Live-Forum - Die aktuellen Beiträge
Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Werte aus 15 Spalten auslesen und unter. schreiben

Werte aus 15 Spalten auslesen und unter. schreiben
11.09.2018 15:43:39
Christoph
Hallo zusammen,
ich stehe vor einem etwas ungewöhnlichen Rätsel.
In unserer Datenbank sind Grundbuchblätter und Flurstücke in einem Datensatz erfasst.
In Spalte A ist das Grundbuchblatt erfasst
In den Spalten AP bis BD (15 Spalten) sind die Flurstücksnummern erfasst.
Die Liste besteht aus über 2000 Datensätzen
Nun möchte ich die Flurstücke jedoch untereinander stehen haben.
Status quo:
Spalte A [...] Spalte AP Spalte AQ usw.
1466 160/1 160/2
Soll:
Spalte A Spalte B
1466 160/1
1466 160/2
usw.
Nach 15 Spalten würde dann der nächste Datensatz durchkämmt.
Könnt Ihr mir hier weiterhelfen?
Besten Dank schon mal im Voraus uns schönen Gruß aus Hannover
Christoph

20
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und ...
11.09.2018 16:45:33
Frank
Hallo, kannst du, darfst du, willst du Power Query verwenden..? Stichwort Entpovitieren. Klassischer geht's kaum. Kein VBA nötig, keine Formeln auf Vorrat... Dynamisch. Ich würde bei Bedarf näher darauf eingehen. Eine kleine Beispieldatei deinerseits wäre nötig. Ansonsten habe ich das so verstanden..:
Wir brauchen (nicht zwingend aber) Überschriften bei den Spalten und müssen intelligente haben oder PQ macht daraus welche...
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle3'
 ABCDEFGHIJK
1ÜberschriftSpalte1Spalte2Eintrag1Eintrag2Eintrag3Eintrag4  ÜberschriftEintragungen
21466  160/1160/2160/3160/4  1466160/1
31470  177/1177/2177/3177/4  1466160/2
4         1466160/3
5         1466160/4
6         1470177/1
7         1470177/2
8         1470177/3
9         1470177/4
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.01] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Anzeige
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und ...
11.09.2018 17:40:29
ChrisL
Hi Frank
Auch wenn die Antwort nicht an mich gerichtet war, möchte ich auf deine Argumentation reagieren.
Kein VBA nötig, kein PQ nötig
keine Formeln auf Vorrat... keine Abfragen auf Vorrat
Dynamisch ist die VBA Lösung auch (Dynamik war zwar in diesem Beitrag nicht gefordert, aber schadet nicht)
Unter "Dynamisch" verstehe ich die automatische Aufnahme neuer Spalten (ohne Formel oder SQL-String anzupassen).
Meine Pro und Kontras sehen momentan wie folgt aus:
Formel:
+ einfach Copy/Paste
- Für kleinere Datenmengen
- Weniger Dynamik
Einfache SQL-Abfrage
+ Für grössere Datenmengen
- Weniger Dynamik
Power Query
+ Für grössere Datenmengen
+ Viel Dynamik (echt toll)
- PQ muss vorhanden sein
VBA
+ Copy/Paste
+ Dynamik
- Für kleinere Datenmengen (obwohl mittels Array Optimierung auch ganz flott)
- Code ohne VBA-Kenntnisse schlecht änderbar
Pivot
nicht angeschaut
Gerne darf die Liste kommentiert, ergänzt, präzisiert etc. werden.
Idee wäre das Thema inhaltlich zu diskutieren. Zum Beispiel würde mich interessieren wie man in PQ mit den leeren Zellen vom letzten Beitrag umgegangen wäre. Entweder man ändert die Leerzellen vorgängig zu 0 (null) oder man importiert das Datenfeld als Text-String und konvertiert nachher zurück. Oder bietet PQ da eine bessere Lösung?
cu
Chris
Anzeige
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und ...
11.09.2018 18:10:41
Frank
Hi Chris, wenn du in meinem Beispiel Spalte B und C meinst, die spielen keine Rolle für (m)eine Lösung kann ich in der Bearbeitung bei PQ einfach löschen (nicht bei der Ausgangsdaten-Tabelle!!!) Oder meinst du den anderen thread... da muss man einen leeren Wert der als "null" (Wort) dargestellt wurde in 0 als Zahl umwandeln - ein, nein zwei, drei einfache Klicks: Spalten markieren: Werte ersetzten und dort null in 0 - das sieht man, wenn man die Augen aufmacht (^_-)
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und ...
12.09.2018 09:41:44
ChrisL
Hi Frank
Stimmt in PQ gibt es eine Replace-Funktion...
#"Ersetzter Wert1" = Table.ReplaceValue(#"Höher gestufte Header",null,"0",Replacer.ReplaceValue,{"Spalte 1", "Spalte 2", "Spalte 3"}),
Aber diese Funktion erweitert sich nicht automatisch auf neue Spalten.
Falls du eine schnelle Lösung siehst, bin ich interessiert. Ansonsten ist aber auch OK. Man sollte ja eigentlich keine fremden Beiträge hijacken (sorry dafür).
cu
Chris
Anzeige
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und ...
12.09.2018 10:03:35
Christoph
Hallo Frank,
hallo Chris,
vielen Dank für Eure Antworten.
Frank, genauso meinte ich es. Ich werde mal unsere IT, wegen Powerquery, fragen.
Melde mich hierzu nochmal. Scheint sowieso ein ziemlich großes Werkzeug zu sein.
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und ...
12.09.2018 13:28:53
Frank
Hallo, ich habe das gerade getestet an der Datei von gestern - eine Spalte hinzugefügt mit leeren Zellen und kann nicht bestätigen, dass sich das "() sich (das) nicht automatisch auf neue Spalten (erweitert)." Im Gegenteil. Passt, wackelt und hat Luft. Wenn das bei dir nicht klappt. Einfach neuen thread eröffnen, Datei (mit dem Problem) posten
AW: aber "Aktualisieren" nicht vergessen ...
12.09.2018 13:40:55
Frank
owT.
AW: Schritt einfügen und ...
12.09.2018 12:39:36
Frank
Hallo, ja es gibt eine Möglichkeit, ich habe jetzt nicht geprüft, ob das nicht auch so geht, aber wenn nicht, dann einen Schritt einfügen und die Tabelle drehen...
Anzeige
AW: Schritt einfügen und ...
12.09.2018 13:37:23
ChrisL
Hi
Die Idee ist gut, aber man müsste vermutlich noch tiefer in die PQ-Trickkiste greifen. Wenn gleichzeitig eine neue Zeile und eine neue Spalte hinzukommt, dann reicht eine einfache Drehung m.E. noch nicht.
Vielleicht nur ein Handling-Problem meinerseits. Jedenfalls habe ich dazu gelernt und sollte ich das Problem bei einer konkreten Aufgabe haben, werde ich mich im Forum melden ;)
cu
Chris
AW: Schritt einfügen nicht nötig ...
12.09.2018 13:39:06
Frank
Hallo, ich hatte das nunmehr getestet und es braucht kein zusätzlichen Schritt...
AW: Schritt einfügen nicht nötig ...
12.09.2018 13:46:28
ChrisL
Hallo, ich hatte auch getestet :)
Die Daten (Zeilen und Spalten) erweitern sich automatisch ja. Aber Replace erweitert sich bei mir nicht automatisch (immer auf fix definierten Spalten). Ist aber egal, ich kann trotzdem gut Schlafen ;)
cu
Chris
Anzeige
AW: hast du auf Aktualisieren geklickt...
12.09.2018 13:49:44
Frank
Hallo Chris. Bei mir klappt das. Angebot steht: thread eröffnen Datei posten... Inhaltlich und sachlich diskutieren oder und Schritt für Schritt die Sache analysieren...
AW: hast du auf Aktualisieren geklickt...
12.09.2018 13:53:41
ChrisL
Danke für das Angebot. Passt schon. :)
AW: nachgefragt und angemerkt ...
12.09.2018 10:00:35
neopa
Hallo Chris,
... sollen Deine Pro und Kontras mehr auf die spez. Fragestellung im thread gelten oder ganz allgemein?

Zum ersteren Fall:
Auch wenn ich hier eine Formellösung unter den gegebenen Voraussetzungen auch (gerade noch) für vertretbar halte, hätte ich Christoph dazu geraten, sich doch PowerQuery für seine Excelversion herunter zu laden, zu installieren und sich damit auseinanderzusetzen. Denn dies ist für eine sinnvolle "Investition". Dies vor allem auch deswegen, da er sich hier als Excel Profi ausgewiesen hat, der keine VBA Ambition hat oder für sich sieht.
Eine Formellösung hat hier gegenüber einer PQ den Vorteil, dass sie hier (PQ noch nicht standardmäßig vorhanden) zunächst viel schneller erstellt (bzw. nachgestellt) ist und auch sehr wohl dynamisch auf Datenänderung reagiert, so sie denn auch entsprechend definiert ist. Eine solche ist in PQ sicherlich auch möglich, allerdings für mich als lediglich Gelegenheitsnutzer von PQ momentan noch nicht so klar erkenntlich.
Jedoch bei den hier auszuwertenden Daten könnte es möglich sein, dass eine Datenänderung keine entscheidende Rolle spielt. Bei einer reinen PQ-Lösung darf man bei einer Datenänderung analog einer Pivotauswertung den (einen) Aktualisierungsklick nicht vergessen.
Eine PQ-Auswertung ist zwar bei mittleren und vor allem bei größeren Datenmengen gegenüber Formellösungen von Vorteil (vor allem für User, die noch wenig Excelerfahrung besitzen), kann aber genau so gut für kleinere Datenmengen effektiv eingesetzt werden.
Willst Du allerdings eine eher "allgemein orientierte" Diskussion anschieben, sollte dies mE in einen separaten thread geschehen. Hier dazu meinerseits nur schon soviel: Auch die "sinnvollste" Lösungsmethode ist mE immer einer guten Datenstruktur und -haltung nachgeordnet. Auf diese wird mE noch zu wenig der Fokus gelegt.
Gruß Werner
.. , - ...
Anzeige
AW: nachgefragt und angemerkt ...
12.09.2018 10:08:25
Christoph
Hallo Werner,
die Datenhaltung ist eine reine Katastrophe. Deshalb genau dieser Schritt. Ich versuche gerade die Versäumnisse der letzten 25 Jahre aufzuarbeiten. Mit meinen Excel und Access Kenntnissen komme ich schon sehr weit. Nur dies war für mich etwas knifflig.
In Zukunft haben wir hierfür eine eigene Softwarelösung, nur die Datenmigration, die ist schweißtreibend.
AW: nachgefragt und angemerkt ...
12.09.2018 10:38:43
ChrisL
Hi Werner
Danke für deine Ergänzungen. Mein Beitrag bezog sich auf die konkrete Problemstellung "Kreuztabelle auflösen" bzw. "Entpovitieren".
Deinen Ausführungen kann ich mich anschliessen. Insbesondere die Tatsache, dass man die Formeln bei Bedarf auch dynamischer gestalten kann, spricht für diese Variante im Sinne einer Copy/Paste-Lösung.
cu
Chris
Anzeige
sorry die Antwort...
11.09.2018 16:47:32
Frank
... war falsch platziert... Hallo ChrisL, die gilt also dem TE...
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und unter. schreiben
11.09.2018 15:54:26
daniel
HI
da du nichts von Überschriften schreibst, gehe ich davon aus dass die Daten in Zeile 1 beginnen:
trage auf einem zweiten Tabellenblatt folgende Formeln ein und ziehe sie soweit nach unten wie benötigt:
a1: =Index(Tabelle1!A:A;Ganzzahl((Zeile()-1)/15)+1)
b1: =Index(Tabelle1!AP:BD;Ganzzahl((Zeile()-1)/15+1;Rest(Zeile()-1;15)+1)
dann ggf kopieren und als Wert einfügen.
Gruß Daniel
AW: Werte aus 15 Spalten auslesen und unter. schreiben
12.09.2018 10:11:25
Christoph
Das sieht simpel aus. Danke

339 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige