Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema ListBox
BildScreenshot zu ListBox ListBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Matrix auslesen

Betrifft: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 14.08.2008 08:02:52

Hallo Wissende,

ich hab zu folgendem Problem bislang keine passende Lösung gefunden:

In der angehängten Datei ist eine kleine Matrix ersichtlich. In dem gelben Feld wähl ich eine Zeilennummer über das PullDown Menu. Jetzt möcht ich in einer anderen Zelle die Spaltenüberschrift auslesen lassen, in der sich das x befindet.
Bsp.: Wähl ich im PullDown Menu die Zahl 2 aus, soll automatisch in einer anderen Zelle "B","L" erscheinen. Am Besten untereinander, nicht hintereinander.

Besten Dank für nützliche Infos.
Siggi

  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Ramses
Geschrieben am: 14.08.2008 08:07:26

Hallo

1. Warum soll bei Eingabe von "2" dann "B" und "L" erscheinen.
2. Was verstehst du unter "untereinander"
3. Wo ist die Datei

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 14.08.2008 08:12:03

Hallo Ramses,

hier der noch vergessene Link: https://www.herber.de/bbs/user/54595.xls


Ich denk mit der Tabelle wird klar, weshalb B und L optimaler in zwei verschiedenen zellen untereinander stehen soll, z.B. B in zelle D4 und L und Zelle D5.

Klar geworden?

Danke für die Unterstützung,
Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Erich G.
Geschrieben am: 14.08.2008 09:24:02

Hallo Siggi,
eine Möglichkeit:

 W
52
6 
7B
8L

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
W7{=WENN(ANZAHL2(BEREICH.VERSCHIEBEN($D$5:$U$5;$W$5;))>=ZEILE()-6; INDEX($5:$5;KKLEINSTE( WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN($D$5:$U$5;$W$5;)="x";SPALTE($D$5:$U$5); ""); ZEILE()-6)); "")}
W8{=WENN(ANZAHL2(BEREICH.VERSCHIEBEN($D$5:$U$5;$W$5;))>=ZEILE()-6; INDEX($5:$5;KKLEINSTE( WENN(BEREICH.VERSCHIEBEN($D$5:$U$5;$W$5;)="x";SPALTE($D$5:$U$5); ""); ZEILE()-6)); "")}
Enthält Matrixformel:
Umrandende
{ } nicht miteingeben,
sondern Formel mit STRG+SHIFT+RETURN abschließen!
Matrix verstehen

Die Foremel kannst du nach unten kopieren soweit nötig.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 14.08.2008 13:16:17

Hallo Erich,

Danke für Deine Hilfe. Leider kann ich es bei mir nicht nachvollziehen. Ich bekomm, nach Strg+Shift+Return, den Ausdruck #ZAHL! in die Zelle.
Kann meinen Fehler bis jetzt jedoch nicht finden.

Kannst Du mal deine funktionierende Version uploaden?

Danke im Voraus,
Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Erich G.
Geschrieben am: 14.08.2008 13:29:45

Hallo Siggi,
hier ist die Mappe: https://www.herber.de/bbs/user/54598.xls

Vielleicht reicht aber auch ein Hinweis:
In der Formel steht 2 mal der Ausdruck "ZEILE()-6".

Die erste Formel steht bei mir in W7, also Zeile 7. ZEILE()-6 ist dann 1,
damit wird dann der KKLEINSTE(...; 1) ausgegeben.

Steht die Formel in W8, wird der Zweitkleinste Wert KKLEINSTE(...; 2) ermittelt.

Wenn du die Formel woanders stehen haben willst, musst du die Zahl hinter "ZEILE()-" anpassen.
Bsp: Wenn die 1. Formel in Zeile 1 steht, ZEILE()-0 oder einfach ZEILE() ohne Abzug - das ist ja dann 1.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 14.08.2008 15:23:15

Hallo Erich,

kann ich anstatts der Zahlen in der Spalte C auch Text eingeben??

Ich habs nicht geschaftt? Warum auch immer. Mit Zahlen funktionierts.

Danke im Voraus,
Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Erich G.
Geschrieben am: 14.08.2008 20:59:16

Hallo Siggi,
in Spalte C kann irgend etwas stehen - die Formel wertet die Spalte gar nicht aus,
sondern nimmt die Eingabe in W5 direkt als Zeilennummer (1 entspricht der 1. Zeile unterhalb A B C ...)

Wenn du lieber Texte (oder was auch immer in Spalte C stehen kann) in W5 eingeben willst,
solltest du bei der Gültigkeitsprüfung den Bereich C6:C21 (oder ähnlich) vorgeben.

Die Formel wird dann etwas länglicher, geht aber auch. Ich habe nur im Moment gar keine Zeit mehr.
Wenn du das möchtest, gehe ich später noch mal dran.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 15.08.2008 07:07:47

Hallo Erich,
den Hinweis, dass die Spalte C nicht ausgewertet wird, kann ich nicht nachvollziehen.
Anbei die Datei, in der das Problem ersichtlich ist.

https://www.herber.de/bbs/user/54615.xls


Für eine finale Idee wär ich super dankbar.

Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Erich G.
Geschrieben am: 15.08.2008 09:00:28

Hi Siggi,
dass da jetzt ein Fehler rauskommt, liegt gerade daran, dass die jetzige Formel
1. davon ausgeht, dass in AB5 eine Zahl (Zeilennummer ab 1) steht
2. Spalte C nicht auswertet (also die jetzige Text-Eingabe in AB5 nicht in Spalte C sucht/findet.
Natürlich ist das änderbar, habe ich dir ja geschrieben.
Die Vorarbeit (Umstellung der Gültigkeitsprüfung) hast du ja schon erledigt.

Ich melde mich später mit einer angepassten Formel sbald ich die Zeit dafür hatte.
Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 15.08.2008 09:27:01

Hallo Erich,

erstmal DANKE für die Mühe!!!

Nur noch zur Info: Die Texteinträge in der Spalte C werden nicht, wie im Bsp, einfach hochgezählt, d.h. die Angaben test_01 bis test_16 sind nur zu Testzwecken gewählt.

Die Texteinträge werden sich komplett unterscheiden.

Da ich derzeit überhaupt keine Idee habe, wie ich der Formel sagen soll, dass keine Zahl zu erwarten ist, bin ich auf Deinen Ansatz schon sehr gespannt.

Gruß,
Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Erich G.
Geschrieben am: 15.08.2008 10:06:04

Hi Siggi,
schau mal in https://www.herber.de/bbs/user/54621.xls

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 15.08.2008 10:54:18

Hallo Erich,

so funktionierts. Super, Danke!

Leider hab ich ein weiteres Problem. Wie im upload ersichtlich, hab ich verbundene Zellen in meiner Datei, die anschließend durch Varianten erweitert werden können. In dem Bsp wäre dies dann Folgendes: test_01 B x 1,5 sowie test_01 C x 2,0. Beide haben die Kreuze an unterschiedlichen Stellen, so dass unterschiedliche Werte ausgelesen werden müssen. Leider komm ich an diesem Punkt nicht weiter. Ich hab bereits versucht, die Spalte von B auf C zu erweitern, sowie in die Gültigkeitsliste die entsprechenden Werte aufzunehmen. Hatte aber keinen Erfolg.
Ich zweifle daran, dass sich dieser Wunsch umsetzen lässt, wollte aber nochmal vom Experten die Bestätigung.
Ein weiterer Lösungsansatz wär natürlich auch super!


https://www.herber.de/bbs/user/54624.xls

Grüße,
Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 15.08.2008 13:01:18

Hallo,
ich konnte über eine zusätzliche Spalte das voran gegangene Problem lösen.

Danke für die Unterstützung!

Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 15.08.2008 13:58:45

Hallo Erich,

Soweit bekomm ich das Ganze wie gewünscht hin.

Hab jedoch doch noch eine ergänzende Frage:

Wie kann ich diese ausgelesenen Einträge auf ein separates Tabellenblatt bekommen?

Die Gültigkeitsliste hab ich bereits mit Hilfe einer definierten Namensliste auf das 2. Tabellenblatt bekommen. Jetzt bräucht ich eben noch die auszulesenden Einträge, wo die Kreuzchen sind.

https://www.herber.de/bbs/user/54634.xls


Wäre klasse, wenn Du mich nochmals unterstützen könntest!

Siggi


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Erich G.
Geschrieben am: 15.08.2008 20:43:23

Hi Siggi,
hier sind mal zwei Möglichkeiten - einmal unter Verwendung weiterer Namen:
https://www.herber.de/bbs/user/54646.xls

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


  

Betrifft: AW: Matrix auslesen von: Siggi
Geschrieben am: 14.08.2008 13:24:49

Hallo nochmal,

ich konnte es jetzt doch nachstellen, war blöderweise in der falschen Zelle!

Ich werde jetzt versuchen das Ganze mal zu verstehen und zu erweitern, so dass ich am Ende 4 Kreuze in einer Zeile auslesen lasse und zwar ebenfalls untereinander!

Erstmal Danke für die prompte Hilfe.

Siggi


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Matrix auslesen"