Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Label
BildScreenshot zu Label Label-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor?

Betrifft: Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor? von: Timo
Geschrieben am: 30.12.2007 14:56:12

Hallo,

ich habe in meiner Excel-Datei einige Worksheets aus der "normalen" Berechnungssystematik herausgenommen, indem ich im Visual Basic Editor bei "Enablecalculation" diesen Wert auf "false" gesetzt habe, da mir der Berechnungsvorgang in einigen Sheets zu lange dauert.

Jedesmal wenn ich die Datei schließe und auch abspeichere, wird mir dieser Wert aber nach jedem neuen Start automatisch auf "true" gesetzt. Dieses soll eigentlich nicht geschehen, habe aber keine Lösung dafür.

Kann mir jemand helfen? Vielen Dank!

  

Betrifft: AW: Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor? von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 30.12.2007 15:01:26

Hallo Timo,

schreibe es in DieseArbeitsmappe unte Open
'einzelnes Blatt aus der Berechnung ausnehmen
Sheets("Tabelle1").EnableCalculation = False

GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor? von: Timo
Geschrieben am: 30.12.2007 15:19:24

Hallo Hajo,

vielen Dank erstmal. Leider habe ich das nicht ganz verstanden. Bin VBA-mäßig nicht gut bewandert.
Könntest du mir Dein Vorgehen nochmal erklären? Komme nicht ganz dahinter, was Du gemacht hast.

Vielen Dank.
Timo


  

Betrifft: AW: Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor? von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 30.12.2007 15:47:15

Hallo Timo

starte den VBA Editor (Alt+F11), Bild sollte zweigeteilt sein ansonsten Strg+R, gehe auf Deine Datei,
wähle im rechten Fenster Links oben Workbook und dann entsteht open und da kopierst Du die Zeile hin. Tabellennamen anpassen.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor? von: Timo
Geschrieben am: 30.12.2007 20:28:07

Vielen Dank Hajo, jetzt hab auch ich es verstanden :) Hat funktioniert.

Leider stehe ich jetzt vor einem kleinen, anderen Problem:
Ein paar Worksheets werden jetzt ja nicht berechnet (was ja gewollt ist). Daher habe ich ein kleines Makro geschrieben, wodurch die Worksheets berechnet werden können:

Sub Name ()
With Sheet1
.enablecalculation = true
.calculate
.enablecalculation = false
end with
End Sub



Wenn ich jetzt die Datei öffne, die Makros aktiviere und autoberechnen eingeschaltet ist, dann rechnet Excel die komplette Datei durch, was ich eigentlich nicht möchte.

Eine Alternative wäre, Autberechnen herauszunehmen, aber ich möchte die Datei anderen zur Verfügung stellen und sollen nicht jedesmal F9 drücken müssen.

Hast Du eine Idee (oder auch gern jemand anderes natürlich) wie ich dies Problem umgehen könnte?
Danke



  

Betrifft: AW: Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor? von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 30.12.2007 20:32:40

Hallo Tomi,

soweit ich das in Erinnerung habe Stand zu diesem Problem ein Beitrag von Nepumuk in der anderen Antwort.

Gruß Hajo


  

Betrifft: AW: Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor? von: Timo
Geschrieben am: 30.12.2007 20:56:51

Danke. Scheint wirklich unumgänglich zu sein, dass Excel nur ausgewählte Sheets am Anfang durchrechnet, wenn die autoberechnen Funktion eingeschaltet ist.


  

Betrifft: AW: EnableCalculation ist flüchtig von: Erich G.
Geschrieben am: 30.12.2007 15:06:17

Hi Timo,
schau mal:
https://www.herber.de/forum/archiv/860to864/t863222.htm#863410

Nepumuk schrieb da:
EnableCalculation ist eine flüchtige Eigenschaft. Die wird also bein speichern einer Mappe
nicht mit gespeichert, sondern muss nach jedem öffnen neu gesetzt werden.
Dass die Mappe beim öffnen neu berechnet wird ist ein ganz normales Verhalten.
Das kannst du nur dadurch unterbinden, indem du vor dem öffnen die Calculation - Eigenschaft
von Excel auf manuell setzt. Das ist aber in 2003 und 2002 identisch.

Rückmeldung wäre nett! - Grüße von Erich aus Kamp-Lintfort


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Abspeichern Einstellungen im Visual Basic Editor?"