Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste



Excel-Version: 8.0 (Office 97)
nach unten

Betrifft: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: MArkus
Geschrieben am: 28.05.2002 - 14:53:31

Hi EXCEL Gemeinde,
habe Dateien mit einigen 1000 Wertepaaren umzukopieren..
In den Spalten B und C steht jeweils der Reihen/Spalten-Index wohin der zugeh. Wert in Spalte E in ein neues Blatt kopiert werden soll
Bsp.:

MS Excel von MArkus
 BCDE
12688.48E+048
22788.50E+049

->Wert 8 nach "Scheibe" cells(26,8)
->Wert 9 nach "Scheibe" cells(27,8)

Meine Lsg. funktioniert zwar, ist aber quälend langsam :-((

Geht das nicht schneller???
Danke
MArkus












nach oben   nach unten

Re: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: Timo
Geschrieben am: 28.05.2002 - 15:05:45

Hi!

Versuche mal am Anfang
Application.Screenupdating = False und am Ende
Application.Screenupdating = True
Wirkt manchmal wahre Wunder!

Gruss
Timo


nach oben   nach unten

Re: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: MArkus
Geschrieben am: 28.05.2002 - 15:13:12

Hi Timo,
hab`ich auch schon probiert.... bringt aber nichts, das muß irgendwie anders programmiert werden.....

Gruß
MArkus


nach oben   nach unten

Re: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: Timo
Geschrieben am: 28.05.2002 - 15:39:41

Hmm, eventuell mit Arrays?

Gruss
TImo

nach oben   nach unten

Re: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: Martin Beck
Geschrieben am: 28.05.2002 - 16:00:59

Hallo Markus,

nimm mal statt Deiner For-Next-Schleife folgendes:

Setze außerdem am Codeanfang

Application.ScreenUpdating = False

Folgt die Liste der Zeilen und Spaltennummern in Spalte B und C einem System? Wenn ja, welchem? Evtl. läßt sich in Kenntnis eines sochen Systems der Code noch tunen.

Gruß
Martin Beck

nach oben   nach unten

Re: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: MArkus
Geschrieben am: 28.05.2002 - 16:13:07

Hi Timo,
das scheint mir jetzt ein ganz klein wenig schneller zu sein.
Hat aber einen Nachteil: In Spalte E stehen nicht nur Zahlen sondern auch einige Sonderzeichen( @,+,- ; sorry hätt` ich gleich sagen sollen) die deine Routine mit einer Null kopiert.

MS Excel von MArkus an Timo
 BCDE
12489.90E+99@
22589.90E+99@
33088.58E+048
43189.90E+37+
53488.59E+041
63588.64E+040
73689.90E+37+

Nach dieser Routine läuft aber eine bedingte Formatierung der kopierten Zellen, in denen abhängig von dem kopierten wert(0 bis 9) die Zellfarbe eingestellt wird.
Die zusätzlichen 0`er stören daher ungemein.....

Trotzdem schon mal Danke..

Gruß
MArkus

nach oben   nach unten

Re: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: MArkus
Geschrieben am: 28.05.2002 - 16:34:31

Hi Martin,
super!!!! das geht jetzt schnell genug. Danke.
Das System ist ein Kreis der mit lauter kleinen Quadraten ausgefüllt ist.
Jedes quadrat entspricht entweder einem Klassenwert (0 bis 9)
einem "ZU HOCH" bzw "ZU NIEDRIG" tag (+ oder -)
oder einem "NICHT GEMESSEN" Tag (@).
Die 10 Klassen werden noch farblich unterschiedlich formatiert, so daß am Ende eine 2-dimensionale Klassenverteilung innerhalb des Kreises sichtbar wird. (für die Technologen: Wafermapping)

Gruß
Markus

nach oben   nach unten

Re: Geschwindigkeitsoptimierung bei Copy/Paste
von: Timo
Geschrieben am: 28.05.2002 - 17:03:31

Versuch das hier:

Dim Daten() as Variant

Dann klappts auch mit den Sonderzeichen. Melde dich ansonsten morgen nochmal, wenn mir noch was einfällt, schreibe ich dir!

Timo

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "TextBox füllen"