Maximalwert suchen

Bild

Betrifft: Maximalwert suchen
von: H. Martin
Geschrieben am: 28.09.2003 09:15:35

Hallo,

ich hab ein kleines problem beim maximal wert suchen.

ich habe in der ersten spalte buchstaben stehen die dann in der zeiten spalte vom zahlen gefolgt werden (z.b. v 100, v 101 oder p 101).

mein problem ist nun unter allen z.b. v den maximalsten wert zu finden.

ich möchte unten dann eine liste haben wo steht.
max V 156
max P 254
max H 128

danke im vorraus.

gruß

holger

Bild


Betrifft: AW: Maximalwert suchen
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 28.09.2003 10:14:17

Hallo Holger,
von WF:

{=KGRÖSSTE((A$1:A$1000="V")*B$1:B$1000;1)}

Matrixformel geschweifte Klammern nicht mit eingeben, Eingabe der Formel mit Umschalt+Strg+Enter bestätigen

Es wird nicht zwischen Gross-Kleinschreibung unterschieden "V"="v"

hier habe ich die Formel gefunden

http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=28

Gruss Jörg


Bild


Betrifft: AW: Maximalwert suchen
von: H. Martin
Geschrieben am: 28.09.2003 10:37:06

Hallo Jörg,

danke erstmal für die schnelle antwort.

leider bringt diese formel keine ergebniss. ich bekomme die antwort "#WERT!"

werde wohl weiter suchen

gruß

holger


Bild


Betrifft: AW: Maximalwert suchen
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 28.09.2003 11:09:04

Hallo Holger,
hier ein Beispiel:

https://www.herber.de/bbs/user/1190.xls

Vielleicht habe ich den Aufbau deiner Tabelle ja missverstanden, aber SpalteB müssen Zahlen sein, um den grössten Wert zu ermitteln.
#Wert! erscheint z. B. wenn in SpalteB Text steht.

Sonst lad doch auch mal ein Beispiel hoch, falls Du nicht weiterkommst.

Gruss Jörg



Bild


Betrifft: AW: Maximalwert suchen
von: H. Martin
Geschrieben am: 28.09.2003 12:01:01

Hallo Jörg,

danke für deine intensive hilfe. du hast mein problem richtig verstanden und genau die tabelle als beispiel aufgestellt wie sie bei mir vorkommt. problem richtig erkannt.

um formatierungsfehler zu vermeiden habe ich ein neue excel datei geöffnet und einfach so ein problem eingegebne wie du. nur bei zeigt das ergebnis jetzt "0". habe deine formel 1:1 übernommen. habe versucht meine datei hochzuladen zum server bekomme aber immer die antwort nciht möglich falscher dateiname. keine ahnung warum es nicht geht.

gruß

holger


Bild


Betrifft: AW: Maximalwert suchen
von: Arnim
Geschrieben am: 28.09.2003 12:00:12

Hallo Holger,
die Formel von Jörg ist schon ok, Du musst sie nur richtig eingeben:
Halte die Tasten "Strg"+"Shift(Umschalt" gedrückt und betätige erst dann die "Enter"-Taste (der Cursor muss sich aber noch in der Bearbeitungszeile befinden). Die Formel wird dann automatisch von geschweiften Klammern eingerahmt.
Du kannst übrigens auch diese Array-Formel nehmen:
=MAX((A1:A100="V")*B1:B100)
Ebenfalls Eingabe mit Strg(Shift/Enter
Für die einzelnen Buchstaben kannst Du natürlich Zelladressen eingeben und sie runterkopieren.

Gruß Arnim


Bild


Betrifft: erfolg
von: H. Martin
Geschrieben am: 28.09.2003 12:09:10

Hallo an alle,

danke für euere antworten. ich konnte nun das problem lösen.

1. ich hatte nicht strg+shift gedrückt beim bestätigen
2. die tabelle die ich benutze ist nicht von mir. es schein das die spalte B die eigentlich zahlen enthalten soll nicht ganz richtig formatirt ist. ich habe bereits gesagt formatierung löschen aber es hilft nichts.

ok, danke erstmal an euch.

gruß

holger


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Maximalwert suchen"