Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
336to340
336to340
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

SummeWENN mit Text ("Verketten")

SummeWENN mit Text ("Verketten")
15.11.2003 19:36:48
Zeno
Leider komme ich mit der Excelfunktion "SUMMEWENN" nicht weiter und brauche dringend Hilfe!
Mein Problem:
In einer Spalte G stehe lauter ganzzahlige mehrfach auftretende Zahlenwerte (Zwischen 1 und 5). Ich möchte nun diese Spalte z.B. nach dem Wert "3" durchsuchen und bei jeder gefundenen 3 in der gleichen Zeile den Zellenwert in der Spalte B (hier steht immer ein Text) "verketten".
Leider erlaubt die "SUMMEWENN"-Funktion nur ein Aufsummieren von Zahlenwerten der Spalte B. Bei mir steht hier aber ein Text, den ich "Verketten" möchte.
Hat jemand hierzu eine Idee wie man dies lösen kann?

4
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: SummeWENN mit Text ("Verketten")
15.11.2003 20:09:16
Benny
Hallo Zeno

wie wäre es damit:

AW: SummeWENN mit Text ("Verketten")
16.11.2003 11:33:39
Zeno
Danke für deine Hilfe Benny,
doch mein Problem ist ein wenig schwieriger.
Bezogen auf deine Tabelle möchte ich folgendes darstellen:
- Durchsuche die Spalte E nach der Ziffer 3 (Bei dir also E3 und E5)
- Schau nun in diesen Zeilen in die jeweilige B Spalte (also B3 und B5)
- und nun "verkette" alle Inhalte in diesen gefundenen B-Zellen (bei dir die Inhalte B3 und B5) in einer einzigen Zelle, in der das Ergebnis ausgegeben werden soll

Hast du hierzu auch noch einen Tipp für mich?

Gruß Zeno
AW: SummeWENN mit Text ("Verketten")
16.11.2003 14:17:54
Boris
Hi Zeno,

das mit dem Verketten geht imho nur mit einer eigenen kleinen Funktion.

Einfügen in ein allgemeins Modul:

Option Explicit


Function verketten2(Suchbereich As Range, Suchbegriff As String, Ergebnisbereich As Range, Optional Trennzeichen As String) As String
Application.Volatile
Dim C As Range, S As String
For Each C In Suchbereich
If C = Suchbegriff Then
S = S & C.Offset(0, Ergebnisbereich.Column - Suchbereich.Column) & Trennzeichen
End If
Next C
If Len(S) = Len(Trennzeichen) Then
S = ""
Else
S = Left(S, Len(S) - Len(Trennzeichen))
End If
verketten2 = S
End Function


In der Tabelle aufrufen mit:
=VERKETTEN2(E3:E5;3;B3:B5;", ")

nach der Syntax:

=VERKETTEN2(Suchbereich;Suchbegriff;Ergebnisbereich;Trennzeichen)

Geht sicherlich eleganter, aber so geht´s schon mal.

Grüße Boris

P.S: Gib die Bereich nur so lang wie nötig an, denn sonst dauert die Berechnung sehr lange (vermeide also Bereichsangaben wie z.B. "A:A").
Anzeige
AW: SummeWENN mit Text ("Verketten")
16.11.2003 16:16:02
Zeno
Hallo Boris,

super, vielen Dank. Deine Funktion hat bestens funktioniert !

Gruß, Zeno

300 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige