Ergebnisseingabe



Excel-Version: Alle Versionen
nach unten

Betrifft: Ergebnisseingabe
von: Dieter
Geschrieben am: 26.05.2002 - 09:06:13

Hi Experten !
Ich habe eine Tabelle in der ich Fussballergebnisse eintrage.
In Spalte B für die 1.Mannsch. ,in Spalte D für die 2. Mannsch.
Die Spalte C ist mit einem Dopeltpunkt belegt damit die Ergebn.
Optisch von einander getrennt sind.Frage gibt es eine Formel
oder VBA Lösung wenn die Eingabe in Spalte B erledigt ist das nach Return die Spalte C angewählt wird.
MfG Dieter

nach oben   nach unten

Re: Ergebnisseingabe
von: WernerB.
Geschrieben am: 26.05.2002 - 09:25:57

Hallo Dieter,

ich habe Dir ein kleines Makro gebastelt, das folgendes macht:

1. Wenn Deine Eingabe in Spalte B erledigt ist, wird in der selben Zeile die Zelle in Spalte D angesprungen.
2. Wenn Deine Eingabe in Spalte D erledigt ist, wird eine Zeile tiefer die Zelle in Spalte B angesprungen.

Wenn Du es anders haben möchtest, dann melde Dich nochmal.

Schreibe/kopiere das nachstehende Makro in das Klassenmodul des betreffenden Tabellenblattes.

- Mache dazu einen Rechtsklick auf den Tabellennamen.
- Klicke dann auf "Code anzeigen".
- Automatisch öffnen sich nun der VB-Editor und das Klassenmodul des betreffenden Tabellenblattes.
- Schreibe/kopiere das nachstehende Makro in die große weiße Fläche auf der rechten Seite.
- Zurück zum "normalen" Excel geht's mit Alt + Q.
- Fertig.


Option Explicit
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Excel.Range)
    If Target.Column <> 2 And Target.Column <> 4 Then Exit Sub
    If Target.Column = 2 Then
      ActiveCell.Offset(-1, 2).Select
    Else
      ActiveCell.Offset(0, -2).Select
    End If
End Sub

Viel Erfolg wünscht
WernerB.
nach oben   nach unten

Re: Ergebnisseingabe
von: Josi
Geschrieben am: 26.05.2002 - 09:26:58

Geht auch ohne VBA
EXTAS OPTIONEN BEARBEITEN

da hast du Möglichkeit den cursor nach drücken der Eingabetaste auch nach rechts springen zu lassen.


nach oben   nach unten

Re: Ergebnisseingabe
von: Dieter
Geschrieben am: 26.05.2002 - 10:19:34

Hallo Werner besten Dank es klappt sehr gut
Eine Frage welche Parameter mus ich verändern um das gleiche
für die Zellen M & O verwenden zu können.
Noch mal besten Dank
MfG Dieter

nach oben   nach unten

Re: Ergebnisseingabe
von: WernerB.
Geschrieben am: 26.05.2002 - 11:20:09

Hallo Dieter,

nachstehend zwei Makros:

1. Funktioniert wie das B-D-Makro, nur eben bei M-O.
2. Funktioniert bei B-D und bei M-O


Option Explicit
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Excel.Range)
    If Target.Column <> 13 And Target.Column <> 15 Then Exit Sub
    If Target.Column = 13 Then
      ActiveCell.Offset(-1, 2).Select
    Else
      ActiveCell.Offset(0, -2).Select
    End If
End Sub

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Excel.Range)
    Select Case Target.Column
      Case 2, 13
        ActiveCell.Offset(-1, 2).Select
      Case 4, 15
        ActiveCell.Offset(0, -2).Select
      Case Else
        Exit Sub
    End Select
End Sub


Viel Erfolg wünscht
WernerB.
nach oben   nach unten

Re: Ergebnisseingabe
von: Dieter
Geschrieben am: 26.05.2002 - 11:48:20

Super Werner es klappt alles ,wünsche noch einen schönen Sonntag.
MfG Dieter

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Auswertung einer DB2-Datenbank mittels ODBC"