Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Spalte kopieren: ganz banal - oder nicht?

Spalte kopieren: ganz banal - oder nicht?
08.04.2019 15:02:21
Georg
Hallo zusammen,
habt Ihr einen Tipp - das muss doch sicher auch einfacher gehen, oder? Und ich meine jetzt mal nicht das >select Worum geht's denn überhaupt:
ich suche und finde per VBA eine bestimmt Spalte (z.B. durch Suche nach Text des Spaltenkopfes "vDatenFeldName" in der ersten Zeile). Jetzt soll diese gesamte Spalte der Tabelle kopiert werden, auch wenn es zwischendrin oder am Ende Leerzeilen in der Spalte gibt. Dazu hab ich mir eine Makro gebastelt, hampele aber über DREI Variablen, bis ich den blöden Buchstaben der Spalte hab...! Knurr.. >:-(
Voraussetzung hier: Spalte "F" ist vollständig befüllt.
Mit anderen Worten: wie kann ich den SpaltenBUCHSTABEN einer gefundenen Zelle am einfachsten in eine Variable auslesen um ihn dann in die Kopieranweisung zu schreiben? Oder mach ich es eh falsch und es gibt eine viel bessere Lösung?
Sub SpaltenKopieren()
Dim vCOLUMN, Dim vROW, Dim vZELLName As String, Dim vSPALTENName
vROW = Range("F1").End(xlDown).Row
vDatenFeldName = "Kunde"
Range("A1:Z1").Find(what:=vDatenFeldName, LookAt:=xlWhole).Select
vCOLUMN = Selection.Column
vZELLName = Cells(1, vCOLUMN).Address(True, False)
vSPALTENName = Left(vZELLName, InStr(1, vZELLName, "$") - 1)
Range(vSPALTENName & "2:" & vSPALTENName & vROW).Copy
End Sub
Das ist sooo umständlich, aber mir fällt nichts besseres ein. Habt ihr eine Idee?
Ich hoffe mein Geschreibsel ist verständlich. Danke für Eure Hilfe!
Gruß Georg

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Spalte kopieren: ganz banal - oder nicht?
08.04.2019 15:29:44
mmat
Range(cells(vCOLUMN,2),cells(vCOLUMN,vROW)).Copy
verdammt!! umgedreht natürlich ...
08.04.2019 15:34:11
mmat
Range(cells(2,vCOLUMN),cells(vROW,vCOLUMN)).Copy
AW: verdammt!! umgedreht natürlich ...
08.04.2019 15:37:43
Georg
ARGG - war ja klar! So einfach und ich dödele da ewig auf dem Umweg rum!
Vielen Dank - Klasse!! Jetzt grinst er wieder :-))
AW: Spalte kopieren: ganz banal - oder nicht?
08.04.2019 15:35:45
Werner
Hallo Georg,
da brauchst du doch nicht den Spaltenbuchstaben, du kannst die Range doch auch direkt über die Spaltennummer ansprechen.
Sub SpaltenKopieren()
Dim loZeile As Long, raFund As Range
With Worksheets("Tabelle1") 'Blattname anpassen
loZeile = .Cells(.Rows.Count, 6).End(xlUp).Row
Set raFund = .Rows(1).Find(what:="Kunde", LookIn:=xlValues, lookat:=xlWhole)
If Not raFund Is Nothing Then
.Range(.Cells(2, raFund.Column), .Cells(loZeile, raFund.Column)).Copy
End If
End With
Set raFund = Nothing
End Sub
Gruß Werner
Anzeige
AW: Spalte kopieren: ganz banal - oder nicht?
08.04.2019 16:13:35
Georg
Danke Werner! Den Hinweis hab ich auch gerade schon bekommen. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht! Ich denke immer zu sehr um die Ecke - und hab cells noch nicht drauf! ;-)
Auch Dir ein herzliches Dankeschön!!
Gruß Georg
Gerne u. Danke für die Rückmeldung. o.w.T.
08.04.2019 16:45:58
Werner

309 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige