Polynomische Regression



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Polynomische Regression
von: Marc
Geschrieben am: 21.06.2002 - 12:06:21

Hallo,Ich habe ein Problem bei der polynomischen regression!
In meinem Diagramm befinden sich 5 Messwerte, die nur polynomisch optimal durch eine Kurve approximiert werden können.Dies macht Excel auch (so optimal, dass alle Punte auf der Kurve liegen) und zeigt mir als Formel ein Polynom 4.Grades an. Nur leider ist diese Formel falsch. Wenn man eine Spalte mit den x-Werten und dann eine mit dieser Funktionsgleichung macht, kommen vollkommen unterschiedliche y-Werte raus, statt derer ,die in meinem Diagramm liegen! Wie komme ich jetzt an die richtige Formel ran??
Danke schon mal im Voraus-Marc!

nach oben   nach unten

Re: Polynomische Regression
von: Harald Kapp
Geschrieben am: 21.06.2002 - 13:08:25

Hallo Marc,
liegen denn Deine Messwerte exakt auf der Kurve eine Polynoms 4. Ordnung? Bei Messwerten ist das unwahrscheinlich. Eine polynomische regression ermittel ein Ausgleichspolynom so, dass der mittlere quadratische Fehler minimiert wird. Das bedeutet nicht, dass das Polynom exact durch die Stützstellen geht. Die berechneten Werte können also von den Messwerten abweichen, aber sie sollten doch die Kurve approximieren.

Wenn Du willst, dass das Polynom exact durch die Stützstellen geht, benötigst Du eine andere Art der Interpolation, z.B. Splines. Die kann ich Dir aber leider nicht geben, s'ist ewig her, dass ich so wa mal gerechnet habe.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Kapp


nach oben   nach unten

Re: Polynomische Regression
von: Harald Kapp
Geschrieben am: 21.06.2002 - 13:08:31

Hallo Marc,
liegen denn Deine Messwerte exakt auf der Kurve eine Polynoms 4. Ordnung? Bei Messwerten ist das unwahrscheinlich. Eine polynomische regression ermittel ein Ausgleichspolynom so, dass der mittlere quadratische Fehler minimiert wird. Das bedeutet nicht, dass das Polynom exact durch die Stützstellen geht. Die berechneten Werte können also von den Messwerten abweichen, aber sie sollten doch die Kurve approximieren.

Wenn Du willst, dass das Polynom exact durch die Stützstellen geht, benötigst Du eine andere Art der Interpolation, z.B. Splines. Die kann ich Dir aber leider nicht geben, s'ist ewig her, dass ich so wa mal gerechnet habe.

Mit freundlichen Grüßen

Harald Kapp


nach oben   nach unten

Re: Polynomische Regression
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 21.06.2002 - 14:11:07

Hallo Marc,

wenn Du ein xy-Diagramm verwendest und auch genügend Nachkommastellen einstellst, dann rechnet die Regression auch hinreichend genau...

Gruß HW


 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Textausrichtung zuverlässig zuweisen"