Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Summewenn mit ISTNV
chris
Hallo Forumsgemeinde,
ich arbeite mit einer englischen Excelversion und erst beim Öffnen in einer deutschen Version ist mir ein Fehler aufgefallen. Im Englischen wird als Fehlercode #N/A ausgegeben, was im Deutschen #NV entspricht. Nun habe ich leider in einer SUMMEWENN-Formel (SUMIF) die Bedingung gestellt, dass nur die Werte summiert werden, die nicht #N/A sind und habe dies als Text verfasst: "#N/A". Wenn es nun im deutschen Excel geöffnet wird, bleibt ja #N/A stehen und wird nicht in NV geändert. Es gibt aber den Befehl ISNA (deutsch: ISTNV). Leider habe ich es bisher nicht geschafft, die BEfehle zusammenzubringen.
Meine Formel sieht so aus:
LN(1+SUMIF(A2:C2;"#N/A")) (LN(1+ ist nicht so wichtig)
bzw. im Deutschen:
LN(1+SUMMEWENN(A2:C2;"#NV"))
Wäre super, wenn mir einer bei der Integration von ISNA (ISTNV) helfen könnte, so dass man meine Excel-Datei in einer deustchen, englischen etc Version öffnen könnte, ohne händisch etwas ändern zu müssen.
Vielen Dank und schönen Sonntag
Chris

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Benutzer
Anzeige
AW: Summewenn mit ISTNV
19.07.2009 13:33:06
Tino
Hallo,
versuche es mal so.
LN(1+SUMIF(A2:C2;""&TEXT(ERROR.TYPE(0*0),"@")))
Gruß Tino
AW: Summewenn mit ISTNV
19.07.2009 13:58:49
chris
Hallo Tino,
danke für deine Hilfe!
Leider funktioniert es nicht. Als Ergebnis wird #N/A ausgegeben, wo aber eine Zahl das richtige Ergebnis wäre.
Vielleicht hast Du meinen Text aber auch falsch verstanden:
In A2 steht z.B. eine 4, in B2 steht #N/A (als Ergebnis eines SVerweis) und in C2 steht eine 3.
In der Zelle, in der meine Formel steht, soll als Ergebnis nun der LN (Logarithmus) aus 8 stehen: LN(1+4+3)
Gruß
Chris
AW: Summewenn mit ISTNV
19.07.2009 14:11:16
Tino
Hallo,
vielleicht geht es auch einfach hiermit.
=LN(1+SUM(A2:C2))
oder
=LN(1+SUMME(A2:C2))
Gruß Tino
Anzeige
AW: Summewenn mit ISTNV
19.07.2009 14:26:59
chris
Hallo Tino,
leider klappt das mit SUMME nicht, da er mir als Ergebnis immer NV zurückgibt, wenn mindestens einer der Werte, die addiert werden sollen, ein NV ist. Bei ZÄHLEN funktioniert es, da hier ja nur Zahlen gezählt werden.
Gruß
Chris
so gehts
19.07.2009 14:19:38
Tino
Hallo,
habe mal rumgespielt.
=LN(1+SUMIF(A2:C2,">="&10^-307))
oder
=LN(1+SUMMEWENN(A2:C2;">="&10^-307))
Gruß Tino
AW: so gehts
19.07.2009 14:38:07
chris
Stimmt, das funktioniert!!
Ich verstehe die Formel aber nicht. Kann es sein, dass einfach die kleinste Zahl ist, die Excel kennt und danach NV vorkommt, so dass man alle Zahlen, die größer als 10 hoch -307 sind als normale Zahlen erfasst werden und addiert werden können? Sieht sehr nach einem typischen Excel-Trick aus;)
Aber vielen Dank!!
Anzeige

323 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige