Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

SUMMEWENNS mit MONAT() | Herbers Excel-Forum


Betrifft: SUMMEWENNS mit MONAT() von: Jonathan
Geschrieben am: 14.01.2010 21:09:04

Hey,

ich schon wieder! ;-)

Warum funktioniert dies nicht?:

=SUMMEWENNS(J:J;A:A;MONAT(A:A)=1;A:A;JAHR(A:A)=2010)

  

Betrifft: AW: SUMMEWENNS mit MONAT() von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 14.01.2010 21:31:52

Hallo Jonathan,

=SUMMENPRODUKT((MONAT(A:A)=1)*(JAHR(A:A)=2010)*(J:J))
Ich würde aber niemals ganze Spalten angeben, schon gar nicht bei XL2007.



Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: SUMMEWENNS mit MONAT() von: Jonathan
Geschrieben am: 14.01.2010 21:49:42

Hey,

danke - aber warum keine ganzen Spalten?


  

Betrifft: AW: SUMMEWENNS mit MONAT() von: Josef Ehrensberger
Geschrieben am: 14.01.2010 21:54:42

Hallo Jonathan,

weil es sich sicher ungünstig auf die Performanze auswirkt,
wenn die Formel aus 3x1.048.576 Zellenzugreifen muss


Gruß Sepp



  

Betrifft: AW: SUMMEWENNS mit MONAT() von: Jonathan
Geschrieben am: 14.01.2010 23:20:35

;-)

Wusste gar nicht, dass Excel 07 so viele Zeilen hat....


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "SUMMEWENNS mit MONAT()"