Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema CheckBox
BildScreenshot zu CheckBox CheckBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema ToggleButton
BildScreenshot zu ToggleButton ToggleButton-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Spalten ein und ausblenden mit TOOLBOX | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Spalten ein und ausblenden mit TOOLBOX von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 17:14:21

Hallo Freunde,
ich habe eine Tabelle in der einige Spalten selten genutzt werden und das ewige ein- und ausblenden über
"Format - Spalten - ausblenden"
ist umständlich.

Kann ich nicht mit der TOOLBOX einen Schalter erzeugen der das gleiche macht nur schneller und komfortabeler.
Vielleicht aber auch ein MAKRO.

Muss aber dabei sagen, ich brauch gute Beschreibung, da ich noch nie mit TOOLBOX gearbeitet habe.

Danke im voraus

Gruß

Jochen

  

Betrifft: welche Spalten? von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 17:26:51

Hallo,
wenn Du uns schreibst welche Spalten ausgeblendet werden sollen,
können wird Dir dabei helfen etwas zusammenzubasteln.

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: welche Spalten? von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 17:33:54

Hallo Tino

war allgemein gedacht.

Könnte sein: E+F; G+H; I+J usw. bis W+X, immer zwei Spalten gemeinsam.

Hoffe das " allgemein "reicht Dier so.

Gruß
Jochen


  

Betrifft: hier ein Beispiel mit einem ToggleButton, von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 17:46:58

Hallo,
der dazugehörige Code befindet sich im VBA in der Tabelle1.

https://www.herber.de/bbs/user/67630.xls


Gruß Tino


  

Betrifft: AW: hier ein Beispiel mit einem ToggleButton, von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 18:02:53

Hallo Tino,
habe mich mal wieder falsch ausgedrückt:
ich meine eine "Drehfeld"
Beispiel:
1. mal rechts klicken E+F ausblenden
2. mal rechts klicken G+H ausblenden
3. mal rechts klicken I+J ausblenden
usw. bis
10. mal rechts klicken W+X ausblenden
das gleiche rückwärts durch links klicken.
Nicht alle Spalten gemeinsam ein- und ausblenden.

Hoffe ich habe es jetzt besser erklärt.

Gruß
Jochen


  

Betrifft: Drehfeld kann ich nicht dafür empfehlen (offen) von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 18:51:26

Hallo,
dieses Drehfeld habe ich soeben mal getestet.

Grundsätzlich funktioniert es zwar, aber ein zu schnelles umschalten überspringt ab und an welche.
Muss ich erst mal noch schauen ob man dies irgendwie unterbinden kann.
Ob dies Dir aber bei VBA nein wirklich eine Hilfe ist, kann ich Dir nicht beantworten.

Bis dahin Frage mal noch offen.

Gruß Tino


  

Betrifft: funzt nicht sauper, CheckBox ist besser. von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 19:03:34

Hallo,
vieleicht kannst Du dich auch mit CheckBox zufrieden geben.

https://www.herber.de/bbs/user/67632.xls

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: funzt nicht sauper, CheckBox ist besser. von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 20:32:13

Hallo,
habe Probleme mit der Eingabe im VBA.
Habe den Code kopiert und an meine Bedürfnisse angepast was dann so aus sieht:

Private Sub CheckBox1_Click()
Range("K,U:V").EntireColumn.Hidden = Not CheckBox1
End Sub


Hier hängt sich die CheckBox auf.

Gebe ich nun den Code ohne die Spalte "K"eine:
Private Sub CheckBox1_Click()
Range("U:V").EntireColumn.Hidden = Not CheckBox1
End Sub
dann funktioniert es wieder.

Habe keinen blassen Schimmer wie man einen Befehl für die CheckBox eingibt oder mit dem Makrorekorder aufzeichnet.

Ich hoffe das dies meine letzte Frage zu disem Thema ist:-))

Gruß

Jochen


  

Betrifft: AW: funzt nicht sauper, CheckBox ist besser. von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 20:43:51

Hallo,
Du musst jeden zusammenhängenden Bereich für sich angeben.
Range("K:K,U:V")
Wenn Dir die Syntax dazu zu kompliziert ist, kannst Du die Markierung auch mit dem Rekorder aufzeichnen, Dir die entsprechende Passage raubkopieren und den aufgezeichneten Code wieder löschen.

Gruß Tino


  

Betrifft: AW: funzt nicht sauper, CheckBox ist besser. von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 20:47:13

Hallo Tino,
nun ist es passiert, es war meine letzte Frage für Heute.

Danke und einen schönen Abend

Gruß

Jochen


  

Betrifft: Welche TOOLBOX meinst Du denn ? von: NoNet
Geschrieben am: 29.01.2010 17:56:11

Hallo Jochen,

zu "TOOLBOX" fällt mir nur die Symbolleiste "Steuerelement-Toolbox" ein - oder welche "Toolbox" meinst Du ?
Markierte Spalten kannst Du per Tastenkombination Strg+0 ausblenden und per Strg+Shift+0 wieder einblenden.

Falls Du das häufiger benötigst, kannst Du per "Ansicht - Benutzerdefinierte Ansicht" auch sog. "Ansichten" definieren, mit denen Du recht schnell umschalten kannst - hier ein Beispielvideo dazu (SWF-Format, ca. 6,4 MB) :

http://www.excelei.de/videos/flash/Benutzerdefinierte_Ansichten.html

Gruß, NoNet


  

Betrifft: AW: Welche TOOLBOX meinst Du denn ? von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 18:58:29

Hallo NoNet,
Deine Lösung für mich leider nicht zu gebrauchen, aber ich habe wieder was dazu gelernt.

Danke für Deine Antwort

Gruß

Jochen


  

Betrifft: @NoNet Tastenkombination? von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 19:22:52

Hallo NoNet,
unter welcher Xl Version funktioniert diese Tastenkombination?

Bei mir unter xl2007 Vista und xl2003 XP geht es nicht und
Strg+Shift+0 (0 Nummerntaste) kopiert den Bereich bei der anderen 0 passiert gar nichts.


Gruß Tino


  

Betrifft: AW: @NoNet Tastenkombination? von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 20:22:47

Hallo Tino,
für die Tastenkombination nimm die Zahlenreihe auf der Tastatur NICHT den Nummernblock.
Ich habe Office XP
Gruß
Jochen


  

Betrifft: AW: @NoNet Tastenkombination? von: Nepumuk
Geschrieben am: 29.01.2010 20:28:26

Hallo Tino,

gerade getestet, funktioniert bei Excel 2000, 2002 und 2003. Aber wie Jochen schon schrieb, nicht mit der 0 des Nummernblocks.

Gruß
Nepumuk


  

Betrifft: Weder Nummernblock noch Zahlenreihe... von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 20:34:25

Hallo,
auch nicht unter Win XP mit Office 2003.
Könnte vielleicht an meiner Logitech liegen.

Egal


Gruß Tino


  

Betrifft: AW: Weder Nummernblock noch Zahlenreihe... von: Jochen Bode
Geschrieben am: 29.01.2010 20:38:00

Hallo Tino.
habe auch eine Logitech [ sehr alt ].

Gruß
Jochen


  

Betrifft: egal bei mir gehts nicht. danke oT. von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 21:55:20




  

Betrifft: Probier's mal an einem anderen PC _oT von: NoNet
Geschrieben am: 29.01.2010 21:56:53

_oT = "ohne Text"


  

Betrifft: Strg+8 und Strg+Shift+8 von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 22:04:03

Hallo,
habe eben mal an einem Laptop mit Win XP und Office 2003 getestet,
da ist es die Tastenkombination Strg+8 und Strg+Shift+8.
An meinem normalen Rechner gehts gar nicht.

Egal ist auch nicht so wichtig.

danke und
Gruß Tino


  

Betrifft: Uuups - Bei mir (Excel 2007) auch per Strg+8 von: NoNet
Geschrieben am: 29.01.2010 22:45:17

Hallo Tino,

das ist ja kurios : Auch auf meinem PC zu Hause (Win Vista + Excel 2007) muss man Strg+8 zum Spalten ausblenden drücken - und Strg+Shift+8 zum Einblenden.
Evtl. könnte das aber auch an meiner Funktastatur liegen !?!?

In der Onlinehilfe ist das dann auch noch beides falsch beschrieben :



Gruß, NoNet


  

Betrifft: die wichtigen funzen Alt+F11 u. Esc ;-) oT. von: Tino
Geschrieben am: 29.01.2010 23:24:04




Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Spalten ein und ausblenden mit TOOLBOX"