Herbers Excel-Forum - das Archiv

günstigsten Preis auswählen u m Marge berechnen

Bild

Betrifft: günstigsten Preis auswählen u m Marge berechnen
von: Dana

Geschrieben am: 08.04.2005 11:57:48
Hallo zusammen,
vielen Dank das ich gestern schon eine Antwort bekommen hab, aber leider bin ich falsch verstanden worden.
Ich habe mehrere Preise in den einzelnen Spalten zur Verfügung. Hier soll automatisch der günstigste Anbieter rausgefiltert werden und die Marge in % dazugerechnet werden.
Ich denke das es nicht so einfach ist mit einer Formel.
Wäre echt lieb wenn mir jemand helfen könnte.
LG Dana
Bild

Betrifft: AW: günstigsten Preis auswählen u m Marge berechne
von: ino
Geschrieben am: 08.04.2005 12:06:08
vielleicht mit =min() unterhalb der Preisen, neben den Preise =wenn(preis = min;1;"").
Bild

Betrifft: AW: günstigsten Preis auswählen u m Marge berechnen
von: Boris
Geschrieben am: 08.04.2005 13:35:21
Hi Dana,
da ich deinen Tabellenaufbau nicht kenne, ein Schuss ins Blaue:
http://phorum.excelhost.de/read.php?11,34611,34611#msg-34611
Grüße Boris
Bild

Betrifft: AW: günstigsten Preis auswählen u m Marge berechnen
von: rlenz

Geschrieben am: 08.04.2005 18:11:03
Hallo,
vielleicht so: https://www.herber.de/bbs/user/20888.xls
Mit der bedingten Formatierung wird nicht nur der günstigste, sondern werden auch gleich günstige Angebote gekennzeichnet.
MfG
Rüdiger
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "günstigsten Preis auswählen u m Marge berechnen"
Quersumme berechnen Arbeitsmappe alle 5 Minuten neu berechnen
Wert aus 2. UserForm-ComboBox-Spalte berechnen Aktuelle Zeit über UserForm eintragen und Rennzeit berechnen
Verbleibende Nettoarbeitstage des Monats berechnen Modalwert einer gefilterten Reihe berechnen
Werte aus Zeichenfolgen filtern und berechnen Zuschläge gem. Tabelle berechnen
TextBox-Eingabe mit Formel weiterberechnen und zurückgeben Eine WENN-Formel nur bei der ersten Werteänderung berechnen