Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Summe berechnen unter einigen Bedingungen

Betrifft: Summe berechnen unter einigen Bedingungen von: Jonathan
Geschrieben am: 13.08.2014 10:24:58

Hallo,

ich versuche seit Tagen folgendes Problem zu lösen (Beispiel: https://www.herber.de/bbs/user/92066.xlsx)

Ich möchte alle die Summen von Spalte B berechnen unter folgenden Bedingungen:

- Unternehmen muss Kunde sein (Spalte C:"Kunde")
- von jedem Unternehmen soll nur (unter der Voraussetzung "Kunde") jeweils der kleinste Wert in die Summe eingehen (d.h. von jedem Unternehmen soll nur ein Wert in die Summe eingehen)

Alles was ich mit Wenn-Dann-Beziehungen ausprobiert habe, hat leider absolut nicht zum Erfolg geführt. Weiß vielleicht jemand eine Lösung für mein Problem?

Beste Grüße

Jonathan

  

Betrifft: ohne Hilfsspalte geht da wohl nix von: WF
Geschrieben am: 13.08.2014 12:07:31

Hi,

in D1 folgende Arrayformel:
{=WENN(ZÄHLENWENN(A$1:A1;A1)>1;0;MIN(WENN(A$1:A$99=A1;WENN(C$1:C$99="Kunde";B$1:B$99))))}

Endergebnis dann =SUMME(D:D)

Salut WF


  

Betrifft: AW: ohne Hilfsspalte geht da wohl nix von: Jonathan
Geschrieben am: 13.08.2014 12:22:05

Hallo,

besten Dank für die schnellen Antworten. Die Formel ist eine tolle Lösung und hat mir erstmal super weitergeholfen. Gibt es eine Möglichkeit das ohne Arrayformel zu lösen, sodass die Ergebnisse "dynamisch" berechnet werden?

LG

Jonathan


  

Betrifft: die Frage versteh ich nicht ? von: WF
Geschrieben am: 13.08.2014 12:42:09

".... ohne Arrayformel zu lösen, sodass die Ergebnisse "dynamisch" berechnet werden"

Ob Arrayformel oder keine ist doch wurscht - jede Eingabeänderung wird sofort ("dynamisch") verarbeitet.

WF

p.s.: D1 wird runterkopiert (hatte ich oben vergessen)


  

Betrifft: interessant, komplex ... aber einfach lösbar ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 13.08.2014 12:10:48

Hallo Jonathan,

... schade das ich momentan keine Zeit habe, um dafür eine Formel zu konstruieren, denn dies wäre schon was interessantes.

Aber ohne Formel ist es mit nur (geschätztem) eine Mandel Mausklicks über PIVOTauswertung zu lösen.

Zuvor Überschriften in Zeile 1 einfügen, z.B. derart Firma, Wert, Status
Dann Pivotauswertung mit "Firma" nach Zeilenbeschriftung, "Status" in den Berichtsfilter und "Wert" nach Werte.

Auswertung für "Minimum von Wert" bei gefilterten Status = Kunde und ... ferdsch.

Die Formellösung hätte (nur) noch den Vorteil, dass sie stets dynamisch die Datenänderungen einrechnet. Die PIVOTauswertng muss nach Daten-Änderungen stets aktualisiert werden (ist aber auch nur ein Mausklick).

Gruß Werner
.. , - ...


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Summe berechnen unter einigen Bedingungen"