Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Formel Zählenwenn


Betrifft: Formel Zählenwenn von: Thomas
Geschrieben am: 12.02.2019 16:20:57

Hallo Excelfreunde,

ich habe eine Tabelle in der ich die vorkommenden Daten nach bestimmten Bedingungen zählen möchte.

Irgendwie bekomme ich es einfach nicht hin. Ich schaffe zwar die einzelnen Teile aus dem Text zu extrahieren aber dann scheitere ich an der Summewenns Formel.

Da ich es nicht richtig erklären kann habe ich eine Tabelle erstellt in der ich mein, ich nenne es mal "Wunschergebnis", eingetragen habe.

https://www.herber.de/bbs/user/127606.xlsx

Weiß jemand wie ich dies Problem lösen könnte?

habt schon mal recht vielen dank für eurer Interesse.

mfg thomas

  

Betrifft: AW: Formel Zählenwenn von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 12.02.2019 16:44:17

Hallo Thomas,

ich konnte Zählenwenn() in der Datei nicht finden.
Vielleicht solltest Du schreiben wo sie steht?

GrußformelHomepage

Beiträge von Werner, Luc, robert, J.O.Maximo und folgende lese ich nicht.
Die Beiträge werden auch ignoriert, es erfolgt keine Antwort.


  

Betrifft: AW: könnte man mit SUMMENPRODUKT() ermitteln ... von: neopa C
Geschrieben am: 12.02.2019 16:59:02

Hallo Thomas,

... in dem man für die Auswertung der Zeitangaben, diese zuvor erst durch Trennung über das das Zeichen mit dem CODE=010 trennt. Doch dies macht die Formel nur unnötig aufwendig. Einfacher würde die Formel, Deine Angaben mit der Zeitdauer vorangestellten Angaben in zwei Zeilen vorgenommen würde. Ist das Dir (noch) möglich?

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: könnte man mit SUMMENPRODUKT() ermitteln ... von: Thomas
Geschrieben am: 12.02.2019 17:42:23

Hallo neopa C,

leider ist das nicht so einfach möglich. Was ich aber machen kann ein neues tabellenblatt als hilfsblatt zu nutzen. Dann kann ich für jede zeile aus tabellenblatt "test" zwei Zeilen im hilfsblatt zu benutzen.

Kannst Du mir kurz zeigen wie ich die Uhrzeiten mit CODE=010 sicher trennen könnte?

So das ich aus diesen "712 B 8:30" 712 B und 8:30 machen kann? mit (TEIL(E8;1;3)*1) ist doch nicht so einfach. Da ich manchmal 3 manchmal 4 Zeichen vor der Uhrzeit habe.


besten dank für deine Unterstützung.

mfg thomas


  

Betrifft: AW: dann eben mit zwei Matrixformeln ... von: neopa C
Geschrieben am: 12.02.2019 18:43:08

Hallo Thomas,

... ich gehe davon aus wie Du die ersten beiden Matrixformeln richtig eingeben musst.

in M6:

{=SUMME(WENN(LÄNGE(D6:K6)>3;N(WECHSELN(GLÄTTEN(TEIL(D6:H6;FINDEN(ZEICHEN(10);D6:H6)+1;9));
ZEICHEN(10);"")+0>7/24)))-N6}
in N6:
{=SUMME(WENN(LÄNGE(D6:K6)>3;N(WECHSELN(GLÄTTEN(TEIL(D6:H6;FINDEN(ZEICHEN(10);D6:H6)+1;9));
ZEICHEN(10);"")+0>1/3)))}
in O6:
=ZÄHLENWENN(D6:K6;"U*")

und in P6:
=ZÄHLENWENN(D6:K6;"K*")
und alle Formeln nach unten kopieren.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: perfekt besten dank neopa C von: Thomas
Geschrieben am: 12.02.2019 19:15:17

Hallo Werner,


das ist perfekt und spart mir sehr viel arbeit.

Hab vielen vielen dank.

mfg Thomas


  

Betrifft: AW: Formel Zählenwenn von: onur
Geschrieben am: 12.02.2019 18:03:31

Was ist das für eine Logik? Über 8,00 Stunden sind doch auch gleichzeitig über 7,00 Stunden.

Nix für Ungut, aber wenn du mal eine vernünftige Tabelle gebaut hättest, wo NICHT Text mit Uhrzeit vermischt in EINER einzigen Zelle stehen würden, wäre es ja recht einfach, aber so muss man mit einem Formelkonstrukt die von Anfang an gemachten Fehler wieder geradebügeln. Und wahrscheinlich bekommst du noch ähnliche Probleme mit anderen Formeln, die du später noch brauchst.


  

Betrifft: AW: Formel Zählenwenn von: Thomas
Geschrieben am: 12.02.2019 18:19:02

Hallo onur,

auch dir besten dank für dein Interesse. Leider kann ich die Struktur nicht ändern. Dies sind importierte Daten die kommen leider so.

Sorry ich hätte mich besser ausdrücken sollen.

Ich benötige die Anzahl der Zeiten die grösser sind als 7 Stunden aber kleiner als 8 Stunden und die Anzahl der Zeiten die grösser/ gleich als 8 Stunden sind


sorry

mfg thomas


  

Betrifft: kleine nachfrage von: Thomas
Geschrieben am: 12.02.2019 19:31:01

Hallo neopa C,

eine kleine frage hab ich doch noch .an welcher stelle der Formel:

=SUMME(WENN(LÄNGE(D7:K7)>3;N(WECHSELN(GLÄTTEN(TEIL(D7:H7;FINDEN(ZEICHEN(10);D7:H7)+1;9));
ZEICHEN(10);"")+0>1/3)))

sagst Du "zähle über 8?"

Das ist ja eine unglaubliche Formel. ( Falls ich sie mal anpassen muss)


mfg thomas


  

Betrifft: AW: Frage war wohl an mich gerichtet ... von: neopa C
Geschrieben am: 12.02.2019 19:57:24

Hallo Thomas,

... in Excel ist eine angezeigte Uhrzeit 8:00 eine entsprechend formatierte Dezimalzahl, die =1/3 ergibt.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: Ich weiss... von: onur
Geschrieben am: 12.02.2019 20:01:44

Hallo Werner,

War mir schon klar, aber es ist trotzdem gelinde gesagt "unhöflich", wenn man sich an ein Forum wendet, weil man Hilfe braucht und dann Leute, die helfen wollen, einfach zu ignorieren.

Gruß
Onur


  

Betrifft: OT: Er hat dich ja nicht ignoriert, Onur! owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 12.02.2019 20:19:29

:-?


  

Betrifft: AW: OT: Er hat dich ja nicht ignoriert, Onur! owT von: onur
Geschrieben am: 12.02.2019 20:36:12

Habe ich jetzt auch gesehen. Du hast Recht, irgendwie ist meine ZWEITE Frage gar nicht aufgetaucht, vielleicht habe ich wieder mal nach "Vorschau" vergessen "Absenden" zu klicken.Muss mich wohl bei Thomas entschuldigen.


  

Betrifft: Schließe mich Thomas an. ;-) Gruß owT von: Luc:-?
Geschrieben am: 12.02.2019 23:26:55

:-?


  

Betrifft: riesen dank neopa C. von: Thomas
Geschrieben am: 12.02.2019 20:01:56

Hallo Werner,

hab recht vielen vielen dank für deine Hilfe.


mfg thomas


  

Betrifft: AW: Formel Zählenwenn von: onur
Geschrieben am: 12.02.2019 20:38:12

Sorry, Thomas - Du konntest meine zweite Frage gar nicht beantworten, da sie gar nich aufgetaucht ist.
Irgendwie ist sie gar nicht aufgetaucht, vielleicht habe ich wieder mal nach "Vorschau" vergessen "Absenden" zu klicken.
Tut mir leid.


  

Betrifft: AW: Formel Zählenwenn von: Thomas
Geschrieben am: 12.02.2019 21:01:57

Hallo onur,

kein Problem. Ihr helft hier so viele Leute nur das zählt.

Besten dank dafür.

mfg thomas


Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Formel Zählenwenn"