Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CommandButton
BildScreenshot zu CommandButton CommandButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Buttonsichtbarkeit über Zellinhalt steuern

Betrifft: Buttonsichtbarkeit über Zellinhalt steuern von: Dr.S
Geschrieben am: 24.10.2014 13:50:31

Hallo zusammen,

wie die Möglichkeit, über den Zelleninhalt einer Exceltabelle die Sichtbarkeit (Visible) einer Buttonschaltfläche (ActivX-Steuerelement, nicht Formularelement !) zu steuern bzw. zu verstellen ist mir geläufig

Bsp.: Ich gebe in die Zelle einen bestimmten Wert ein und der Button wird sichtbar (True). ich gebe einen anderen Wert ein und der Button wird nicht sichtbar (False).

Problem: Ich würde diese Systematik gerne über mehrere Tabellenblätter anwenden, sprich ich gebe in Tabelle1 den entsprechenden Wert ein und in Tabelle2, Tabelle3, Tabelle4 etc. werden die Button unsichtbar oder eben nicht.

Geht das????

Wichtig: Zelleninhalt - keine Steuerelementfelder oder dergleichen.

Vielen Dank und Gruß

  

Betrifft: AW: Buttonsichtbarkeit über Zellinhalt steuern von: Crazy Tom
Geschrieben am: 24.10.2014 14:03:58

Hallo

wenn Bedingung erfüllt

Sheets("Tabelle2").CommandButton1.Visible = True
Sheets("Tabelle3").CommandButton1.Visible = True

und so weiter

MfG Tom


  

Betrifft: AW: Buttonsichtbarkeit über Zellinhalt steuern von: Daniel
Geschrieben am: 24.10.2014 14:08:28

Hi

wenn du ein Steuerlelement auf einem anderne Blatt verwenden willst, dann setze einfach den Blattnamen vor den Steuerelementnamen.
Entweder den Codenamen direkt: Tabelle2.Commandbutton1.Visible = ???
oder den Indexnamen, das ist der Name der auf dem Reiter steht: Sheets("Tabelle2").Commandbutton1.Visible = ???

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Buttonsichtbarkeit über Zellinhalt steuern von: Dr.S
Geschrieben am: 24.10.2014 15:57:43

Vielen Dank an Crazy Tom und Daniel für eure Hilfe!
Es funktioniert!


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Buttonsichtbarkeit über Zellinhalt steuern"