Lösungsvorschläge f. knifflige Aufgabe

Bild

Betrifft: Lösungsvorschläge f. knifflige Aufgabe von: RainerS
Geschrieben am: 10.03.2005 09:11:45

Guten Tag,

nachdem ich vor einigen Wochen hier bereits HIlfe erhalten habe, melde ich mich heute erneut, allerdings mit einem weitaus komplizierterm Probelm (wie ich finde)

Ich benötige nicht uimmbedingt fertigen Code - ein Lösungsvorschlag würde reichen.

Ich habe inzwischen eine recht komplexe auf Excel basierende ANwendung geschrieben, die mir die Suche in Werkzeugkatalogen verschiedener AUtohäuser ermöglicht und das passende BIld anzeigt.
Nun möchte mein Chef eine neue Funktion:

Der Werkzeugkatalog setzt sich wier folgt zusammen:
Stammwerkzeug Automarke 1
Stammwerkzeug Automarke 2
Stammwerkzeug Automarke 3
Stammwerkzeug Automarke x...
Individueller Werkzeugbsestand Händler 1

Frage 1:
Nun soll eine Suchabfrage bei Händler 1 alle obigen Bestände durchsuchen. Bis dato kein prob. Aber: jeder Händler (momentan 4) hat seine eigenen Lagerorte, Bestände usw... Also muss die Liste von Händler 1 wohl riesig ausfallen und alle Sätze Enthalten. Oder??? Wie schaffe ich es,das änderungen in den Stammwerkzeuglisten in der Werkzeugbestandsliste des Händlers erfasst werden?

Ziel dieser Aufteilung ist es, auf Änderungen im Stammwerkzeugsatz der Hersteller reagiern zu können und somit das Programm wartungsarm zu halten.

Frage 2: Ist es möglichper Makro den VBA-Schutz aufzuheben (um speichern zu können) - nach bisherigen recherchen wohl nicht....

Frage 3: kann ich auch eine ganze Liste mit Änderungen ausgeben lassenk? z.b.: welche Sätze wurden seit dem letzten Benutzen hinzugefügt?

Frage4: ist villeicht eine Datenbangsoftware meine bessere Wahl?

VILEN Dank im Vorraus, Rainer Schwartz

Bild


Betrifft: AW: Lösungsvorschläge f. knifflige Aufgabe von: u_
Geschrieben am: 10.03.2005 09:27:10

Hallo,
Datenbanken, vor allem umfangreiche, sollte man auch mit einer DB-Software (Access o.ä.) realisieren. Für Kleinkram geht Excel ja, aber irgendwann wird der Aufwand einfach zu hoch und die Anwendung lahm.

Gruß


Bild


Betrifft: AW: Lösungsvorschläge f. knifflige Aufgabe von: Dr.
Geschrieben am: 10.03.2005 09:53:12

Nicht nur der Aufwand wird zu hoch und die Anwendung zu lahm - Du schilderst ein schon verhältnismässig komplexes Datenmodell, dessen Beziehungen in XL kaum abgebildet werden können. Du tust Dir selbst, dem Unternehmen und allen Usern einen grossen Gefallen, wenn Du das ganze in einer dafür ausgelegten DB-Anwendung abbildest. Das ist nicht ganz trivial und schon gar nicht mal nebenher gemacht. Zunächst brauchst Du eine vernünftige Konzeption, bevor Du ins Doing einsteigen kannst. Das empfiehlt sich zwar grundsätzlich, ist aber bei "kleinen" XL-Anwendungen nicht so schädlich wie bei obigem Problem.

Lange Rede, kurzer Sinn: XL würde ich Dir für den geschilderten Sachverhalt nicht empfehlen.


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Lösungsvorschläge f. knifflige Aufgabe "