Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Stundenzuschläge für Arbeitszeiten

Betrifft: Stundenzuschläge für Arbeitszeiten von: Andreas
Geschrieben am: 06.09.2004 15:38:39

Auf ein neues - aber diesmal mit datei !

https://www.herber.de/bbs/user/10580.xls

jetzt gibts was zum grübeln :

1)was muss ich tun, damit excel automatisch erkennt, das es zwichen 20:00 Uhr und 06:00 Uhr einen Stundenaufschlag von 10% gibt ?

2)was muss ich tun, damit excel automatisch erkennt, das es an Sonntagen(00.01-23:59)einen Stundenaufschlag von 25% gibt ?

3)was muss ich tun, damit excel automatisch erkennt, das es an Feiertagen(00.01-23:59)einen Stundenaufschlag von 100% gibt ?

oh gott oh gott... ich hoffe ihr wisst was ich hier sagen will....

danke im Voraus !

gruss andreas

  


Betrifft: AW: Stundenzuschläge für Arbeitszeiten von: Basti
Geschrieben am: 06.09.2004 15:44:40

Alle 15 minunten eine neue Frage und die hängt sich an das alte Problem oder die Frage neugestellt...

Sach was du willst und dir wird geholfen wenn du es nicht kannst, aber mach nich tausend themen auf!!!

Gruß Basti!


  


Betrifft: AW: Stundenzuschläge für Arbeitszeiten von: Andreas
Geschrieben am: 06.09.2004 15:50:44

...geht ihr alle so mit neulingen bei euch um ?

gruss andreas

ich denke ich habe meine Frage klar gestellt - legidlich die datei konnte ich nie uploaden...


  


Betrifft: AW: Stundenzuschläge für Arbeitszeiten von: Gert Seler
Geschrieben am: 06.09.2004 16:17:04

Hallo Andreas,
geh hier in der Kopfzeile auf "Services" ---> "Excel Recherche" und gib als
Suchthema "Arbeitszeit" ein.
Dann wird Dir jede Hilfe gewährt.
mfg
Gert


  


Betrifft: AW: Stundenzuschläge für Arbeitszeiten von: Basti
Geschrieben am: 07.09.2004 09:30:58

Hab die nur gesagt, dass du nicht 1000000000 themen aufmachen sollst


  


Betrifft: AW: Stundenzuschläge für Arbeitszeiten von: UweN
Geschrieben am: 06.09.2004 17:03:06

Hi Andreas,

hab' mir mal ein paar Gedanken machen können.
Einen Ansatz findest Du beigefügt.
https://www.herber.de/bbs/user/10582.xls

ACHTUNG die Formel in G6 ist noch nicht komplett !!!
Da wird im Moment nur festgestellt, ob Du sozusagen "in die Nacht hineingearbeitet hast" (also z.B. von 17:00 bis 22:00 Uhr). Dann sind ja vermutlich nur die Stunden von 20:00 - 22:00 Uhr Zuschlagsfähig.
Den anderen Fall - "aus der Nacht herausarbeiten" hab' ich nicht abgefangen. Das mußt Du noch selber machen.
Das mit den Feiertagen würde ich anhand der Formeln, zu denen ich Dir bereits einen Link auf Deinen ersten Thread eingestellt habe in Kombination mit einem SVERWEIS lösen.

Aber vermutlich findest Du viel bessere Lösungen bereits in der Recherche dieses Forums.

Viele Grüße
Uwe


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Stundenzuschläge für Arbeitszeiten"