Frage zu "DisplayAlerts.False"



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Frage zu "DisplayAlerts.False"
von: Stefan
Geschrieben am: 08.07.2002 - 12:12:23

Hallo Miteinander,

mein Problem ist, dass ich trotz des Befehls "DisplayAlerts.False" von Word immernoch eine Meldung bekomme "Seitenränder zu klein, trotzdem drucken?". Eigentlich
müsste mit dem Befehl diese Meldung umgangen werden und automatisch mit der Defaulttaste bestätigt werden. Kann mir hierzu jemand helfen? Unten könnt ihr den Teil des Codes sehen...


Dim wApp as New.WordApplication

With wApp
.DisplayAlerts = False
.Documents.Open sFileName
.DisplayAlerts = False
.ActiveDocument.PrintOut
.DisplayAlerts = False


nach oben   nach unten

Re: Frage zu "DisplayAlerts.False"
von: Michae4l Scheffler
Geschrieben am: 08.07.2002 - 12:40:13

Hallo,

Du musst Dein Dokument entspechend anpassen. Außerdem reicht es, wenn Du das Ganze einmal auf "wdAlertsNone" setzt. So heißt es bei Word.

Gruß

Micha


nach oben   nach unten

An Micha: Frage zu "DisplayAlerts.False"
von: Stefan
Geschrieben am: 08.07.2002 - 12:53:18

Hi Micha,

danke für die Hilfe, aber das funktioniert trotzdem nicht, ich meine damit, wenn ich das Dokument nicht anpasse, und nur, wie
du sagtest mit wdalertsnone arbeite, passiert das gleiche. Was
bringt mir denn die Meldungsunterbrechung, wenn ich das Dokument vorher anpassen muss, ich kenne die Dokumente vorher nicht.
Fazit: Mit dem Befehl passiert nichts anderes, so sieht es jetzt aus, oder ist da was falsch?

isplayAlerts = WdAlertsNone
.Documents.Open sFileName
.DisplayAlerts = WdAlertsNone
.ActiveDocument.PrintOut
.DisplayAlerts = WdAlertsNone

Gruß Stefan.

nach oben   nach unten

Re: An Micha: Frage zu "DisplayAlerts.False"
von: Michael Scheffler
Geschrieben am: 08.07.2002 - 13:16:57

Hallo,

kann es sein, dass die Meldung vom Druckertreiber kommt? Irgendwie habe ich das dumme Gefühl.

Gruß

Micha


nach oben   nach unten

Re: An Micha: Frage zu "DisplayAlerts.False"
von: Stefan
Geschrieben am: 08.07.2002 - 13:21:41

Hi Micha,

du meinst, vom Druckertreiber über Word? Die Meldung heißt genau:
Die Seitenränder liegen im Abschnitt 1 außerhalb des bedruckbaren Bereichs. Soll der Vorgang trotzdem fortgesetzt werden?
Falls das eine Meldung vom Treiber ist, muss man doch diese auch irgendwie umgehen können. In der Hilfe steht, dass die Unterdrückung im ganzen WinDOOF-Umfeld funktioniert.

Gruß Stefan.

nach oben   nach unten

Re: An Micha: Frage zu "DisplayAlerts.False"
von: Michael Schefler
Geschrieben am: 08.07.2002 - 21:15:43

Das glaub ich nicht wirklich,weil dir Treiber alle machen, was sie wollen;-)

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Fehlermeldung"