!D:D="A";WENN(Januar!E:E="Besuch");Januar!D:E))"
versucht. Dabei erhalte ich aber immer eine Fehlermeldung und er markiert "Besuch".
Habe schon verschiedene Dinge ausprobiert:
Ohne Anführungszeichen, ohne "=" aber leider hat nichts funktioniert...
Vielen Dank, dass ihr euch meinen Kopf zerbrecht :-)
Liebe Grüße,
Dobbi

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Problem mit Summewenn-Funktion
07.11.2006 09:54:57
ronny
Hallo Dobbi,
sieh doch mal in der recherche unter SEMMENPRODUKT nach.
Gruß Ronny
AW: Problem mit Summewenn-Funktion
07.11.2006 09:56:02
ronny
meine natürlich SUMMENPRODUKT
AW: Problem mit Summewenn-Funktion
07.11.2006 09:55:22
Rudi
Hallo,
=zählenwenn(januar!D:D;"A")+zählenwenn(januar!E:E;"Besuch)
Gruß
Rudi
AW: Problem mit Summewenn-Funktion
07.11.2006 09:58:44
Ptonka
Hallo Dobbi,
da es sich um Buchstaben und nicht um Zahlen handelt, musst Du "Zählenwenn" und nicht "Summewenn" nehmen. Korrekt wäre also:
=ZÄHLENWENN(D1:D10;"A")+ZÄHLENWENN(E1:E10;"Besuch")
Gruß,
Ptonka
AW: Problem mit Summewenn-Funktion
07.11.2006 10:47:47
Dobbi
Super!!! Das hilft mir hervorragend weiter!
Jetzt ergibt sich aber ein neues Problem:
Wenn ich nun in einer weiteren Spalte nur dann zusammenzählen muss, wenn beide Kriterien erfüllt sind?
Also nur wenn in einer Zeile in D:D "A" und in E:E "Besuch" steht?
Habt ihr da auch noch was für mich?
Danke nochmals.
LG,
Dobbi
Anzeige
ZÄHLENWENN mit 2 Bedingungen
07.11.2006 14:44:43
{Boris}
Hi Dobbi,
=SUMMENPRODUKT((D1:D100="A")*(E1:E100="Besuch"))
Grüße Boris

331 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige