Fenster fixieren ohne aktivieren



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: Fenster fixieren ohne aktivieren
von: Rainer Quaas
Geschrieben am: 07.05.2002 - 21:55:50

Hallo Excel-Anwender,

wie kann man per VBA-Code das Fenster einer Tabellenblattes fixieren, ohne es zu aktivieren oder selektieren?

Im folgenden "Teil"-Code wird das Tabellenblatt geöffnet:

Da der Code aber wesentlich länger ist, möchte ich nicht, daß es auf dem Bildschirm ein Geflacker Aufgrund des Tabellenwechsels gibt (Application.Screenupdating = False hilft da auch nicht).

Wie muß man den Code ändern, wenn bereits eine Fensterfixierung (zum Beispiel in Range("C3")) gesetzt wurde? Dann funktioniert das obige Makro nämlich nicht.

Gruß Rainer


nach oben   nach unten

Re: Fenster fixieren ohne aktivieren
von: Michael Scheffler
Geschrieben am: 07.05.2002 - 22:00:46

Hallo,

um das Activate kommst Du - glaube ich - nicht herum. Warum machst Du aber davor nicht:

Application.ScreenUpdating = False

und danach:

Application.ScreenUpdating = True


Gruß

Micha

nach oben   nach unten

Re: Fenster fixieren ohne aktivieren
von: Rainer Quaas
Geschrieben am: 10.05.2002 - 21:50:54

Hallo Micha,

wie bereits in meiner Frage geschrieben hilft
' Application.ScreenUpdating = False
' und danach:
' Application.ScreenUpdating = True

auch nicht. Dennoch danke.

Ich vermutete, daß das auch ohne "Activate" geht, schließlich kann man ja auch Werte in Zellen in verschiedenen Tabellenblättern setzen ohne die entsprechenden Tabellenblätter zu selektieren.

Gruß Rainer

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Fenster fixieren ohne aktivieren"