Zellenauswahl in "SummeWenn"

Bild

Betrifft: Zellenauswahl in "SummeWenn"
von: nemo´s Vater
Geschrieben am: 01.12.2003 15:21:38

Hi Leute

Ich hab mal wieder ein Problem.
Bei der Formel "SummeWenn" gibt es ja 3 Eingabefelder:
Bereich
Suchkriterium
und "Summe_Bereich"
Sobald ich bei Summe_Bereich einen Wert angebe, der über eine Zeile hinaus geht,(z.B. G3;R1999 ), dann rechnet Excel bei mir immer nur mit der ersten Zeile; in diesem Fall die "G"-Zeile. Wie rechnet exel aber mit allen Zeilen.

Wenn es sein muss, nehme ich auch einen VBA-Code um ins Ziel zu kommen.

Danke schon mal im Vorraus.

Euer Fisch Vater

Bild


Betrifft: AW: Zellenauswahl in "SummeWenn"
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 01.12.2003 15:51:24

Hallo,
Summe_Bereich ist optional
Aber wenn angegeben, dann muss es von der Größe zu Bereich passen.
Beispiel:
SUMMEWENN(A1:C3;">10";D9:F11)

Summiert die Zellen in D9:F11, wo die von der Plazierung her entsprechende Zelle in A1:C3 einen Wert >10 hat.

Sollen nur die Zellen in A1:C3 addiert werden, die einen Wert >10 haben, dann wird Summe_Bereich einfach weggelassen.
SUMMEWENN(A1:C3;">10")


Bereiche werden mit : getrennt, nicht mit ;

Gruss Jörg


Bild


Betrifft: AW: Zellenauswahl in "SummeWenn" : Danke
von: nemo´s Vater
Geschrieben am: 01.12.2003 15:55:28

Danke Jörg

Die Lösung ist für mich optimal.

Ich danke dir und entschuldige den ";" Tippfehler.

Frohes Schaffen noch wünscht

Euer Fisch Vater


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Mal wieder SVERWEIS"