Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema MsgBox
BildScreenshot zu MsgBox MsgBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema Label
BildScreenshot zu Label Label-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen
Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

TextBox Eingabe | Herbers Excel-Forum


Betrifft: TextBox Eingabe von: Frank H.
Geschrieben am: 28.02.2010 20:48:51

Hallo alle Zusammen am Sonntagabend!

Folgenden Code verwende ich um Zeiten in eine TextBox einzugeben:

If Len(TextBox2.Text) = 4 Then
TextBox2 = Format(Left(TextBox2, 2) & ":" & Right(TextBox2, 2), "hh:mm")
End If

Nun bin ich wie immer hilflos, denn ich würde dieses gern erweitern, so dass ich das Format "hh:mm:ss" erhalte!!!

Wie muss ich den Code - Schnipsel erweitern?

Danke im Voraus!!!

Gruß Frank H.

  

Betrifft: AW: TextBox Eingabe von: Gerd L
Geschrieben am: 28.02.2010 20:55:35

Hallo Frank,

möchtest Du dann weiterhin nur vier Ziffern eingeben u. immer 00 Sekunden dazu erhalten?

Gruß Gerd


  

Betrifft: Nachdenken... von: Ramses
Geschrieben am: 28.02.2010 20:56:16

Hallo

Irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, dass speziell heute Fragen nicht nur aus der Notwendigkeit herausgestellt werden weil man ein Problem hat, sondern weil man den Schalter um das Gehirn einzuschalten irgendwo verlegt hat.

TextBox2 = Format(Left(TextBox2, 2) & ":" & Right(TextBox2, 2), "hh:mm:ss")

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Nachdenken... von: Frank H.
Geschrieben am: 28.02.2010 21:03:07

Hallo Ihr Zwei!

Wenn es wie Reiner schreibt so einfach wäre!!!

Ich möchte ohne immer den Doppelpunkt mit eingeben zu müssen, sechsstellige Zeiten haben. 00:06:05, als Beispiel. Eingabe 000605. Ergebnis wie zuvor. Besser erklärt???

Danke und Gruß!


  

Betrifft: Meine Kristallkugel ist im Wochendurlaub... von: Ramses
Geschrieben am: 28.02.2010 21:27:48

Hallo

"...Wenn es wie Reiner schreibt so einfach wäre!!!.."
Ist es.

"...Eingabe 000605. .... 00:06:05, als..."
Meinen Kommentar dazu habe ich im betreff schon geschrieben.

Private Sub TextBox2_Exit(ByVal Cancel As MSForms.ReturnBoolean)
    Dim myH As Long, myM As Long, myS As Long
    Select Case Len(TextBox2)
        Case 4
            Select Case Left(TextBox2, 2)
                Case 0 To 24
                    myH = Left(TextBox2, 2)
                Case Else
                    MsgBox "Falsche Stundenzeit", vbOKOnly + vbCritical, "Fehler"
                    Cancel = True
                    Exit Sub
            End Select
            Select Case Right(TextBox2, 2)
                Case 0 To 60
                    myM = Right(TextBox2, 2)
                Case Else
                    MsgBox "Falsche Minutenangabe", vbOKOnly + vbCritical, "Fehler"
                    Cancel = True
                    Exit Sub
            End Select
            TextBox2 = Format(myH & ":" & myM, "hh:mm:ss")
        Case 6
            Select Case Left(TextBox2, 2)
                Case 0 To 24
                    myH = Left(TextBox2, 2)
                Case Else
                    MsgBox "Falsche Stundenzeit", vbOKOnly + vbCritical, "Fehler"
                    Cancel = True
                    Exit Sub
            End Select
            Select Case Mid(TextBox2, 3, 2)
                Case 0 To 60
                    myM = Right(TextBox2, 2)
                Case Else
                    MsgBox "Falsche Minutenangabe", vbOKOnly + vbCritical, "Fehler"
                    Cancel = True
                    Exit Sub
            End Select
            Select Case Right(TextBox2, 2)
                Case 0 To 60
                    myS = Right(TextBox2, 2)
                Case Else
                    MsgBox "Falsche Sekundenangabe", vbOKOnly + vbCritical, "Fehler"
                    Cancel = True
                    Exit Sub
            End Select
            TextBox2 = Format(myH & ":" & myM & ":" & myS, "hh:mm:ss")
        Case Else
            MsgBox "Eingabe entspricht nicht der Erwartung und kann nicht konvertiert werden", vbOKOnly + vbCritical, "Fehler"
            Cancel = True
            TextBox2 = ""
    End Select
End Sub


Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Meine Kristallkugel ist im Wochendurlaub... von: Frank H.
Geschrieben am: 28.02.2010 21:52:02

Hallo noch einmal!

Danke zunächst euch beiden! Ich werde mich wohl für Gerd seine doch etwas einfachere und für mich verständlicher Lösung entscheiden!
An Gerd 'ne Frage: was bedeutet und bezweckt in der Mitte die 3??? Denn ansonsten war ich schon auf dem richtigen Weg!

Nun noch eine Anmerkung zu Reiner's Kommentar!!!

In diesem Forum bekam ich auch ohne "Arroganz" bislang Hilfe! Es ist schön wenn du was auf dem Kasten hast. Es können nicht alle gleiches Wissen aufweisen, denn dann bräuchte man solche foren nicht. Da du ja überaus clecer zu sein scheinst, dann überprüfe doch zunächst erst einmal deine Betreffzeile und lerne deutsch!!! Wochendulaub = Wochenendurlaub

Gruß Frank H.


  

Betrifft: Wochenendurlaub... von: Ramses
Geschrieben am: 28.02.2010 22:10:42

Hallo

Nun korrekt geschrieben.

"...In diesem Forum bekam ich auch ohne "Arroganz" bislang Hilfe!..."
Das hat mit Arroganz nichts zu tun, sondern mit der Unfähigkeit / Gedankenlosigkeit der Fragesteller ihre Frage / ihr Anliegen sauber zu definieren und genau zu erklären.

Das war deine erste Frage

If Len(TextBox2.Text) = 4 Then
TextBox2 = Format(Left(TextBox2, 2) & ":" & Right(TextBox2, 2), "hh:mm")
End If
"...Nun bin ich Hilflos...denn ich würde dieses gern erweitern, so dass ich das Format "hh:mm:ss" erhalte!!!.,."

Auf unsere Lösung kam dann dies
"..Ich möchte ohne immer den Doppelpunkt mit eingeben zu müssen, sechsstellige Zeiten haben. 00:06:05, ..."

Nun sag du mir bitte nichts von Arroganz wenn ich mich über diese Änderung deiner ursprünglichen Frage etwas salopp äussere, dass dies nun keiner wissen kann.

Mach dir einfach mal die Mühe die letzten 20 Beiträge im Forum zu lesen.
Da schreibt man schon mal mit spitzer Feder.
Der Frager kriegts für gratis und der Antworter muss/soll/kann/darf sich damit dann rumschlagen und sich dann auch noch pikieren lassen

"...und für mich verständlicher Lösung entscheiden.."

Da fehlt übrigens das "e" :-)
Da macht man sich die Mühe eine halbwegs passable Fehlerprüfung einzubauen, die sehr einfach und verständlich ist,... aber wenn du es nicht mal zu verstehen versuchst.... !? :-(

Vielleicht siehst du das mal aus dieser Perspektive

Gruss Rainer


  

Betrifft: AW: Wochenendurlaub... von: Frank H.
Geschrieben am: 28.02.2010 22:24:52

Hallo Reiner!

Ich wollte dir nicht den Sonntagabend vermiesen. Aber auch das "Fragen" will gelernt sein, denn wenn man wie ich und das geht bestimmt vielen Fragern so, nicht genau weiß wie man sein Anliegen so formulieren soll, dass es gleich jeder versteht, dann sollte der hilfsbereite Gegenüber höflich nachfragen, so wie es Gerd getan hat. Wenn du bereit bist für lau zu helfen, dann solltest du auch Geduld mit uns Unwissenden haben.

Natürlich habe ich mir auch deinen Code angesehen, er ist auch für mich nachvollziehbar. In meinen gesammelten Werken hat er übrigens für spätere Einsatzmöglichkeiten einen Platz gefunden!!!

Aber nun Gute Nacht!!!
Herzlichst Frank H.


  

Betrifft: AW: Hoffe auch ... von: Gerd L
Geschrieben am: 28.02.2010 21:30:07

Hallo Frank!

.....geholfen zu haben. :-)

If Len(TextBox1.Text) = 6 Then
TextBox1 = Format(Left(TextBox1, 2) & ":" & Mid(TextBox1, 3, 2) & ":" & Right(TextBox1, 2), "hh:mm:ss")
End If

Wenn Du selbst Eingaben tätigst, ist das in Ordnung.
Falls einer 508090 eingeben würde, müsstest du dir für 's KeyPress noch etwas einfallen lassen.

Gruß Gerd


  

Betrifft: AW: TextBox Eingabe von: Gerd L
Geschrieben am: 28.02.2010 22:08:26

Hallo Frank,

das ist die Position des ersten Zeichens im String, ab dem der Teil ausgelesen werden soll.

Gruß Gerd


  

Betrifft: Das steht aber doch in der Online-Hilfe... von: Ramses
Geschrieben am: 28.02.2010 22:15:06

Hallo Gerd

... und sogar noch mehr:

"...was bedeutet und bezweckt in der Mitte die 3..."

Die nächste Frage lautet erfahrungsgemäss dann:
Was bedeutet die 2 hinter der 3 ?

Bei entsprechendem Interesse könnte er dort ja nachsehen ;-)

Gruss Rainer

PS:
Jetzt steh' ich bestimmt auf der schwarzen Liste,...aber das musste wieder mal gesagt/geschrieben werden :-)


  

Betrifft: O.T. wer wird denn... von: Christian
Geschrieben am: 28.02.2010 22:19:57

Hallo Rainer,

..eine schwarze Liste führen?

Gebe Dir mit Deinen Ausführungen vollkommen recht, und was wahr ist, muß und wird wahr bleiben..;-)

Manche Tage habens aber auch in sich!

MfG Christian


  

Betrifft: AW: Das Internet ist ein Urwald... von: Gerd L
Geschrieben am: 28.02.2010 22:29:17

... und ich sehe das etwas entspannter, Rainer.

Gruß Gerd


  

Betrifft: ..da bekritelt einer deine... von: robert
Geschrieben am: 01.03.2010 08:26:51

hi Rainer,

rechtschreibung und kann dabei nicht einmal deinen namen richtig schreiben :-)

siehe Reiner statt Rainer...

bezüglich der fragesteller in letzter zeit kann ich dir nur beipflichten,
manche sind zu faul oder wissen nichts von archivsuche, google usw....

gruß
robert


  

Betrifft: AW: ..da bekritelt einer deine... von: Frank H.
Geschrieben am: 01.03.2010 11:29:17

Hi Robert!!!
Bekrittelt und nicht bekritelt!!! Wenn du schon deinen Senf dazu geben musst!
Außerdem wäre kritisiert besseres deutsch, da deine Kreation im Duden nicht auffindbar ist!
Gruß Frank H.


  

Betrifft: aufmüpfig auch noch !!! von: robert
Geschrieben am: 01.03.2010 12:31:13




  

Betrifft: AW: aufmüpfig auch noch !!! von: Frank H.
Geschrieben am: 01.03.2010 12:51:05

Hallo Robert!!!

Kritik üben ja - einstecken nein, dass ist eine der schlechtesten Charaktereigenschaften die ich kenne. Darüber solltest du erst einmal nachdenken, ehe du von aufmüfig redest bzw. schreibst!!!

Herzlichst Frank H.!


  

Betrifft: Mal deine Einsteckungen testen von: Reinhard
Geschrieben am: 01.03.2010 13:31:39

Hallo Frank,

Robert hat dir doch in seinem Betreff gezeigt wie "aufmüpfig" geschrieben wird.
Hättse mal lieber kopieren sollen als zu versuchen es selbst zu schreiben :-)

Just my two Pfennige für den Zirkus hier.

Gruß
Reinhard


  

Betrifft: AW: Mal deine Einsteckungen testen von: Frank H.
Geschrieben am: 01.03.2010 16:37:54

Hallo Reinhard!

Du hast recht, sorry. Könnte nun sagen bin zu "blöd" oder einfach nur vertippt. Such dir eines aus, ich beende dieses jetzt hiermit. Solch Lawine wollte ich bestimmt nicht lostreten, denn unfehlbar sind wir alle nicht.
Beleidigen wollte ich niemand, nein im Gegenteil. Wachrütteln war mein Ziel, denn das Forum lebt von uns Unwissenden und da muss man nicht immer gleich mit dem Hammer drauf schlagen, wenn man selbst genervt ist, weil die Fragen nicht immer sehr aussagekräftig formuliert sind.

Nun hoffe ich, dass alles gesagt ist und jeder jeden in seiner Art hier im Forum akzeptiert!!!

Herzlichst an Alle - Frank H.!!!


  

Betrifft: Das Forum lebt nicht nur von Unwissenden,... von: Luc:-?
Geschrieben am: 01.03.2010 16:54:17

…Frank,
sondern von der Begegnung von Fragestellern und Antwortern wie auch jeder ganz gewöhnl Diskussionsblog…
Was Anderes ist das hier nämlich eigentl auch nicht — nur, dass dir hier evtl aus einem Problem herausgeholfen wird. Nur mit einer der beiden Gruppen wäre hier kaum was los; dafür gibt's im Web auch Bspp, denn so manches (kleinere) Forum dämmert mehr vor sich hin als das es lebt.
Ansonsten war das ja zum Schluss 'ne recht ulkige Orthografie-Runde… ;-)
Ja, ja, so kann's gehen! Kannst du dir vorstellen, Frank, dass sich einige Cracks hier schon seit vielen Jahren net-kennen? Da kann man dann nicht ungestraft auf einen von ihnen losgehen… ;->
Gruß+GuBess, Luc :-?


  

Betrifft: AW: Mal deine Einsteckungen testen von: Reinhard
Geschrieben am: 01.03.2010 17:19:08

Hallo frank,

meine Beiträge wimmeln von Rechtschreib/Grammatik-Fehlern.
Wenn sich jmd. darüber aufregt, naja, *schulterzuck*, besser kann ich es halt nicht.
Plus Vertippslern.

Warum ich mich eingemischt habe ist klar, du weist auf Rechtschreibfehler hin und verschreibst dich selbst, das ist wie eine goldene Brücke, da muß ich einfach drübergehen :-)

Und zum genervt sein und mal heftiger zu antworten, das ist auch nicht unnormal.

Wenn man hilfsbereit ist, nacheinander 50 Anfragen liest die jedwede Höflichkeit vermissen lassen ala Anrede, Frage, Gruß, Name und die Frage besteht aus einem Satz, der nicht eindeutig genug ist um überhaupt zu kapieren um was genau es geht, naja, dann kriegt irgendwann einer dieser Anfrager von mir auch einen "Aufrüttler" verpasst.
Das entspannt mich *grien*

Reagiert der Anfrager daraufhin so:
Was willst du denn, biste hier der Hausmeister?, Ich frag wie ich will.

Naja, dann hat er bei mir geloost, wahrscheinlich auch im ganzen Forum weil ja auch andere potentielle Helfer mitlesen wie er auf mich antwortet.

Reagirt er so:
Ach Kacke, die Tabelle muß ich am Montag dem Chef vorlegen, bin voll im Stress deshalb, sorry, hab alle Höflichkeit vergessen und die Frage war blöd formuliert.
Ich würde gern ...

Alles klar, dann schaue ich was ich für ihn tun kann.

Und wegen Mücke und Elefant, bleiben wir bei Mücke und vergessen die gleich bzw. diese Beitragsfolge :-)

Gruß
Reinhard





  

Betrifft: AW: Mal deine Einsteckungen testen von: Frank H.
Geschrieben am: 01.03.2010 18:15:50

Hallo Luc und Reinhard und natürlich all Ihr Anderen!

Nun hoffe ich langsam zum Schluss zu kommen. Ich möchte noch einmal betonen, dass ich niemanden angreifen wollte, nur leider fühlte ich mich aber angegriffen, denn ich vergas noch nie die Anrede, den lieben Gruß zum Schluss und auch nach erfolgter Hilfe war ich immer voller Dank für den Helfer - nicht nur gedankllich, nein ich antwortete schriftlich.

Ramses soll mir bitte verzeihen, ich war wohl gestern der I-Punkt der Fragesteller. Trotzdem bin ich von Hause aus eigentlich ein höflicher Mensch, was mir auch in diesem Forum schon einmal zum Negativen gereichte, da lobte ich meinen Helfer sehr und wurde gleich als Schleimer bezeichnet. Auch so kann es gehen!!!

Nun hoffe ich natürlich immer weiter auf kompetente Hilfe und ich werde mich bemühen bessere Fragen zu stellen!!!

Gruß Frank H.!!!


  

Betrifft: ...Schleimer?! Man muss ja auch nicht gleich... von: Luc:-?
Geschrieben am: 02.03.2010 02:38:49

…übertreiben, Frank… ;-)
Ja, und danke für's Schlusswort!
Gruß Luc :-?


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "TextBox Eingabe"